Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Django Unchained

(33)
Der Sklave Django wird von dem deutschen Ex-Zahnarzt Dr. King Schultz, heute Kopfgeldjäger, befreit und unter die Fittiche genommen. Django soll Schultz helfen, die Verbrecher Big John, Ellis und Roger Brittle, die sich auf einer Farm irgendwo im Süden unter neuem Namen versteckt haben, aufzuspüren. Da Django von den Brittles einst nicht nur gefoltert wurde, sondern diese auch seine Frau Broomhila vergewaltigten, hat er sich ihre Gesichter bestens eingeprägt und soll sie nun identifizieren. Auf dem Weg zu ihrem Ziel wird Django unter Schultz Patenschaft selbst ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam jagt das Duo böse Jungs für Geld, bis Django seinen Mentor um einen Gefallen bittet. Er soll ihm helfen, seine Ehefrau Broomhilda zu finden, von der er allerdings keine Ahnung hat, wo sie mittlerweile ist.
Auszeichnung
2013 - Golden Globes:
- Bester Nebendarsteller (Christoph Waltz)
- Bestes Drehbuch

2013 - Bafta Awards:
- Bestes Original-Drehbuch
- Bester Nebendarsteller (Christoph Waltz)

2013 - Oscar:
- Bester Nebendarsteller (Christoph Waltz)
- Bestes Originaldrehbuch
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 23.05.2013
Regisseur Quentin Tarantino
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch)
EAN 4030521729940
Genre Action/Western
Studio Sony Pictures Home Entertainment
Spieldauer 159 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Türkisch: DD 5.1
Verkaufsrang 4.928
Produktionsjahr 2012
Film (DVD)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 17LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Cool, cooler, Tarantino!“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

WOW! Ein irre klasse supertoller neuer typischer Tarantino-Film.
Das Thema ist heikel, aber echt intelligent abgehandelt. Die blutigen Szenen sind halt typisch "Tarantino", muß so sein.
Django wird immer cooler und selbstbewußter, dank Dr.King Schultz. Super Schauspieler - ein echter Genuß!!!
WOW! Ein irre klasse supertoller neuer typischer Tarantino-Film.
Das Thema ist heikel, aber echt intelligent abgehandelt. Die blutigen Szenen sind halt typisch "Tarantino", muß so sein.
Django wird immer cooler und selbstbewußter, dank Dr.King Schultz. Super Schauspieler - ein echter Genuß!!!

„Gewaltig ! “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Endlich endlich ein neuer Tarantino !



Kurz und knapp gesagt ganz großes Kino ! Brillante Schauspieler , beißende Dialoge, hinter jeder Ecke lauert eine Überraschung . Es gibt halt Filme und es gibt Kunstwerke. Tarantinos Werke gehören zum zweiten Genre. Eine geniale Story raffiniert umgesetzt und mit ordentlichem Knalleffekt. Darf man ein brisantes Thema wie die Sklaverei in so einer Art und Weise darstellen ?

Ja allerdings nur wenn man Tarantino heißt....



Endlich endlich ein neuer Tarantino !



Kurz und knapp gesagt ganz großes Kino ! Brillante Schauspieler , beißende Dialoge, hinter jeder Ecke lauert eine Überraschung . Es gibt halt Filme und es gibt Kunstwerke. Tarantinos Werke gehören zum zweiten Genre. Eine geniale Story raffiniert umgesetzt und mit ordentlichem Knalleffekt. Darf man ein brisantes Thema wie die Sklaverei in so einer Art und Weise darstellen ?

Ja allerdings nur wenn man Tarantino heißt....



„Mein Film 2013!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Da ich Django leider nicht im Kino gesehen habe, habe ich die DVD sofort gekauft. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Ich bin absolut begeistert. Dieser Tarantino lässt keine Wünsche offen, und wird jeden Fan (und die, die es werden wollen) aus den Socken pusten!

Wie bei Inglourious Basterds ist auch bei Django der Soundtrack ein Genuss für die Ohren.

Christoph Waltz hat diesen Oscar mehr als verdient, kaum ein Schauspieler hat es in den letzten Jahren geschafft mich so zu faszinieren!
Dieser Film ist eine runde Sache und endlich mal wieder ein richtiger Western im Stil von Sigfried und seiner Brunhilde!

1000000000 Sterne!
Da ich Django leider nicht im Kino gesehen habe, habe ich die DVD sofort gekauft. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Ich bin absolut begeistert. Dieser Tarantino lässt keine Wünsche offen, und wird jeden Fan (und die, die es werden wollen) aus den Socken pusten!

Wie bei Inglourious Basterds ist auch bei Django der Soundtrack ein Genuss für die Ohren.

