Aristoteles

Lehrer des Abendlandes

Hellmut Flashar

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
19,99
bisher 21,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 9  %
19,99
bisher 21,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  9 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

26,95 €

Accordion öffnen
  • Aristoteles

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    26,95 €

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Aristoteles

    ePUB (C. H. Beck)

    Sofort per Download lieferbar

    19,99 €

    21,99 €

    ePUB (C. H. Beck)

Beschreibung

"Aristoteles ist eins der reichsten und umfassendsten wissenschaftlichen Genies gewesen, die je erschienen sind, ein Mann, dem keine Zeit ein gleiches an die Seite zu stellen hat." (G.W.F. Hegel)
Der Wertschätzung, die Aristoteles durch Hegel erfuhr, wird man sich unumwunden anschließen: Der Lehrer Alexanders des Großen war der bedeutendste Philosoph der Antike, auf dessen Denken die gesamte abendländische Philosophie beruht.
Der Herausgeber der deutschen Aristoteles-Gesamtausgabe, Hellmut Flashar, erzählt in diesem umfassenden Werk, was wir heute über das Leben des großen Denkers (384 - 322 v. Chr.) wissen, und erläutert jedes seiner erhaltenen Bücher. Die sehr konkrete und anschauliche biographische Skizze erhellt die private, politische und natürlich insbesondere die geistige Welt, in der Aristoteles als Sohn eines erfolgreichen Arztes, später als Schüler und Freund Platons und schließlich als Begründer seiner eigenen Schule, des Peripatos, seinen Weg nimmt. Vor diesem Hintergrund werden die naturwissenschaftlichen, musischen, literaturtheoretischen, psychologischen und philosophischen Denkansätze, Forschungen und Lehren des Aristoteles Schritt für Schritt allgemeinverständlich entwickelt und erklärt.

Hellmut Flashar lehrte bis zu seiner Emeritierung als Klassischer Philologe an der Ludwig-Maximilians-Universität, München.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 28.02.2013
Verlag C. H. Beck
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Dateigröße 5155 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783406645075

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ethik und Politik
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ethik und Politik, ja, wo gibt´s denn das noch? Auf jeden Fall bei Aristoteles. Wäre nicht schlecht, wenn man sich hin und wieder auch darauf besinnen würde. Wie überhaupt sich eine Auseinandersetzung mit dem Menschen Aristoteles sich lohnen würde. Viele seiner Texte könnten auch heute geschrieben worden sein. Seine Ablehnung ge... Ethik und Politik, ja, wo gibt´s denn das noch? Auf jeden Fall bei Aristoteles. Wäre nicht schlecht, wenn man sich hin und wieder auch darauf besinnen würde. Wie überhaupt sich eine Auseinandersetzung mit dem Menschen Aristoteles sich lohnen würde. Viele seiner Texte könnten auch heute geschrieben worden sein. Seine Ablehnung gegenüber jeder Form von Diktatur z.B. , das funktionieren einer Staatsform auf Spitzelwesen beruhend, Wenn ich meinen zuständigen Abgeordneten zum NR kennen würde, hätte ich doch glatt gleich ein Geschenk für ihn...


  • artikelbild-0