Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Legenden von Attolia 2

Die Königin

Die Legenden von Attolia

(1)
Seine einzige Hoffnung, jemals wieder das Licht des Tages zu erblicken, besteht darin, erneut zum Dieb zu werden. Gen soll für den König einen von den Göttern gesegneten Stein stehlen. Widerwillig stimmt er zu.

Portrait
Megan Whalen Turner, geboren 1965, ist eine amerikanische Fantasy-Autorin. Sie studierte Anglistik an der University of Chicago und arbeitete einige Jahre lang als Buchhändlerin, bevor sie sich endgültig ihrer Karriere als Autorin widmete. Sie lebt mit ihrem Ehemann in Ohio.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641107796
Verlag Blanvalet
Originaltitel Attolia 2. The Queen of Attolia
Übersetzer Maike Claussnitzer
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Legenden von Attolia 2

Die Legenden von Attolia 2

von Megan Whalen Turner
(1)
eBook
7,99
+
=
Die Legenden von Attolia 1

Die Legenden von Attolia 1

von Megan Whalen Turner
(1)
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Besser als Teil 1
von Lisa F. aus Berlin am 15.04.2017

Daaaamn, gegenüber dem ersten Teil war dieses Buch wirklich eine Verbesserung! Schreibstil war genauso gut wie beim Vorgänger, aber die Handlung ist tausendmal besser geworden. Das Handlungstempo ist diesmal besser gewesen, es wird nie zu langsam, sondern schreitet stetig voran. Im Gegensatz zu Der Dieb wird dieses Buch aus dritter... Daaaamn, gegenüber dem ersten Teil war dieses Buch wirklich eine Verbesserung! Schreibstil war genauso gut wie beim Vorgänger, aber die Handlung ist tausendmal besser geworden. Das Handlungstempo ist diesmal besser gewesen, es wird nie zu langsam, sondern schreitet stetig voran. Im Gegensatz zu Der Dieb wird dieses Buch aus dritter Person erzählt und nicht nur aus Eugenides' Sicht, sondern auch z. B. von den Königinnen Attolia und Eddis.Ich hatte diesmal eher das Gefühl, dass ich die Charaktere kennenlerne und ihre Komplexität zu Gesicht bekomme. Was mir gefallen hat, war die Tatsache, dass es sich in diesem Teil mehr um Politik und Kriegsführung dreht und die ganze Handlung aufgewertet hat. Die Fantasywelt wird mehr ausgebaut, wir bekommen mehr von ihr zu sehen und ich lechze nach mehr! Ich bin sehr gespannt darauf, wie sich die Reihe weiterentwickelt.