Warenkorb
 

Vergaberecht und städtebauliche Kooperation

Ein Anwendungsfall der Urban Governance. Dissertationsschrift

Schriften zum Öffentlichen Recht Band 1229

Ausgehend von der Zunahme kooperativer Handlungsformen im öffentlichen Raum untersucht die Autorin inwiefern bestimmte städtebauliche Kooperationsmodelle eine Vergabepflicht auslösen. Die Arbeit widmet sich in einem ersten Teil dem theoretischen Hintergrund städtebaulicher Privatisierungstendenzen, indem der Wandel des öffentlichen Raumes beleuchtet und ein Zusammenhang zur Governance Forschung hergestellt wird. Dabei kommt die Autorin zu dem Ergebnis, dass ein Spannungsverhältnis besteht zwischen dem ökonomisch geprägten Instrument des Vergaberechts und den mit Kooperationsmodellen verfolgten städtebaulichen Belangen. In einem zweiten Teil wird der Anwendungsbereich des Vergaberechts im Hinblick auf ausgewählte Kooperationsmodelle untersucht, wobei die Arbeit zu dem Ergebnis gelangt, dass eine Ausschreibungspflicht sowohl bei Grundstücksmodellen mit Bauverpflichtung als auch bei Business Improvement Districts unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist. Für die Fälle der Anwendbarkeit des Vergaberechts werden im dritten Teil der Untersuchung verschiedene Lösungsstrategien daraufhin geprüft, wieweit sie den Konflikt zwischen formstrengem Vergaberecht und städtebaulichen Zielen zu entschärfen vermögen.

Portrait

Nina Jarass Cohen, geboren 1982, hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München Rechtswissenschaften studiert, gefördert durch die Studienstiftung des Deutschen Volkes. Parallel zu Studium und Referendariat arbeitete Nina Jarass Cohen als Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier. Nach dem 2. Juristischen Staatsexamen nahm sie 2009 eine Tätigkeit als Rechtsanwältin bei einer Kanzlei in Berlin auf. Im Anschluss an ein einjähriges Masterprogramm an der UCLA (USA), ist Nina Jarass Cohen seit Oktober 2012 wieder als Rechtsanwältin tätig.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 317
Erscheinungsdatum 12.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-13983-5
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23,3/15,9/1,7 cm
Gewicht 422 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
72,90
72,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Schriften zum Öffentlichen Recht mehr

  • Band 1225

    33228289
    Die Lkw-Maut in Deutschland
    von Sebastian Walter
    Buch
    113,90
  • Band 1226

    33593672
    Der Streitgegenstandsbegriff in der VwGO
    von Nicolai Kaniess
    Buch
    59,90
  • Band 1227

    33645868
    Ethische Standards in der Verwaltung
    von Martin Weibezahn
    Buch
    69,90
  • Band 1228

    34211135
    Die Beratungsfunktion des Bundesrechnungshofes und seines Präsidenten
    von Jens Michael Störring
    Buch
    79,90
  • Band 1229

    34228886
    Vergaberecht und städtebauliche Kooperation
    von Nina Jarass Cohen
    Buch
    72,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 1230

    34364544
    Der Dispens vom Schulunterricht aus religiösen Gründen
    von Sabine Krampen-Lietzke
    Buch
    76,90
  • Band 1231

    34364525
    Grundrechtsschutz und Verteidigungsauftrag
    von Christoph Schulte-Bunert
    Buch
    68,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.