100 Dinge, die ein Mädchen wissen muss

Karla S. Sommer, Schwager & Steinlein Verlag

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

4,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


100 tolle Tipps für Mädchen!

• Schönheitstipps, Deko-Ideen, Rezepte und Allgemeinwissen

• Tolle Tipps im praktischen Taschenformat

• Ein treuer Begleiter für pfiffige Mädchen ab 8 Jahren!

100 Spezial-Tipps rund um Schönheit und Pflege, Bastel- und Rezeptideen sowie Allgemeinwissen aus aller Welt hält dieses praktische Handbuch für Mädchen bereit: Wie macht man Badesalz selbst? Wie entfernt man Kaugummi aus dem Haar? Was besagt die Abseits-Regel im Fußball? Wer war Marie Curie? Ein treuer Begleiter für pfiffige Mädchen ab 8 Jahren!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86233-416-2
Verlag Schwager & Steinlein
Maße (L/B/H) 16/12,6/2,2 cm
Gewicht 349 g
Abbildungen mit zahlreichen meist farbigen Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Illustrator Oliver Bieber, Marika Schepers
Verkaufsrang 11524

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Zum Kommentar
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 22.08.2020

Das ist total unlogisch dass man gegen die Trennung von geschlechtern ist. Wir sind nunmal verschieden nicht nur biologisch/ physisch sondern auch was Interessen angeht. Selbstverständlich gibt es überall Ausnahmen, aber akzeptiert doch einfach und heult nicht rum wenn junge und Mädchen voneinander getrennt werden. Deswegen s... Das ist total unlogisch dass man gegen die Trennung von geschlechtern ist. Wir sind nunmal verschieden nicht nur biologisch/ physisch sondern auch was Interessen angeht. Selbstverständlich gibt es überall Ausnahmen, aber akzeptiert doch einfach und heult nicht rum wenn junge und Mädchen voneinander getrennt werden. Deswegen sind das auch 2 Begriffe; „Junge und Mädchen“ Sie sind verschieden.

Gendermarketing - Igitt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzburg am 11.04.2019

Gendermarketing - Igitt! von einer Kundin/einem Kunden Ich verstehe nicht, warum man nicht mit dieser Geschlechtertrennung bei den Kindersachen aufhören kann. Es gibt keine Dinge, die nur Buben oder nur Mädchen wissen müssen, das halte ich wirklich für Schwachsinnig.


  • Artikelbild-0