Nietzsche und Wagner

Geschichte einer Hassliebe

List bei Ullstein 61198

(1)

Beide hielten sich für Genies, beide wollten Großes schaffen. Der eine hat die Musik, der andere die Philosophie des 19. Jahrhunderts revolutioniert. Als sie sich 1868 erstmals trafen, entspann sich eine geradezu symbiotische Beziehung, bis die innige Zuneigung in unerbittliche Feindschaft umschlug. Diesem tragikomischen Kapitel im Leben Richard Wagners und Friedrich Nietzsches widmet die erfahrene Biographin Kerstin Decker ihr neues Buch.

Portrait
Kerstin Decker, geboren 1962 in Leipzig, ist promovierte Philosophin, Reporterin des Tagesspiegel und Kolumnistin der taz. Sie lebt in Berlin. Im Propyläen Verlag erschienen von ihr Biographien über Heinrich Heine, Paula Modersohn-Becker, Else Lasker-Schüler, Lou Andreas-Salomé und die Doppelbiographie über Nietzsche und Wagner.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 04.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-61198-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,1/2,7 cm
Gewicht 297 g
Abbildungen mit 30 schwarzweissen -Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 41.015
Buch (Taschenbuch)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Nietzsche und Wagner

Nietzsche und Wagner

von Kerstin Decker
(1)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=
Friedrich Nietzsche verstehen

Friedrich Nietzsche verstehen

von Peter Zudeick
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,95
+
=

für

17,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von List bei Ullstein mehr

  • Band 61190

    34461180
    Die Hexe und der Leichendieb
    von Helga Glaesener
    (13)
    Buch
    9,99
  • Band 61191

    34461148
    Nanking Requiem
    von Ha Jin
    Buch
    9,99
  • Band 61192

    34461151
    Der Himmel ist ein Fluss
    von Anna Kaleri
    (15)
    Buch
    8,99
  • Band 61198

    34461150
    Nietzsche und Wagner
    von Kerstin Decker
    (1)
    Buch
    10,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 61199

    34461156
    Weil der Krieg unsere Seelen frisst
    von Hilke Lorenz
    Buch
    9,99
  • Band 61200

    34628923
    Hinter den Fassaden von Versailles
    von William Ritchey Newton
    (3)
    Buch
    12,00
  • Band 61201

    34461177
    An diesem Tage lasen wir nicht weiter
    von Will Schwalbe
    (6)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
0
1

alles nur obskure Andeutungen und Ironie
von einer Kundin/einem Kunden aus Bratislava am 28.12.2014

Mit dem Kauf dieses Buches habe ich einen Fehler gemacht. Ich wollte eine konsistente, viel umfassende Analyse der Lebensläufe sowie der Beziehungen Nietzsches und Wagners. Dieses Buch setzt aber voraus, dass man die Lebensläufe der Beiden bis in kleinste Details kennt, es beinhaltet sowie zahlreiche Andeutungen an die Handlung... Mit dem Kauf dieses Buches habe ich einen Fehler gemacht. Ich wollte eine konsistente, viel umfassende Analyse der Lebensläufe sowie der Beziehungen Nietzsches und Wagners. Dieses Buch setzt aber voraus, dass man die Lebensläufe der Beiden bis in kleinste Details kennt, es beinhaltet sowie zahlreiche Andeutungen an die Handlung des Opernzyklus "Ring des Nibelungen" - wenn ich diesen ein paar Monate früher nicht gesehen hätte, würde ich manches in dem Buch gar nicht verstehen. Der Schreibstill der Autorin passte mir ebenfalls nicht - alles nur Andeutungen und Ironie, und da habe ich geglaubt, dass ich Ironie mag und Andeutungen verstehe - na ja, das mag Geschmackssache bleiben, aber ich wollte jedenfalls andere Leser vor dem Kauf dieses Buches warnen, vor allem über Internet, wo man das Buch ja nicht durchblättern kann. Es gibt ja noch so viele Bücher über Wagner und Nietzsche...