Meine Filiale

Die Kunst zu leben - Glaube, Liebe, Hoffnung

Wolfgang Ferdinand Esch

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,80
9,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Wie werden wir glücklich? Und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit wir überhaupt auf Glück hoffen dürfen?
Der Grundstein für ein glückliches Leben wird in der Kindheit gelegt – durch ein Elternhaus, das dem Kind liebevoll den Weg weist und es seinen eigenen Charakter ausbilden lässt. Achtung – Selbstachtung – ist eine wesentliche Voraussetzung für ein erfülltes Leben. Aber auch den Glauben an Gott zu finden, der uns hoffen lässt und zufrieden macht, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Glücklichsein. Aus dem Glauben entsteht Nächstenliebe, und so helfen wir anderen, ein ebenso glückliches Leben zu führen.

Wolfgang Ferdinand Esch wurde 1935 in Hamburg geboren, wuchs in Niederbayern auf, wo er eine geborgene Kindheit erlebte. Daran schloss sich eine humanistische Bildung an, zu der schon früh auch das Erlernen des Klavier- und Orgelspielens gehörte. Später ließ er sich zum Diakon der evangelisch-lutherischen Landeskirche in Bayern ausbilden. Er studierte Psychologie, Sozialpsychologie und Philosophie, war schließlich viele Jahre als Religionslehrer tätig und als Jugendbildungsreferent für die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitern und -leiterinnen zuständig.

Auch heute, im Ruhestand, steht der Autor im Leben und befasst sich mit den politischen und gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum Januar 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86455-960-0
Verlag Edition fischer
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/1,5 cm
Gewicht 142 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0