Warenkorb
 

Maiden England '88

(1)
EMI ist stolz, die lang erwartete Veröffentlichung der Doppel-DVD MAIDEN ENGLAND ’88 für den 22 März 2013 ankündigen zu können. Zum ersten Mal überhaupt auf DVD wird es das im November 1988 an zwei ausverkauften Abenden in der Birminghamer N.E.C. Arena, Englandgefilmte Konzert der „Seventh Son Of A Seventh Son World Tour“ zu sehen geben. Auf der ersten DVD wird das gesamte Konzert zu sehen sein, welches im Vergleich zu der ursprünglichen VHS Version zum ersten Mal auch die drei bisher unveröffentlichten Zugaben „Running Free“, „Run To The Hills“ und „Sanctuary“ enthalten wird und das gesamte Konzerterlebnis so auf eine Gesamtlaufzeit von ganzen 110 Minuten kommt. IRON MAIDENs hauseigener Filmproduzent und Regisseur Andy Matthews konnte auf die 1988er Version zurück greifen und mit aller Sorgfalt jede einzelne Aufnahme digitalisieren und Farbkorrekturen, um so den Aufnahmen aus der damaligen Zeit den bestmöglichen Look zu verleihen. Neben dem VHS Stereo Mix des Konzerts, der von Martin Birch, dem Produzenten der Band von 1981 bis 1993, gemixt wurde, wird die DVD zusätzlich einen brandneuen 5.1 Surround Mix vom aktuellen IRON MAIDEN Produzenten Kevin Shirley enthalten.

Das Konzert wurde von Bassist und Gründungsmitglied Steve Harris minutiös bearbeitet und geschnitten, um die Bandperformance aus Sicht eines Fans, der auf die Bühne blickt, einzufangen und den Fokus komplett auf die Musik, das konzeptionelle Bühnendesign und das Licht zu legen. Dem Ganzen wird zusätzlich eine elektrisierende Setlist und natürlich Eddie hinzugefügt. So wird MAIDEN ENGLAND zu einer Momentaufnahme einer vergangenen Ära, in der die Band, genau wie heutzutage alles gibt, um ihren Fans das ultimative Liveerlebnis zu bieten. Die zweite DVD ist eine ausführliche Bonus Disk, die endlich den dritten Teil der „History Of Iron Maiden“ enthält.

Die 40-Minütige Dokumentation zeigt aktuelle Interviews mit den fünf Bandmitgliedern und Bandmanager Rod Smallwood. Zeitlich beginnt sie mit den Nachwirkungen der ’84/’85er „World Slavery Tour“ und liefert ehrliche und aufrichtige Erinnerungen der Band an eine aufregende und gelegentlich turbulenten Zeit, in dessen Anschluss die beiden Alben „Somewhere In Time“ und „Seventh Son Of A Seventh Son“ hervorgekommen sind. So wie sich die 80er ihrem Ende entgegen neigten, genauso verhielt es sich auch mit einem weiteren Kapitel der fesselnden Geschichte IRON MAIDENs. „Twelve Wasted Years“ wird als weiteres Extra auf der Bonus DVD zu sehen sein. Erstmalig 1987 auf VHS erschienen und zum ersten Mal auf DVD, zeigt diese Dokumentation in 90 Minuten Archivmaterial in Form von Interviews und dynamische Liveaufnahmen aus dem heute legendären Ruskin Arms Pub, dem Londoner Marquee Club und drei Welttourneen – All das aus den Anfangstagen der Band. Außerdem enthalten sind fünf Promotionvideos zu Singleauskopplungen der obengenannten Alben. Die Videos wurden mit der neusten Software in aller Sorgfalt restauriert, verbessert und kommen in digitalen Stereosound daher.

