Warenkorb

Der fliegende Weihnachtskater

Roman

Im Anflug auf Weihnachten

Nichts tut Shardul lieber, als vom Fliegen zu träumen. Doch der Teppich, in dem der großohrige Tigerkater – eingerollt – von Indien im Flugzeugbauch nach Deutschland kam, will sich einfach nicht in die Lüfte erheben. Kurz vor Weihnachten aber kommt Sharduls große Stunde: Als seine Menschenfrau Amita, Pilotin bei einer großen Fluggesellschaft, in ernste Schwierigkeiten gerät, erkennt er seine magischen Fähigkeiten – und dass Teppiche doch fliegen können. Und ganz nebenbei kann er Amita auch in amourösen Angelegenheiten weiterhelfen.

Eine magische Liebesgeschichte – der neue Weihnachtsbestseller von Andrea Schacht.
Portrait
Andrea Schacht, Jg. 1956, war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin in der Industrie und als Unternehmensberaterin tätig, hat dann aber dem seit Jugendtagen gehegten Wunsch nachgegeben, Schriftstellerin zu werden. Sie lebt heute als freie Schriftstellerin in der Nähe von Bad Godesberg. Neben erfolgreichen historischen Romanen hat sie etliche Bücher veröffentlicht, in denen Katzen eine Hauptrolle spielen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 04.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2991-9
Verlag Aufbau TB
Maße (L/B/H) 19/11,3/1,5 cm
Gewicht 148 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Shardul, ein Kater zum Liebhaben
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 08.12.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Amita, ausgebildete leidenschaftliche Pilotin, lebt allein mit einer Katze, da aufgrund ihres Berufes sich nie eine längere Partnerschaft ergeben hat. Durch Zufall kam sie zu ihrem Kater Shardul, auf deutsch Tiger, den sie aus Indien mitbrachte. Er lag eingerollt in einem Teppich, den sie dort gekauft hatte. Shardul nahm es ihr ... Amita, ausgebildete leidenschaftliche Pilotin, lebt allein mit einer Katze, da aufgrund ihres Berufes sich nie eine längere Partnerschaft ergeben hat. Durch Zufall kam sie zu ihrem Kater Shardul, auf deutsch Tiger, den sie aus Indien mitbrachte. Er lag eingerollt in einem Teppich, den sie dort gekauft hatte. Shardul nahm es ihr übel, dass sie ihn von dort "entführt" hatte und schmollt mit ihr, lässt sich auch nicht von ihr anfassen. Ein kleiner Lichtblick ist für ihn Janina, ein kleines Mädchen, das er mag und von der er sich auch kraulen lässt. Janinas Vater, Remo Schulze, ist Fluglotse, aber irgendwie können Amita und Janinas Vater nicht miteinander. Bis zu einem verhängnisvollen Heiligabend, als Amitas Flugzeug in ernste Schwierigkeiten gerät ... Andrea Schacht ist eine sehr vielseitige Autorin. Neben ihren vielen historischen Werken und den dystopischen haben es mir als Katzenliebhaberin natürlich ihre Katzenbücher besonders angetan. Die Autorin, die selbst Katzen hat, beobachtet diese sehr genau und kann das Erlebte punktgenau in ihren Werken umsetzen. Die Gedanken von Shardul über sein Personal kann ich sehr gut nachvollziehen, genauso stellt sich nämlich meine eine Katze auch an. Ich hatte die Eigenarten und den Tick von Shardul hier förmlich greifbar vor Augen. Vom Wesen her ähneln sich die beiden schon auf unheimliche Art, so dass es mir eine wahre Freude war, das Buch zu lesen. Angelehnt an die Weihnachtszeit und einer nahenden Katastrophe kommt Shardul zur Besinnung und ihm offenbart sich etwas magisches, wovon er ein Teil wird. Es ist eine schöne, nicht ganz ernst zu nehmende magische Geschichte. Die Geschichten von 1001 Nacht lassen grüßen. Das Buch hat nur 140 Seiten, so dass es ein Buch ist, das man eingemummelt unter einer warmen Decke schnell in der Adventszeit mal nebenbei lesen kann. Man kann sich einwickeln lassen von Shardul, den sympathischen Protagonisten Amita, Remo und Janina und für kurze Zeit einfach mal die Seele baumeln lassen.

eine wunderschöne katzen-weihnachtsgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Neustadt a.d.Saale am 17.12.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

shardul will fliegen. doch wie fliegt man, wenn sich der teppich einfach nicht in die luft erheben will? amita die politin, seine neue besitzerin kann er nicht akzeptieren, weil er denkt sie hat ihn entführt. doch dann am heiligabend passiert etwas und danach ändert sich einfach alles.... spannung pur. einfach klasse und w... shardul will fliegen. doch wie fliegt man, wenn sich der teppich einfach nicht in die luft erheben will? amita die politin, seine neue besitzerin kann er nicht akzeptieren, weil er denkt sie hat ihn entführt. doch dann am heiligabend passiert etwas und danach ändert sich einfach alles.... spannung pur. einfach klasse und wunderschön

Schneegestöber
von einer Kundin/einem Kunden am 12.12.2011
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Shardul kann Amita nicht leiden. Schließlich hat sie ihn aus seiner Heimat "entführt" und in ihre kleine Wohnung gesteckt! Und nun muss die Pilotin auch noch am Heiligen Abend am Flughafen arbeiten! Doch Shardul spürt, dass etwas nicht stimmt - das Schneegestöber ist zu dicht für eine sichere Landung....