Eine Braut von stürmischer Natur

Lynsay Sands

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Eine Braut von stürmischer Natur

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Wegen seiner Geldsorgen muss Balan of Gaynor dringend eine reiche Frau heiraten. Er verliebt sich ausgerechnet in die hübsche Murie, das verwöhnte Patenkind von König Edward. Doch es gibt noch einen anderen Bewerber um ihre Gunst, der alles andere als ehrenvolle Absichten hat.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 380 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783802592027
Verlag LYX
Originaltitel The Brat
Dateigröße 757 KB
Übersetzer Beate Darius
Verkaufsrang 4306

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Schnulze...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 25.05.2017

Balan of Gaynor braucht dringend eine reiche Frau und er verliebt sich ausgerechnet in die hübsche Murie. Sie ist niemand anderes als das verwöhnte Patenkind von König Edward. Doch er ist nicht allein um den Kampf der Gunst um Murie. Ab und zu brauche ich mal wieder eine historisch Liebesschnulze. Die sind einfach so herrlich... Balan of Gaynor braucht dringend eine reiche Frau und er verliebt sich ausgerechnet in die hübsche Murie. Sie ist niemand anderes als das verwöhnte Patenkind von König Edward. Doch er ist nicht allein um den Kampf der Gunst um Murie. Ab und zu brauche ich mal wieder eine historisch Liebesschnulze. Die sind einfach so herrlich romantisch und witzig. Bei dieser Geschichte musste ich wirklich sehr viel Lachen. Hier scheint niemand wirklich sich so zu verhalten wie man es von ihm erwartet und denkt. Jeder hat ein zweites Gesicht. Murie ist das ganz schön gewitzt. Balan ist hier der einzige der, er selbst ist. Das natürlich alles schön verpackt am Hofe des Königs. Ein paar Stunden abschalten und abtauchen in einer Welt, die längst vergangen ist.

Romantisch und absolut lesenswert!
von Anja am 05.07.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als "Teufelsbraten" verschrien, lebt Murie am königlichen Hof und genießt ihr unbekümmertes Leben als Patentochter König Edwards III. Doch als der König beschließt, dass Murie heiraten soll, will sie die Suche nach dem geeigneten Kandidaten selbst in die Hand nehmen. Balan Gaynor ist abgebrannt. Sein Anwesen unterhalb der sch... Als "Teufelsbraten" verschrien, lebt Murie am königlichen Hof und genießt ihr unbekümmertes Leben als Patentochter König Edwards III. Doch als der König beschließt, dass Murie heiraten soll, will sie die Suche nach dem geeigneten Kandidaten selbst in die Hand nehmen. Balan Gaynor ist abgebrannt. Sein Anwesen unterhalb der schottischen Grenze ist nach der Pest fast am Ende. Nur noch wenige Menschen sind geblieben, doch es fehlen Helfer an allen Ecken und Enden. Seine einzige Hoffnung sieht er in einer Heirat mit einer reichen Dame, die ihn durch ihre Mitgift unterstützen könnte. Als Balan am königlichen Hof weilt, erfährt er von dem Wunsch des Königs. Zunächst ist er von der Idee, Murie zu ehelichen, wenig angetan. Doch nachdem er ein Gespräch zwischen Murie und ihrer Freundin belauscht hat, scheint ihm dieser Gedanke nicht mehr ganz so abwegig. Nur wie kann er Murie dazu bewegen, ihn zu wählen? Wie gut, dass es noch einen weiteren Anwärter gibt, der im Hintergrund seine bösen Fäden spinnt. Kann Balan diese Intrige zu seinem Vorteil nutzen? Romantisch, aufregend und mit einer großen Prise Humor ist dieser Roman eine leichte und erfrischende Lektüre, die überzeugt und wunderbar unterhält. Im typischen Stil von Lyndsay Sands wird der Leser glaubhaft in eine ferne Epoche entführt und dort an den königlichen Hof katapultiert. Mit zwei realistischen Hauptprotagonisten, die voller Elan eine schwungvolle Darstellung bieten, taucht der Leser schnell in eine gefühlvolle Erzählung ein. Murie hat mehr zu bieten als Heulattacken und Wutausbrüche. Doch das wird erst im Verlauf der Handlung deutlich. Denn nicht alles ist so, wie es zu Beginn scheint. Und auch Balan hat mehr zu bieten, als nur sein freundliches Aussehen. Zusammen harmonieren sie fantastisch und ergeben ein sympathisches Pärchen. Der Handlungsstrang selbst ist wohl durchdacht, wenn auch eher zweitrangig. Die Romanze und kleine kriminalistische Einlage stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Jedoch ist es einfach, der Erzählung zu folgen und sich ein gutes Bild von den Ereignissen zu machen. Die Begebenheiten sind bildlich und sehr umfangreich beschrieben. Fazit: Eine romantische Geschichte, die sich leicht liest und gut unterhält. Die Charaktere sind sympathisch, wenn auch etwas oberflächlich beschrieben. Dennoch bieten sie eine interessante Erzählung, die einmal einen anderen Weg beschreitet. Mit einem kleinen Krimi gespickt, ist dieses Buch trotzdem eine gute Lektüre für ruhige Abende. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.


  • Artikelbild-0