Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Erika

oder Der verborgenene Sinn des Lebens

(5)
Manchmal weiß man so gar nicht mehr, wo man hingehört im Leben. So wie Betty, die vor den Feiertagen Bilanz zieht: "Es war, als hätte ich zu leben vergessen." Wie ein riesiges Plüschschwein namens Erika dem Leben wieder einen – wenn auch verborgenen – Sinn gibt, davon erzählt Elke Heidenreich in einer ihrer schönsten Geschichten. Und keiner kann den melancholisch-versöhnlichen Ton besser ins Bild setzen als Michael Sowa, dessen Erika so anschmiegsam und eigenwillig ist, dass man sie sofort lieb gewinnt!
Portrait
Sowa, Michael
Michael Sowa, 1945 geboren, lebt in Berlin.

Heidenreich, Elke
Elke Heidenreich lebt in Köln. Sie studierte Germanistik und Theaterwissenschaft und arbeitete bei Hörfunk und Fernsehen. Bei Hanser erschienen zuletzt Rudernde Hunde (mit Bernd Schroeder, Geschichten 2002), Der Welt den Rücken (Geschichten 2012), Alte Liebe (mit Bernd Schroeder, Roman 2009), Passione (Liebeserklärung an die Musik 2009) und Alles kein Zufall (Kurze Geschichten 2016). Im Kinder- und Jugendbuch veröffentlichte sie Nero Corleone kehrt zurück (mit Quint Buchholz, 2011), Nurejews Hund (mit Michael Sowa, 2013), Erika (mit Michael Sowa, 2015) und Erika meets Nero Corleone (Elke Heidenreichs schönste Geschichten, E-Book 2016).
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 56
Altersempfehlung ab 5
Erscheinungsdatum 05.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-24220-3
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 18,5/14,4/1,1 cm
Gewicht 196 g
Abbildungen Farbig illustriert
Auflage 22. Auflage
Verkaufsrang 4.706
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Eine warmherzige, liebevolle und zutiefst sympathische Geschichte über das Leben und seinen tieferen Sinn. Kongeniale Illustrationen und ein grandioser Text- ein tolles Geschenk! Eine warmherzige, liebevolle und zutiefst sympathische Geschichte über das Leben und seinen tieferen Sinn. Kongeniale Illustrationen und ein grandioser Text- ein tolles Geschenk!

„Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte!“

Antje Stammer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Erika ist buchstäblich schweinchenrosa, sehr groß und unglaublich weich. Erika ist ein Plüschschwein und die Hauptfigur dieser zu Herzen gehenden Weihnachtsgeschichte von Elke Heidenreich. Erika unternimmt eine aufregende Reise - vom KaDeWe in Berlin in die verschneiten ALpen, wo sie mit ihrer neuen Besitzerin Betty am Weihnachtsabend in einem abgelegenen Dorf strandet. Erika verzaubert auf dieser Reise mit ihrem sanften, plüschigen Wesen nahezu alle Menschen, denen sie begegnet. Der allgemeine Weihnachtsstress scheint vergessen angesichts eines solch samtigen rosa Plüschtiers. Anschmiegen, staunen und genießen heißt es da.
Erika, in Begleitung von Betty, landen schließlich bei einem zutiefst unglücklichen Koch, der sich am nächsten Morgen in Erikas weichem Plüschschoß wiederfindet und so dem Lebensglück wieder ein ganzes Stück näher gekommen ist - dank der bezaubernden Erika.
"Erika" ist eine ganz und gar nicht klassische Weihnachtsgeschichte, die sehr unter die Haut geht und mich immer wieder schmunzeln lässt. Unbedingt lesen, mit der Familie, dem Liebsten - ein unvergessliches Weihnachtserlebnis!
Erika ist buchstäblich schweinchenrosa, sehr groß und unglaublich weich. Erika ist ein Plüschschwein und die Hauptfigur dieser zu Herzen gehenden Weihnachtsgeschichte von Elke Heidenreich. Erika unternimmt eine aufregende Reise - vom KaDeWe in Berlin in die verschneiten ALpen, wo sie mit ihrer neuen Besitzerin Betty am Weihnachtsabend in einem abgelegenen Dorf strandet. Erika verzaubert auf dieser Reise mit ihrem sanften, plüschigen Wesen nahezu alle Menschen, denen sie begegnet. Der allgemeine Weihnachtsstress scheint vergessen angesichts eines solch samtigen rosa Plüschtiers. Anschmiegen, staunen und genießen heißt es da.
Erika, in Begleitung von Betty, landen schließlich bei einem zutiefst unglücklichen Koch, der sich am nächsten Morgen in Erikas weichem Plüschschoß wiederfindet und so dem Lebensglück wieder ein ganzes Stück näher gekommen ist - dank der bezaubernden Erika.
"Erika" ist eine ganz und gar nicht klassische Weihnachtsgeschichte, die sehr unter die Haut geht und mich immer wieder schmunzeln lässt. Unbedingt lesen, mit der Familie, dem Liebsten - ein unvergessliches Weihnachtserlebnis!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Wie ien Schwein die Welt verändern kann
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 21.08.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Erika ist eine respektable Plüschsau aus dem KaDeWe.Und sie wird von Betty,einer Frau in den besten Jahren mit der üblichen Bilanz ihres Lebens,einfach mitgenommen.Und auf dieser Reise besicht,betört Erika allein durch ihr Da-sein die Menschen.Sie zaubert ein Lächeln auf die Gesichter,sie lässt es warm ums Herz werden.Und auf dieser... Erika ist eine respektable Plüschsau aus dem KaDeWe.Und sie wird von Betty,einer Frau in den besten Jahren mit der üblichen Bilanz ihres Lebens,einfach mitgenommen.Und auf dieser Reise besicht,betört Erika allein durch ihr Da-sein die Menschen.Sie zaubert ein Lächeln auf die Gesichter,sie lässt es warm ums Herz werden.Und auf dieser Reise schließt Betty mit einigem aus der Vergangenheit ab und ist bereit für Neues.Eine liebevolle,anrührende Geschichte.

Eines meiner Lieblingsbücher
von Marie aus Großraum Nürnberg am 24.04.2011
Bewertet: gebundene Ausgabe

Diese unkonventionelle Weihnachtsgeschichte lese ich, seit ich sie entdeckt habe, jedes Jahr in der Weihnachtszeit und sie treibt mir immer wieder Tränen in die Augen. Sehr liebevoll erzählt und einfach wundervoll.

Ein nettes Büchlein.
von einer Kundin/einem Kunden aus Fellbach am 01.01.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein nettes Büchlein. Erst war mir Betty nicht sonderlich sympathisch. Den ach-so-stressigen Job und die ach-so-verkorksten Beziehungen fand ich nicht sonderlich spannend. Doch als sie das putzige Plüschschwein namens Erika als Weihnachtsgeschenk für ihren Ex-Freund kauft und durch Erika ihren Alltagsstress vergisst, wird sie richtig nett. Den Zusatz im... Ein nettes Büchlein. Erst war mir Betty nicht sonderlich sympathisch. Den ach-so-stressigen Job und die ach-so-verkorksten Beziehungen fand ich nicht sonderlich spannend. Doch als sie das putzige Plüschschwein namens Erika als Weihnachtsgeschenk für ihren Ex-Freund kauft und durch Erika ihren Alltagsstress vergisst, wird sie richtig nett. Den Zusatz im Titel "oder der verborgene Sinn des Lebens" halte ich zwar für etwas hochgestochen. Aber es ist auf jeden Fall eine hübsche Geschichte. Liest sich mit nur 64 Seiten ratzfatz weg. Und die schönen Zeichnungen runden das Büchlein wunderbar ab.