Meine Filiale

Die Piratenkönigin

Jean Peters, Louis Jourdan, Debra Paget, Herbert Marshall, Thomas Gomez

Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,79
bisher 12,99
Sie sparen : 24  %
9,79
bisher 12,99

Sie sparen:  24 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Lieferbar in 1 - 2 Wochen

Weitere Formate

DVD

9,59 €

Accordion öffnen
  • Die Piratenkönigin

    1 DVD

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    9,59 €

    1 DVD

Blu-ray

9,79 €

Accordion öffnen
  • Die Piratenkönigin

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    9,79 €

    12,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Jean Peters als Piratenkönigin steht ihren männlichen Zeitgenossen an Verwegenheit nichts nach. Sie entführt die schöne Gattin ihres Angebeteten um sie auf dem Sklavenmarkt zu verkaufen... In atemberaubendem Tempo wechseln wilde Kämpfe und aufregende Fechtszenen mit romantischer Liebesidylle und Melancholie. Pressezitat: "Die Piratenkönigin ist ein großer Spaß" (manifest - das filmmagazin)

Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 19981 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

DIE PIRATENKÖNIGIN besitzt auf dieser Blu-ray Disc von Ascot Elite das originale Bildformat von 1,37:1, was dem alten 4:3-Vollbild entspricht, d.h. auf 16:9-Geräten sind rechts und links schwarze Balken zu sehen. Die Bildqualität ist für einen über 60 Jahre alten Film beachtlich. Zwar wirkt das Bild immer etwas weich, aber trotzdem angenehm scharf und durchaus mit ordentlicher Feinzeichnung. Im Hintergrund kann man leichtes analoges Rauschen erkennen, während Objekte und Personen im Vordergrund eher rauschfrei und leicht glatt wirken. Dies deutet auf leichten Rauschfiltereinsatz hin. Die Kompression arbeitet indes sauber und zeigt keine Anflüge von Artefaktbildung. Die Technicolor-Farben machen einen etwas erdigen, bräunlichen Eindruck und wirken nicht besonders natürlich. Zudem wirken die Töne leicht fahl und nicht perfekt gesättigt. Der Kontrast gibt sich kaum eine Blöße und bietet ein gutes Schwarz sowie eine ordentliche Plastizität ohne Überstrahlen im Weiß. Schmutz oder analoge Defekte findet man kaum auf dem Ausgangsmaterial.

Untertitel gibt es leider keine für DIE PIRATENKÖNIGIN. Das Bonusmaterial besteht lediglich aus einer Trailershow mit weiteren Katalogtiteln des Anbieters Ascot Elite.

Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 988 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)
Englisch: DTS-HD Master Audio 2.0 / 48 kHz / 828 kbps / 16-bit (DTS Core: 2.0 / 48 kHz / 768 kbps / 16-bit)

Der Sound des Films liegt sowohl in Deutsch als auch dem englischen Original als DTS-HD Master Audio 2.0 (Mono)-Mix vor. Beide Tonspuren klingen ähnlich. Effekte oder Bassanteil gibt es logischerweise nicht. Der Sound erscheint recht satt und klar, aber natürlich etwas höhenbetont. Altererscheinungen wie Hintergrundrauschen oder Verzerrungen sind nicht völlig abwesend, aber halten sich in Grenzen. Die Dialogwiedergabe wirkt sicherlich dabei leicht blechern, aber trotzdem problemlos verständlich und zwar sowohl in der deutschen Synchronisation als auch dem englischen Original.

DIE PIRATENKÖNIGIN ist ein Piratenfilm von Regisseur Jacques Tourneur (RUHE SANFT GMBH) aus dem Jahre 1951. Ungewöhnlich für seine Zeit war die Handlung des Werks, wonach hier kein heldenhafter Macho-Pirat a la Errol Flynn als Anti-Held gegen fiese Schurken kämpft, sondern Jean Peters (NIAGARA) als Seeräuber-Amazone Kapitänin Anne Severance. Diese ist aber nicht minder zimperlich als ihre männlichen Kollegen, zumindest nicht, bis sie auf einem erbeuteten englischen Handelsschiff den französischen Steuermann LaRochelle (Louis Jourdan; 007 - OCTOPUSSY) trifft und sich langsam in ihn verliebt. Doch LaRochelle ist nicht der, der er vorgibt zu sein, denn insgeheim will er einen Keil zwischen Kapitänin Severance und ihrem Ziehvater Blackbeard treiben, um das Piratengesindel auszuschalten. Doch als LaRochelle die Kapitänin sitzen lässt, schwört diese furchtbare Rache an LaRochelles Ehefrau (Debra Paget; DAS INDISCHE GRABMAL)...

Ein sehr untypischer Genrefilm mit einer Jean Peters als (meistens) knallharter Piratenkapitänin in einem vor allem für die Entstehungszeit der 1950er Jahre interesssanten Kampf der Geschlechter. Bemerkenswert sind außerdem die wunderbaren Fechtkünste von Jean Peters, von denen sich einige männliche Kollegen gleich mehrere Scheiben hätten abschneiden können. Der Film hat sicherlich nicht übermäßig viel Action zu bieten, aber wenn sie kommt, wurde sie wirklich sehr gut inszeniert. Egal ob Fechten oder Seeschlachten mit viel berstendem Holz sowie donnernden Kanonen - Regisseur Jacques Tourneur macht hier alles richtig. Thomas Gomez (SHERLOCK HOLMES - DIE STIMME DES TERRORS) als Blackbeard wirkt dabei allerdings eher wie eine Parodie auf den berühmten Piratenkapitän Blackbeard, was sicherlich schade ist, denn eigentlich war der Mann ein lupenreiner Psychopath, wie man heute weiß. Was übrig bleibt, ist mit DIE PIRATENKÖNIGIN ein ungewöhnlicher und daher auch durchaus sehenswerter Piratenfilm mit einer superben Hauptdarstellerin, auch wenn das Werk nicht ganz an die großen Genreklassiker heran reicht.

Die Blu-ray Disc von Ascot Elite zeigt den Film in guter Bild- und Tonqualität - vor allem für das Alter! Leider gibt es dazu kein Bonusmaterial.

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 09.04.2013
Regisseur Jacques Tourneur
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 7613059402911
Genre Abenteuer
Studio Ascot Elite Home Entertainment
Originaltitel Anne of the Indies
Spieldauer 82 Minuten
Bildformat 4:3 (1,33:1), HD
Tonformat Deutsch: DTS 2.0 Mono, Englisch: DTS 2.0 Mono
Produktionsjahr 1951

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • - Trailershow

    - Wendecover