Warenkorb

Die Chroniken von Waldsee 5: Fyrgar - Volk des Feuers

Die Chroniken von Waldsee 5

Die Chroniken von Waldsee Band 5

"FYRGAR bietet phantasievolle Charaktere, emotionale Entwicklungen, bildgewaltige Schauplätze, dramatische Spannung und actionreiche Kämpfe im tiefgründigen Erzählstil. In vollendeter Magie nimmt die Geschichte um Liebe und Leid, Vertrauen und Verrat, sowie Imperfektion und Vollkommenheit den Leser für sich ein." LITERRA.info "Komponiert aus Abwechslung, Erzählung, Spannung und einem echten Grad an "High" weiß Uschi Zietsch deshalb vor allem eines: farbenprächtig zu unterhalten auf erzählendem, dennoch hohem Niveau." Literatopia.de "Uschi Zietsch schreibt klar, eindeutig, schnörkellos, mit schönen, wohlgewählten Worten, die aber nicht gedrechselt sind, mit klaren, einfachen und schwer eindrucksvollen Bildern, mit einem Tempo, das immer der Handlung angemessen ist, sie findet genau die Worte, die ich brauche, um mir Figuren, Szenerien, Handlungen, Ereignisse, um mir alles vorstellen zu können, als wäre ich mitten drin." MAGIRA "Uschi Zietsch erzählt uns hier eine facettenreiche Geschichte voller Magie und Ideenreichtum, was ihre Welt Waldsee betrifft. Sie geht tief auf die unterschiedlichen Wesen und Charaktere ein, bietet aber gleichwohl rasante Momente." Lady's Lit "So gehe denn durch das Feuer. Möge es dich ewig begleiten, dich leiten und schützen, und dir Heilung spenden. Mögest du Teil werden der Urkraft und ihr Hüter. Gib das Feuer weiter in Dankbarkeit und Demut, um zu leiten, zu wärmen und zu dienen. Bewahre, was dir gegeben wurde, und halte es in Ehren. Missbrauche niemals seine Macht und nimm sein Urteil an, sobald es gefällt ist. Das Feuer ist dein Baiku, und dein Baiku ist das Feuer. Und dies bist du: Fyrgar." Die Fyrgar sind Unsterbliche, die abgeschieden hoch in den Bergen leben. Sie bewahren das Wissen der Welt Waldsee und werden als große Weise verehrt. Man nennt sie das "Volk des Feuers", weil sie dieses Element auf einzigartige Weise beherrschen. Nicht nur, dass sie aus eigener Kraft Feuer entzünden können, sie können auch "durch das Feuer gehen", um eine Wandlung und Weiterentwicklung zu erfahren. Sie glauben, alles zu wissen. Doch dann scheitern sie an dem Rätsel der Schattenweber, die das Reich mit Tod und Schrecken überziehen und unter den Menschen "die graue Seuche" verbreiten. Um dieses Rätsel zu ergründen, will der geachtete Lehrmeister Aldavinur die hohen Gefilde verlassen. Dafür zahlt er einen hohen Preis: Er wird zum Menschen. Und damit sterblich ...
Portrait
Uschi Zietsch lebt seit Jahrzehnten als Schriftstellerin und Verlegerin mit ihrer Familie im bayerischen Allgäu. Seit ihrer Erstveröffentlichung in 1986 blickt sie auf über 200 Veröffentlichungen in verschiedenen Genres zurück.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783943570229
Verlag Fabylon
Dateigröße 1254 KB
Verkaufsrang 9107
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Chroniken von Waldsee

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Uschi Zietsch schreibt klar und einfach. Das Abenteuer beim Volk des Feuers reiht sich in eine schöne Buchreihe ein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Keine Fortsetzung der Chroniken von Waldsee.
von Heinz-Peter Mikus am 27.12.2015

Eine völlig selbständige Handlung, die lediglich eine sehr schwache Verbindung zu den Bänden 1 - 3 aufzeigt. Keine echte Handlungsfortsetzung, die ich aber, dem Titel zufolge, erwartet habe. Teilweise wieder langatmige Zustandsbeschreibungen.