Christoph Waltz hat diesen Oscar mehr als verdient, kaum ein Schauspieler hat es in den letzten Jahren geschafft mich so zu faszinieren!
Dieser Film ist eine runde Sache und endlich mal wieder ein richtiger Western im Stil von Sigfried und seiner Brunhilde!

1000000000 Sterne!

„Typisch Tarantino“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Schon der Trailer zu „Django“ hat mich total begeistert, was ja immer gefährlich ist, weil man dann eventuell von dem ganzen Film enttäuscht ist. Aber hier nicht!
Die Besetzung ist genial: Leonardo DiCaprio spielt so wundervoll den ekelhaften Reichen, der nach vorne hin lächelt und einem hinterrücks ein Messer in den Rücken jagen würde und Samuel L. Jackson als sein miesepetriger Lakai, der alles für ihn machen würde, und es auch tut.
Jamie Foxx habe ich in keinem seiner Filme so cool gesehen.
Mein absoluter Favorit ist allerdings Christoph Waltz. Bei keinem würde es so beiläufig aussehen, wenn er jemanden umbringt, und danach das ganze Geschehen aufdeckt, als wäre es eine lustige Geschichte, an die man sich gerne zurück erinnert.
Alles in allem würde ich sagen, es ist ein typischer Tarantino, mit viel Blut, Gewalt und einer eigenen Vorstellung von Gerechtigkeit. Mal wieder sehr überzeugend. Unbedingt anschauen!!!
Schon der Trailer zu „Django“ hat mich total begeistert, was ja immer gefährlich ist, weil man dann eventuell von dem ganzen Film enttäuscht ist. Aber hier nicht!
Die Besetzung ist genial: Leonardo DiCaprio spielt so wundervoll den ekelhaften Reichen, der nach vorne hin lächelt und einem hinterrücks ein Messer in den Rücken jagen würde und Samuel L. Jackson als sein miesepetriger Lakai, der alles für ihn machen würde, und es auch tut.
Jamie Foxx habe ich in keinem seiner Filme so cool gesehen.
Mein absoluter Favorit ist allerdings Christoph Waltz. Bei keinem würde es so beiläufig aussehen, wenn er jemanden umbringt, und danach das ganze Geschehen aufdeckt, als wäre es eine lustige Geschichte, an die man sich gerne zurück erinnert.
Alles in allem würde ich sagen, es ist ein typischer Tarantino, mit viel Blut, Gewalt und einer eigenen Vorstellung von Gerechtigkeit. Mal wieder sehr überzeugend. Unbedingt anschauen!!!

„Entfesselt!“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Tarantino erzählt die Geschichte des düsteren Pistolenhelden Django neu!
Nebenher verpasst er dem Western Genre eine Frischzellenkur, die ihresgleichen sucht.
Großmäulige Pistoleros treffen auf fiese Sklavenhändler, Kopfgeldjäger werden zu Helden und ein ungewöhnlicher Siegfried befreit seine Brunhilde aus dem Hort des Drachen!

Klingt absurd? Ja und ist doch so großartig! Tarantino hat sich mal wieder selbst übertroffen und ja:
Christoph Waltz als Dr. King Schultz ist tatsächlich so gut!

Unbedingt miterleben!
Tarantino erzählt die Geschichte des düsteren Pistolenhelden Django neu!
Nebenher verpasst er dem Western Genre eine Frischzellenkur, die ihresgleichen sucht.
Großmäulige Pistoleros treffen auf fiese Sklavenhändler, Kopfgeldjäger werden zu Helden und ein ungewöhnlicher Siegfried befreit seine Brunhilde aus dem Hort des Drachen!

Klingt absurd? Ja und ist doch so großartig! Tarantino hat sich mal wieder selbst übertroffen und ja:
Christoph Waltz als Dr. King Schultz ist tatsächlich so gut!

Unbedingt miterleben!

„Ein Geniestreich!“

Lydia Schlosser, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Wow, was für ein Film!
Das Universum des Quentin Tarantino wurde durch ein neues Meisterwerk vergrößert. Das brilliante Duo aus Jamie Foxx und Christoph Waltz verleiht der Story soviel Tiefgang und Finesse wie man es sich nur wünschen kann.

Blut, ganz böser Humor und Gänsehaut pur... Ein echter Tarantino!!!
Wow, was für ein Film!
Das Universum des Quentin Tarantino wurde durch ein neues Meisterwerk vergrößert. Das brilliante Duo aus Jamie Foxx und Christoph Waltz verleiht der Story soviel Tiefgang und Finesse wie man es sich nur wünschen kann.

Blut, ganz böser Humor und Gänsehaut pur... Ein echter Tarantino!!!

