Das Verbrechen

Kommissarin Lunds 1. Fall

David Hewson, Soren Sveistrup

(26)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Das Verbrechen

    ePUB (Zsolnay)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Zsolnay)

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sarah Lund, 38, ist furchtlose Kommissarin bei der Polizei in Kopenhagen. Doch der grausame Mord an der neunzehnjährigen Nanna Birk Larsen, deren Leiche aus einem Kanal nahe der Hauptstadt von Dänemark gezogen wird, geht auch ihr nahe. Der Wagen, in dem sich die Leiche befand, gehört zum Fuhrpark von Troels Hartmann, dem liberalen Herausforderer des Bürgermeisters von Kopenhagen, und die Spuren des Verbrechens scheinen eindeutig in die Politik zu weisen ... Lund gelingt es in diesem hochspannenden Krimi, politische Abgründe, Intrigen und private Gewalt aufzudecken. Am Ende ist der Mörder gefunden, das Rätsel gelöst. Eine Überraschung - nicht nur für Kommissarin Lund, sondern auch für die Millionen Zuschauer der TV-Serie.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 800 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783552056299
Verlag Zsolnay
Dateigröße 4269 KB
Übersetzer Barbara Heller, Rudolf Hermstein
Verkaufsrang 36079

Buchhändler-Empfehlungen

Lund, die I.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Lohnt sich... Da ich die Lösung des Falls ebenso wie die meisten Folgen der Fernsehserie bereits kannte, war ich erstmal skeptisch ,ob aus dem Drehbuch auch ein guter Roman werden könnte.Aber Autor Dawid Hewson und Drehbuchautor Sören Sveistrup haben mich eines Besseren belehrt;ich war absolut gefesselt.Dieser Krimi rund um die brutale Vergewaltigung und Tötung einer 19jährigen Gymnasiastin hatte soviele Facetten, Wendungen und interessante Charaktere auf Lager, das ich dieses Buch quasi für alle,die die Verfilmung noch nicht kennen, als Super-Kriminalroman empfehlen werde.Auch und gerade wegen der sperrigen,unglaublich verbissenen Hauptperson der Kommissarin Sarah Lund, die für ihre Recherchen + Intuition quasi selber über sämtliche (emotionalen) Befindlichkeiten ihrer Mitmenschen hinwegtrampelt, da sie alles der Aufklärung der brutalen Tat(und ihrer Vorläufer) unterordnet, eine mich absolut faszinierende Persönlichkeit.Ein Mensch ohne Freunde, der sich an diesem Fall nicht nur beruflich fast die Zähne ausbeißt, sondern den Leser auch zuweilen erschrocken innehalten läßt, mit der Frage, ob er selber auch so handeln könnte....Hat mich bis nach Mitternacht an meinen Lesesessel gefesselt, dann war das Buch durch und ich werde es am nächsten Tag bedauerlicherweise einer Kollegin übergeben(müssen).Bin aber schon total gespannt, ob der 2.Fall der dann strafversetzten Sarah Lund genauso ein Knaller wird !

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Mord an einer 19 jährigen Schülerin erschüttert Kopenhagen. Das Leid und die Wut der Eltern geht einem so nah, dass die Ergreifung des Täters fast nebensächlich wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
17
7
0
1
1

Habe mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Kloten am 19.08.2020

Habe dieses Buch auf Grund der tollen Bewertungen gekauft. War leider gar nicht mein Geschmack und kann die Begeisterung überhaupt nicht teilen. Für meinen Geschmack zu viele Sprünge in der Geschichte, also von einem "Schauplatz" zum nächsten, sodass man gar nicht weiss, wovon jetzt nun wieder erzählt wird. Ab der Mitte wurde es... Habe dieses Buch auf Grund der tollen Bewertungen gekauft. War leider gar nicht mein Geschmack und kann die Begeisterung überhaupt nicht teilen. Für meinen Geschmack zu viele Sprünge in der Geschichte, also von einem "Schauplatz" zum nächsten, sodass man gar nicht weiss, wovon jetzt nun wieder erzählt wird. Ab der Mitte wurde es nur noch langweilig, da zu viele Verdächtigungen und lange Abhandlungen von Politik die eigentlich nichts mit der Handlung zu tun hatten. Die Geschichte hätte auch in weit weniger Seiten erzählt werden können.

von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein nordischer Krimi, der ausführlich und zu jeder Zeit spannend sowohl die Ermittlungsarbeit nachvollziehbar zeigt als auch die anderen Personen glaubwürdig einbettet. Dramatisch.

Mörderisches Skandinavien
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Kommissarin Sarah Lund hat ihren letzte Tag bei der Mordkommission von Kopenhagen angetreten.Sie hat schon gepackt, und will am Abend mit Ihrem Sohn Mark nach Schweden fliegen, um mit Ihrem Freund ein neues Leben zu beginnen. Um Ihren Nachfolger Jan Meyer einzuarbeiten, hilft sie Ihm bis zur Abreise beim Fall eines verschwundene... Kommissarin Sarah Lund hat ihren letzte Tag bei der Mordkommission von Kopenhagen angetreten.Sie hat schon gepackt, und will am Abend mit Ihrem Sohn Mark nach Schweden fliegen, um mit Ihrem Freund ein neues Leben zu beginnen. Um Ihren Nachfolger Jan Meyer einzuarbeiten, hilft sie Ihm bis zur Abreise beim Fall eines verschwundenen Mädchens. Durch eine Eingebung von Lund wird das Mädchen schließlich gefunden, ermordet, in einem Auto im See versenkt! Der Fall zieht sie so in den Bann, dass sie, sehr zur Freude ihres Sohnes die Abreise von Tag zu Tag verschiebt. Immer mehr Indizien deuten auf einen Politiker, der gerade für das Amt des Oberbürgermeisters kandidiert! Lund und Meyer werden sehr viele Steine in den Weg gelegt, sogar ihr Chef wird plötzlich suspendiert, aber beide ermitteln stur weiter! Habe die Fernsehserie nicht gesehen, aber das Buch ist so spannend geschrieben, die Charaktere so lebendig, dass man bis zum Schluss gefesselt bleibt!


  • Artikelbild-0