Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Geständnis

Roman

(40)
Schuldig für immer?

Ein Geständnis in letzter Sekunde steht am Anfang von John Grishams großem Roman. Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, der mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht hat, gesteht einen Mord, für den ein anderer verurteilt wurde: Donté Drumm. Dieser sitzt seit acht Jahren in der Todeszelle und soll in genau vier Tagen hingerichtet werden. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Portrait
John Grisham hat 31 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641110369
Verlag Heyne
Originaltitel The Confession
Dateigröße 1316 KB
Übersetzer Oliver Neumann, Kristiana Dorn-Ruhl
Verkaufsrang 11.907
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Hoch aktuell, brisant und spannend - ein echter Grisham Hoch aktuell, brisant und spannend - ein echter Grisham

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Thriller !! Sehr spannender Thriller !!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Nach langer Durststrecke legt Grisham mit dem "Geständnis" wieder einen richtig guten, sehr spannenden und politischen Thriller vor. Er bleibt seinem Genre treu. Empfehlenswert. Nach langer Durststrecke legt Grisham mit dem "Geständnis" wieder einen richtig guten, sehr spannenden und politischen Thriller vor. Er bleibt seinem Genre treu. Empfehlenswert.

„Justizkrimi“

M. Hollerbaum, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Die amerikanische Justiz nimmt seinen rechten Lauf. Der verhaftete und verurteilte Afroamerikaner Dontè Drumm soll in vier Tagen hingerichtet werden. Man ist sich sicher, dass er die siebzehnjährige Nicole Yarber vergewaltigte und sie danach brutal ermordete.

Ein kranker Mann namens Travis Boyette beichtet dem Reverend Keith Schroeder. Der Geistliche ist über die grausame Unterhaltung schockiert und gerät in einen großen Gewissenskonflikt.

John Grisham stellt die Gerechtigkeit der Justiz auf den Kopf. Der Leser bekommt den schmalen Grat zwischen Recht und Unrecht mit. Kein Mensch ist perfekt, wie sollte das Gericht über alle Zweifel erhaben sein.

Genialer spannender Krimi über ein falsches Gerichtsurteil und die katastrophalen Konsequenzen eines Menschenlebens. Lesen sie John Grisham und urteilen sie selbst über diesen packenden Krimi.
Die amerikanische Justiz nimmt seinen rechten Lauf. Der verhaftete und verurteilte Afroamerikaner Dontè Drumm soll in vier Tagen hingerichtet werden. Man ist sich sicher, dass er die siebzehnjährige Nicole Yarber vergewaltigte und sie danach brutal ermordete.

Ein kranker Mann namens Travis Boyette beichtet dem Reverend Keith Schroeder. Der Geistliche ist über die grausame Unterhaltung schockiert und gerät in einen großen Gewissenskonflikt.

John Grisham stellt die Gerechtigkeit der Justiz auf den Kopf. Der Leser bekommt den schmalen Grat zwischen Recht und Unrecht mit. Kein Mensch ist perfekt, wie sollte das Gericht über alle Zweifel erhaben sein.

Genialer spannender Krimi über ein falsches Gerichtsurteil und die katastrophalen Konsequenzen eines Menschenlebens. Lesen sie John Grisham und urteilen sie selbst über diesen packenden Krimi.

„Sehr spannend“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein Geständnis in letzter Sekunde steht am Anfang von John Grishams Roman. Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, der mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht hat, gesteht einen Mord, für den ein anderer verurteilt wurde: Donté Drumm. Dieser sitzt seit acht Jahren in der Todeszelle und soll in genau vier Tagen hingerichtet werden. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
In allen Einzelheiten gesteht Boyette eine Tat, für die er nie belangt wurde: die Vergewaltigung und den Mord an der siebzehnjährigen Nicole Yarber. Das Mädchen war vor Jahren verschwunden, ihr Leichnam wurde nie gefunden. Ein damaliger Mitschüler Nicoles, der Afroamerikaner Donté Drumm, wurde kurz nach seiner Verhaftung für schuldig befunden und zum Tode verurteilt. Reverend Keith Schroeder steht vor der Herausforderung seines Lebens.
Ein Geständnis in letzter Sekunde steht am Anfang von John Grishams Roman. Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, der mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht hat, gesteht einen Mord, für den ein anderer verurteilt wurde: Donté Drumm. Dieser sitzt seit acht Jahren in der Todeszelle und soll in genau vier Tagen hingerichtet werden. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
In allen Einzelheiten gesteht Boyette eine Tat, für die er nie belangt wurde: die Vergewaltigung und den Mord an der siebzehnjährigen Nicole Yarber. Das Mädchen war vor Jahren verschwunden, ihr Leichnam wurde nie gefunden. Ein damaliger Mitschüler Nicoles, der Afroamerikaner Donté Drumm, wurde kurz nach seiner Verhaftung für schuldig befunden und zum Tode verurteilt. Reverend Keith Schroeder steht vor der Herausforderung seines Lebens.

„Ist die Todesstrafe gerecht?“

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Stellen Sie sich vor, ein ärmlich gekleideter Mann steht an ihrer Tür und erzählt Ihnen folgende Geschichte: Er sein ein entlassener Strafgefangener, er habe mehrere Frauen vergewaltigt und da er stebens krank sei, wolle er Ihnen nun die Wahrheit über einen Mordfall erzählen. Er habe vor Jahren ein Verbrechen begangen und ein Unschuldiger soll nun demnächst für dieses Verbrechen hingerichtet werden.