„Hammermäßig“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Unglaublich, dieser Film. Als Tarantino-Fan kann ich mich jetzt nicht wirklich outen, aber "DJango Unchained" ist auf alle Fälle mehr als nur beeindruckend. Natürlich auch sehr blutig, die "Schuss- u.Blutorgie" am Filmende ist mir ein wenig zuviel des Guten,einfach zu lang, aber trotzdem vorstellbar und ansonsten der Film
sehr beeindruckend .Ch.Waltz ist ein grandioser Schauspieler mit einer zugegebenermaßen auch super publikumsaffinen Rolle als schräger Kopfgeldjäger(schwarzer Humor kommt doch immer gut, oder?), aber auch L.DiCaprio als blutgieriger Sklavenhalter und der gruselige S.L.Jackson als sein Leibsklave/Mentor haben mich überzeugt, lediglich J.Fox`s kaum vorhandenes Mienenspiel war nicht so ganz meins, aber insgesamt ist "Django" großes , finsteres Südstaaten/Sklavenepos-Kino und auf alle Fälle wert , mehrmals angesehen zu werden !!!
Unglaublich, dieser Film. Als Tarantino-Fan kann ich mich jetzt nicht wirklich outen, aber "DJango Unchained" ist auf alle Fälle mehr als nur beeindruckend. Natürlich auch sehr blutig, die "Schuss- u.Blutorgie" am Filmende ist mir ein wenig zuviel des Guten,einfach zu lang, aber trotzdem vorstellbar und ansonsten der Film
sehr beeindruckend .Ch.Waltz ist ein grandioser Schauspieler mit einer zugegebenermaßen auch super publikumsaffinen Rolle als schräger Kopfgeldjäger(schwarzer Humor kommt doch immer gut, oder?), aber auch L.DiCaprio als blutgieriger Sklavenhalter und der gruselige S.L.Jackson als sein Leibsklave/Mentor haben mich überzeugt, lediglich J.Fox`s kaum vorhandenes Mienenspiel war nicht so ganz meins, aber insgesamt ist "Django" großes , finsteres Südstaaten/Sklavenepos-Kino und auf alle Fälle wert , mehrmals angesehen zu werden !!!

„DVD, Blue Ray,...egal. Hauptsache anschauen!!“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss


Hammer.Tarantino ziseliert nicht. Großkaliber bevorzugt...

Reist man durch Amerika, findet man in jedem Hotel/Motelzimmer eine Bibel auf dem Nachttisch. Jetzt haben die seit einigen Jahren einen schwarzen (oups, darf man das so sagen?) Präsidenten. Die Zeiten ändern sich. Also demnächst vielleicht die komplette Tarantinobox für den erschöpften Reisenden?!

Buch Django. Jedes Kapitel, jeder Vers ein Peitschenhieb auf reaktionäre Rücken. (Tarantinos Stil wird sich Gott sei Dank nicht ändern, nur die Schlagtechnik). Wieder ein Meisterwerk. Cineastisch. Inhaltlich. Formal. Und vor allem ein bald dreistündiges Vergnügen, wo doch die meisten sich bald nur noch 45 Minuten konzentrieren können. Wagner entwickelt sich bei Tarantino zum Leitmotiv. Irgendwann finden wir uns in Verona zur Premiere eines neuen Films von ihm wieder. Neun Stunden der Tarantino-Ring...wer weiß...

Tarantino macht alles. Kann alles. Beherrscht und verändert jedes Genre. Es sieht schlussendlich alles so locker aus und doch ahnt man, welch unglaubliche Kopfarbeit auch in gerade solch einem Projekt steckt, bei dem sich jeder fragt: flippt der jetzt völlig aus? Und weiß: Nein, Herr Tarantino wird wissen, warum. Ergebnis: Opulentes Kinovergnügen mit Nachwirkungen jedweder Art. Hier zelebriert ein Drehbuchschreiber und Regisseur den für uns Normalsterbliche inszenierten Wahnsinn und wir fragen uns danach: Warum ist da vorher noch keiner drauf gekommen?

Weil - und irgendwann müssen es ALLE zugeben - Tarantino ein .... hmmm, Gott ist?! Sorry, Franziskus, aber meine Kirche ist längst eine andere. Ich knie nieder vor diesem Film.

Aber immerhin bewahre ich meinen Glauben; den an die Intelligenz von schöpferischen Menschen. Die welchem Gott auch immer verpflichtet sind!

Brauch man die DVD noch, wenn man doch im Kino war? Ja. Diesen Film kann man noch x mal anschauen und wird immer wieder Neues entdecken. Erst die DVD, dann die Blue Ray... Zelebrieren Sie die Messe...

Habemus Tarantino.

Hammer.Tarantino ziseliert nicht. Großkaliber bevorzugt...