MAIDEN ENGLAND 88’
Tracklisting:
DVD 1
01 Moonchild
02 The Evil That Men Do
03 The Prisoner
04 Still Life
05 Die With Your Boots On
06 Infinite Dreams
07 Killers
08 Can I Play With Madness
09 Heaven Can Wait
10 Wasted Years
11 The Clairvoyant
12 Seventh Son Of A Seventh Son
13 The Number Of The Beast
14 Hallowed Be Thy Name
15 Iron Maiden
16 Run To The Hills*
17 Running Free*
18 Sanctuary*

DVD 2:
THE HISTORY OF IRON MAIDEN PART 3
12 Wasted Years
Wasted Years promo video
Stranger In A Strange Land promo video
Can I Play With Madness promo video
The Evil That Men Do promo video
Rezension
Die bislang erschienenen DVDs und Blu-rays von Iron Maiden gehören zu den technisch bestproduzierten - und das nicht nur im Metal-Genre, sondern überhaupt. Auch "Maiden England '88" ist da keine Ausnahme. Der Mitschnitt aus der N.E.C. Arena in Birmingham von 1988 knüpft nahtlos an die hohen Maßstäbe an, die Iron Maiden mit Veröffentlichungen wie "Rock In Rio", "Visions Of The Beast", "The Early Days", "Death On The Road", "Flight 666" oder zuletzt "En Vivo!" gesetzt haben. Dieses hohe Qualitätsniveau ist umso erstaunlicher, da das Ausgangsmaterial aus den 80er Jahren stammt, als die verwendete Kameratechnologie noch einen weiten Weg vor sich hatte bis hin zur modernen HD-Technik von heute. Der Grund für das hohe Level liegt nun in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart. Denn Iron Maiden legten bereits 1988 großen Wert auf Perfektion und verwendeten für den Mitschnitt nur das beste zur Verfügung stehende Equipment, was man bereits bei der zeitgenössischen VHS-Veröffentlichung des Materials damals erkennen konnte. Zum anderen haben die Band und ihr Team bei der Aufbereitung des Materials für DVD- und Blu-ray ebenfalls größte Sorgfalt walten lassen. Dazu gehört neben der bestmöglichen Bild- und Tonqualität auch eine inhaltliche Aufwertung des 25 Jahre alten Materials. Denn eine zweite Disc bietet Teil drei der Bandgeschichte (die ersten beiden Teile finden sich auf vorangegangenen DVDs). Dieser dritte Teil der Iron-Maiden-Story beschäftigt sich mit den Jahren 1986 bis 1988, in der die Gruppe eine Umbruchphase erlebte. Zwar war die Tournee 1988 mit 101 Konzerten ein gigantischer Erfolg - das Birmingham-Konzert war das bislang größte Hallenkonzert in der Bandgeschichte -, aber der Höhenflug forderte seinen Tribut. Sänger Bruce Dickinson fühlte sich ausgebrannt und Gitarrist Adrian Smith verließ die Band nach der Tour (und kehrte erst 1999 zurück). All dies berichten die Mitglieder ehrlich und schonungslos, so dass die 40-minütige Dokumentation mindestens so aufregend ist wie die Konzert in der N.E.C. Arena. Dietmar Schwenger (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 22.03.2013
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Holländisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch)
EAN 5099997331797
Genre Heavy Metal
Hersteller Warner Music
Spieldauer 256 Minuten
Komponist Iron Maiden
Musik (DVD)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Sehenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2014

Wie gewohnt bietet die aktuellste Maiden-DVD wieder die komplette Rundum-Versorgung für den geneigten Fan. Basis bildet ein Konzert-Mitschnitt von der 88er "7th Son"-Tour mit einer gelungenen Playlist, gespannter war ich jedoch auf den dritten Teil der "History of Iron Maiden", der sich auf der zweiten DVD befindet. Dieser... Wie gewohnt bietet die aktuellste Maiden-DVD wieder die komplette Rundum-Versorgung für den geneigten Fan. Basis bildet ein Konzert-Mitschnitt von der 88er "7th Son"-Tour mit einer gelungenen Playlist, gespannter war ich jedoch auf den dritten Teil der "History of Iron Maiden", der sich auf der zweiten DVD befindet. Dieser ist wieder absolut sehenswert, mit 40 Minuten Länge jedoch deutlich kürzer ausgefallen als der zweite Teile aus der "Live After Death"-Phase. Auch die etwas andere Aufmachung des Bildmaterials und Teile aus den Interviews lassen darauf schließen, dass man aus dieser Zeit einfach nicht ganz so viel Material zur Verfügung hatte. Das ist einerseits zwar schade, verdeutlicht jedoch die Übergangsphase und die teils schwierigen Zeiten, in der sich Maiden während "Somewhere In Time" befanden. Dass man mit "7th Son" dann ein bis heute zeitlos gutes Album einspielte, spricht für die Band und die damalige Besetzung.