Was würden Sie tun? Würden Sie diesem Mann glauben?
Vor diesem Problem steht auch Reverend Keith Schroeder. Gelingt es ihm den Unschuldigen zu retten? Kommt die Wahrheit ans Licht?

John Grisham zeigt in diesem Buch die Grundproblematik der Todesstrafe auf: Was passiert wenn ein Unschuldiger getötet wird?

Spannend bis zum Schluß
Stellen Sie sich vor, ein ärmlich gekleideter Mann steht an ihrer Tür und erzählt Ihnen folgende Geschichte: Er sein ein entlassener Strafgefangener, er habe mehrere Frauen vergewaltigt und da er stebens krank sei, wolle er Ihnen nun die Wahrheit über einen Mordfall erzählen. Er habe vor Jahren ein Verbrechen begangen und ein Unschuldiger soll nun demnächst für dieses Verbrechen hingerichtet werden.

Was würden Sie tun? Würden Sie diesem Mann glauben?
Vor diesem Problem steht auch Reverend Keith Schroeder. Gelingt es ihm den Unschuldigen zu retten? Kommt die Wahrheit ans Licht?

John Grisham zeigt in diesem Buch die Grundproblematik der Todesstrafe auf: Was passiert wenn ein Unschuldiger getötet wird?

Spannend bis zum Schluß

„Spannender Justizthriller“

Susanne Brune, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Ein Geständnis in letzter Minute: Reverend Keith Schroeder und Anwalt Robbie Flak setzen alles daran, im Wettlauf mit der Zeit eine unmittelbar bevorstehende Hinrichtung aufzuhalten!

Grishams neuer Justizthriller stellt uns wieder einmal vor die Fragen nach Recht und Gerechtigkeit: Darf Mord mit Mord vergeltet werden? Darf sich der Staat zum Richter über Leben und Tod aufschwingen? Und: Darf man jemanden hinrichten, dessen Schuld nicht eindeutig bewiesen ist?

Empfehlenswerte, solide und spannende Unterhaltung!
Ein Geständnis in letzter Minute: Reverend Keith Schroeder und Anwalt Robbie Flak setzen alles daran, im Wettlauf mit der Zeit eine unmittelbar bevorstehende Hinrichtung aufzuhalten!

Grishams neuer Justizthriller stellt uns wieder einmal vor die Fragen nach Recht und Gerechtigkeit: Darf Mord mit Mord vergeltet werden? Darf sich der Staat zum Richter über Leben und Tod aufschwingen? Und: Darf man jemanden hinrichten, dessen Schuld nicht eindeutig bewiesen ist?

Empfehlenswerte, solide und spannende Unterhaltung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
22
17
1
0
0

Wahnsinnig spannende mitreißende Geschichte!!!!!!!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergkamen am 12.02.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wow, was für eine Geschichte. Ich bin total begeistert. Sehr spannend und traurig zugleich. Wer Grisham gern liest, muss auch dieses Buch gelesen haben. TOP!!

Spannung pur
von Blacky am 27.01.2014

Kurzbeschreibung: Ein todkranker Mann macht bei Reverend Schroeder "reinen Tisch" und gesteht ein Jahre zurückliegendes Verbrechen: die Vergewaltigung und den Mord an der 17-jährigen Nicole Yarber, deren Leiche nie gefunden wurde. In allen Einzelheiten berichtet er über die Tat, so dass kein Zweifel am Geständnis bestehen kann. Das Problem: Für... Kurzbeschreibung: Ein todkranker Mann macht bei Reverend Schroeder "reinen Tisch" und gesteht ein Jahre zurückliegendes Verbrechen: die Vergewaltigung und den Mord an der 17-jährigen Nicole Yarber, deren Leiche nie gefunden wurde. In allen Einzelheiten berichtet er über die Tat, so dass kein Zweifel am Geständnis bestehen kann. Das Problem: Für dieses Verbrechen wurde ein Mitschüler des Opfers verurteilt - und der soll in vier Tagen hingerichtet werden. Für Reverend Keith Schroeder beginnt jetzt ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit: Kann er das Leben eines Unschuldigen noch retten? Superspannend bis zum Schluss. Die Handlung hat es in sich. Es kommt immer mal wieder zu unvorhergesehenem, doch am Ende ist alles geklärt. Von der rechtlichen Seite betrachtet "sträuben sich einem die Nackenhaare". Es ist zwar richtig, dass es hier um die amerikanische Justiz geht und das es in Deutschland keine Todesstrafe (mehr) gibt, aber die Umstände, die erst zur Verhaftung und dann zur Verurteilung führten, sind auch hierzulande nicht unbedingt auszuschließen. Eine haarsträubende Geschichte und dennoch sehr realistisch.

Fesselnd bis zum schluss!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüttisellen am 07.05.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein echter Grisham. Wie schon bei anderen Werken ist auch dieses Buch spannend von Anfang bis Ende. Man wird richtig ind die Geschichte hineingezogen und es fällt einem schwer das Buch weguzulegen.