Reist man durch Amerika, findet man in jedem Hotel/Motelzimmer eine Bibel auf dem Nachttisch. Jetzt haben die seit einigen Jahren einen schwarzen (oups, darf man das so sagen?) Präsidenten. Die Zeiten ändern sich. Also demnächst vielleicht die komplette Tarantinobox für den erschöpften Reisenden?!

Buch Django. Jedes Kapitel, jeder Vers ein Peitschenhieb auf reaktionäre Rücken. (Tarantinos Stil wird sich Gott sei Dank nicht ändern, nur die Schlagtechnik). Wieder ein Meisterwerk. Cineastisch. Inhaltlich. Formal. Und vor allem ein bald dreistündiges Vergnügen, wo doch die meisten sich bald nur noch 45 Minuten konzentrieren können. Wagner entwickelt sich bei Tarantino zum Leitmotiv. Irgendwann finden wir uns in Verona zur Premiere eines neuen Films von ihm wieder. Neun Stunden der Tarantino-Ring...wer weiß...

Tarantino macht alles. Kann alles. Beherrscht und verändert jedes Genre. Es sieht schlussendlich alles so locker aus und doch ahnt man, welch unglaubliche Kopfarbeit auch in gerade solch einem Projekt steckt, bei dem sich jeder fragt: flippt der jetzt völlig aus? Und weiß: Nein, Herr Tarantino wird wissen, warum. Ergebnis: Opulentes Kinovergnügen mit Nachwirkungen jedweder Art. Hier zelebriert ein Drehbuchschreiber und Regisseur den für uns Normalsterbliche inszenierten Wahnsinn und wir fragen uns danach: Warum ist da vorher noch keiner drauf gekommen?

Weil - und irgendwann müssen es ALLE zugeben - Tarantino ein .... hmmm, Gott ist?! Sorry, Franziskus, aber meine Kirche ist längst eine andere. Ich knie nieder vor diesem Film.

Aber immerhin bewahre ich meinen Glauben; den an die Intelligenz von schöpferischen Menschen. Die welchem Gott auch immer verpflichtet sind!

Brauch man die DVD noch, wenn man doch im Kino war? Ja. Diesen Film kann man noch x mal anschauen und wird immer wieder Neues entdecken. Erst die DVD, dann die Blue Ray... Zelebrieren Sie die Messe...

Habemus Tarantino.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
29
1
2
0
1

Italo Western meets Tarantino
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 20.05.2016

Nun ist also der Western dran gewesen... Der Meister rief und die Stars kamen. Und es ward (wieder einmal) gut! Ein echter Tarantino mit einer Verbeugung vor einem Ur-Filmgenre und seinem Italo-Ableger, dem Western! Ein Fest für alle Tarantino-Fans. Eine Filmzitate-Sammlung, die das Herz des Kino-Liebhabers jauchzen läßt. Schurken, die... Nun ist also der Western dran gewesen... Der Meister rief und die Stars kamen. Und es ward (wieder einmal) gut! Ein echter Tarantino mit einer Verbeugung vor einem Ur-Filmgenre und seinem Italo-Ableger, dem Western! Ein Fest für alle Tarantino-Fans. Eine Filmzitate-Sammlung, die das Herz des Kino-Liebhabers jauchzen läßt. Schurken, die fieser nicht sein könnten. Der wortkarge Rächer. Unglaublich gute Musik untermalt herrlich fotografierte Szenen. Und ein fulminantes Finale! - Zynisch wie "Reservoir Dogs", komisch wie "Pulp Fiction" und actiongeladen wie "Kill Bill". Ein bis in die Nebenrollen perfekt besetzter Film: der treffsichere Sarkasmus Waltz' als auch der so herrlich fiese Di Caprio. Für den von ihm dargestellten Charakter wäre selbst der Tod im eiskalten Atlantik noch zu milde gewesen. Und Jamie Lee Foxx verleiht dem titelgebenden Helden eine gewisse Coolness, die sich im Finale mit voller (Black) Power entlädt. Als Tarantino-Fan bemühe ich mich erst gar nicht um Objektivität. Also kaufen, streamen... und ein oppulentes Filmfeuerwerk genießen!

Django
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 05.10.2014
Bewertet: Medium: Blu-ray

Ich verstehe nicht wieso in den Computer steht, dass der Film (Blu-ray) auch Spanisch hat, wenn eigentlich der Film nicht auf Spanisch sehen kann =(

Sehr unterhaltsam: Quentin und Waltz sei Dank!
von einer Kundin/einem Kunden aus Castrop-Rauxel am 26.08.2014

Alles, was man erwarten kann, wird erfüllt. TOP-Besetzung! Unterhaltsam von der ersten bis zur letzen Minute. Ein MUSS für Tarantino-Fans!