Der große Trip

Tausend Meilen durch die Wildnis zu mir selbst

Cheryl Strayed

(63)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • Der große Trip

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Goldmann
  • Der große Trip - WILD

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

EAT, PRAY, LOVE meets Hape Kerkeling

Gerade 26 geworden, hat Cheryl Strayed das Gefühl, alles verloren zu haben. Drogen und Männer trösten sie über den Tod ihrer Mutter und das Scheitern ihrer Ehe hinweg. Als ihr ein Outdoor-Führer über den Pacific Crest Trail in die Hände fällt, trifft sie die folgenreichste Entscheidung ihres Lebens: mehr als tausend Meilen zu wandern. Die berührende Geschichte einer Selbstfindung - voller Witz, Weisheit und Intensität, mit einer respektlosen Heldin, die man lieben muss.

"Die Geschichte einer Selbstfindung: voller Witz, Weisheit, Ehrlichkeit - nicht pathetisch."

"Ein witziges, berührendes Buch, das mit üblichen Selbstfindungs-Schmökern erfreulich wenig zu tun hat."

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641046026
Verlag Random House ebook
Originaltitel Wild
Dateigröße 1203 KB
Übersetzer Reiner Aus dem Amerikanischen Pfleiderer
Verkaufsrang 16631

Buchhändler-Empfehlungen

Cheryl und ihr "Monster"

Nadine Sommer, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Würdest du dich trauen, einfach einen Rucksack aufzusetzen (der schwerer ist als du) und ohne Erfahrung mehr als tausend Meilen zu wandern? Cheryl Strayed hat genau das gemacht, mit ihrem Rucksack, den sie liebevoll "Monster" getauft hat. Sie hatte das Gefühl, alles verloren zu haben und wollte wieder zu sich selbst finden. Aus einer Laune heraus entschließt sie sich, den Pacific Crest Trail zu wandern – obwohl sie noch nie zuvor gewandert ist. Eine berührende Geschichte, die einen beim Lesen in eine wunderschöne und beeindruckende Landschaft entführt.

Auch eine große Reise zu dir selbst

Kristiane Marx, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Warum tut sie das? Das ist meine Frage nach den ersten gelesenen Seiten. Als ich ihren Schmerz, ihren seelischen Kampf und den Überlebenswille entdecke, hat sie mich berührt und ich kann das Buch nicht mehr weg legen. Ich habe mich in die Frau mit dem Loch im Herzen und "Monster" auf dem Rücken verliebt. Die Geschichte ist autobiografisch und die Autorin nimmt uns mit auf ihre Wanderung. Wir erleben die Schönheit der Natur auf dem PCT, unvorhersehbare Hindernisse und Gefahren und wie sie von einem Schritt zum anderen ihren Schmerz und ihre Vergangenheit bearbeitet. Ich wollte nach der Lektüre am liebsten sofort selbst los laufen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
48
11
3
1
0

Wenn dein Mut sich dir verweigert - geh über deinen Mut hinweg
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 16.02.2020

"Der große Trip" von Cheryl Strayed ist eines meiner Lieblingsbücher. Es ist ein außergewöhnlicher Reisebericht einer jungen starken Frau, die beschließt mehr als tausend Meilen an der Westküste Amerikas zu wandern, um sich selbst wieder zu finden und um wieder die Frau zu werden, die ihre Mutter in ihr sah. Denn nach dem plötzl... "Der große Trip" von Cheryl Strayed ist eines meiner Lieblingsbücher. Es ist ein außergewöhnlicher Reisebericht einer jungen starken Frau, die beschließt mehr als tausend Meilen an der Westküste Amerikas zu wandern, um sich selbst wieder zu finden und um wieder die Frau zu werden, die ihre Mutter in ihr sah. Denn nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter fällt sie in ein tiefes Loch, betrügt ihren Ehemann, nimmt Drogen, lässt sich schließlich scheiden und ist am Tiefpunkt angekommen. Nur diese Wanderung kann sie noch retten, beschließt sie, und so läuft sie ohne jede Erfahrung mit viel zu viel Gepäck ganz allein los und nimmt den Kampf mit ihren inneren Dämonen auf. Cheryl Strayed überzeugt mit viel Willenskraft, einer Portion Sarkasmus, Gefühl und poetischer Sprache.

Ein Buch über einen Neuanfang
von Timo Funken am 02.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe sowohl das Buch gelesen als auch den Film geguckt und muss sagen, dass mich beides berührt hat. Ich bin sofort in die Geschichte eingestiegen und konnte mit der Hauptcharakterin mitfühlen. Es ist ein Buch, aus dem man vielleicht auch die ein oder andere Lektion oder Erinnerung fürs Leben entnehmen kann. Liebe Grüße, ... Ich habe sowohl das Buch gelesen als auch den Film geguckt und muss sagen, dass mich beides berührt hat. Ich bin sofort in die Geschichte eingestiegen und konnte mit der Hauptcharakterin mitfühlen. Es ist ein Buch, aus dem man vielleicht auch die ein oder andere Lektion oder Erinnerung fürs Leben entnehmen kann. Liebe Grüße, Timo Funken

Berührend
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eigentlich liebe ich reine Reiseerzählungen. Hier ist die Geschichte verwoben mit dem Trauma durch den frühen Tod der Mutter. Trotzdem hat mich das Buch sehr gefesselt. Die Beschreibung der Mühen und der Schönheit des Trails sind in einer mich sehr berührenden, schnörkellosen Sprache geschrieben. Vor meinem inneren Auge entstan... Eigentlich liebe ich reine Reiseerzählungen. Hier ist die Geschichte verwoben mit dem Trauma durch den frühen Tod der Mutter. Trotzdem hat mich das Buch sehr gefesselt. Die Beschreibung der Mühen und der Schönheit des Trails sind in einer mich sehr berührenden, schnörkellosen Sprache geschrieben. Vor meinem inneren Auge entstanden die verschiedenen Landschaften und ich litt mit, wenn es schwierig wurde. Auch die anderen Wanderer, auf die sie immer mal wieder traf, wurden für mich zu deutlichen Persönlichkeiten; als ob ich sie ebenfalls kennengelernt hätte. Ich lese viele Reise-Bücher aber nicht viele haben einen dauerhaften Platz in meinem Bücherregal. Cheryl Strayeds Buch steht nun neben Dervla Murphy und Alexandra David Neel.


  • Artikelbild-0