Meine Filiale

Die Welt aus den Fugen

Peter Scholl-Latour

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Weltpolitik gleicht einem aufziehenden Gewittersturm. Ob in Schwarzafrika oder Lateinamerika, in Arabien oder im Mittleren Osten – überall braut sich Unheilvolles zusammen. Und auch Europa und die USA, einst Hort der Stabilität, werden von Krisen heimgesucht wie seit langem nicht. Peter Scholl-Latour kennt die Welt wie kein Zweiter. Vor dem Hintergrund seiner sechzigjährigen Erfahrung als Chronist des Weltgeschehens beleuchtet er in seinem neuen Buch die Brennpunkte der aktuellen Weltpolitik.

"Profunde historische Einsichten, breites Faktenwissen und stichhaltige politische Analysen."

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37527-4
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/2,7 cm
Gewicht 281 g
Auflage 13. Auflage
Verkaufsrang 171087

Buchhändler-Empfehlungen

Die Zeit im Überblick

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

In seinem neuen Buch gelingt Peter Scholl-Latour ein brillianter Überblick über die Weltlage. Dabei gelingt es ihm hervorragend Zusammenhänge herzustellenj zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Dadurch fallen Zusammenhänge und Dinge auf, welche man sonst übersieht. Ein sehr erhellendes und lesenswertes Buch!

Dieses Buch ist weltpolitische Bildungsliteratur in kurzweiliger Erzählweise!

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Peter Scholl-Latour verschafft einen hervorragenden Überblick zur Lage der aktuellen politischen Welt. Insbesondere warnt er vor dem sogenannten "Arabischen Frühling". Außerdem betrachtet Scholl-Latour auch die Themen Europäische Union, Bankenkrisen und Euro-Rettung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
0
2
0
0

Zeitlos guter Einblick
von einer Kundin/einem Kunden aus Singen am 13.05.2020

Alle paar Jahre immer wieder gerne gelesen. Liest sich zwar mehr wie ein ganz grob zusammenhängender Reisebericht, aber wenn man sich dessen bewusst ist - tut dies dem Lesevergnügen keinen Abbruch.

Weltpanorama eines Journalisten
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Die Welt aus den Fugen“ ist eines der letzten Bücher des „Welterklärers“ Peter Scholl-Latour, erschienen kurz vor dem Tod des Journalisten Im Herbst 2014. Es handelt sich dabei um eine chronologisch geordnete Zusammenstellung von Berichten und Kommentaren der letzten Jahre. Einige Entwicklungen in den Krisenherden der Welt hat ... „Die Welt aus den Fugen“ ist eines der letzten Bücher des „Welterklärers“ Peter Scholl-Latour, erschienen kurz vor dem Tod des Journalisten Im Herbst 2014. Es handelt sich dabei um eine chronologisch geordnete Zusammenstellung von Berichten und Kommentaren der letzten Jahre. Einige Entwicklungen in den Krisenherden der Welt hat Scholl-Latour vorhergesehen, andere Prognosen wurden von den Ereignissen der letzten Monate überholt. Da die Themen zu Politik und Gesellschaft rund um den Globus reichen, fehlt im Buch bisweilen ein durchgehender „roter Faden“. Auch mit tiefergehenden Analysen von Pro und Contra hält sich der Autor bei einigen Themen nicht lange auf, sondern bringt einfach seine subjektive Meinung zum Ausdruck. Nichtsdestotrotz sind alle Artikel spannend und kurzweilig erzählt, journalistisch gut aufbereitet und bieten ein spannendes Panorama über die aktuellen politischen Brennpunkte der Welt.

Verstehen statt glauben
von Hans Weigelt am 20.10.2014

Das was ich an Peter Scholl-Latour so geschätzt habe, findet sich auch in diesem Buch wieder. Eine eigene, von selbst erfahrenen Erkenntnissen und einer ausgeprägter Lebenserfahrung geformte Sicht auf die Vorgänge in dieser Welt. Manchen wird das ständige Schauen auf die Vergangenheit langweilen, aber erst damit werden viele G... Das was ich an Peter Scholl-Latour so geschätzt habe, findet sich auch in diesem Buch wieder. Eine eigene, von selbst erfahrenen Erkenntnissen und einer ausgeprägter Lebenserfahrung geformte Sicht auf die Vorgänge in dieser Welt. Manchen wird das ständige Schauen auf die Vergangenheit langweilen, aber erst damit werden viele Geschehnisse in der Gegenwart verständlich. Ebenso erscheinen der Wechsel zwischen globalen Betrachtungen und der fast mikroskopische Blick auf Details für den Leser etwas anstrengend und weitschweifig, doch diese Methode lässt die Dinge dieser Welt sicht- und erkennbar werden. In diesen Büchern finden sich keine Stereotypen, vorgefasste Meinungen oder pauschale Verurteilungen. Wer Propaganda für die einen oder die anderen Sichtweise, einfache Lösungen und Bestätigung seiner Vorurteile erwartet sollte ein anderes Buch lesen, hier geschieht genau das Gegenteil.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1