Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Hohle Gasse

Kriminalroman

Beat Lauber Band 2

Weitere Formate

Kunststoff-Einband
Margrit Estermann, Gefreite der Kantonspolizei Luzern, wird im Meggerwald ermordet aufgefunden. Kommissar Lauber und Wachtmeister Minder, gerade von Bern nach Luzern versetzt, tappen lange im Dunkeln. Erst als sie herausfinden, dass Margrit Mitglied der Elite-Polizeitruppe »Pit Bull« war, kommen sie auf die richtige Fährte. Bei der Festnahme von zwei angeblichen Schwerverbrechern in der Hohlen Gasse machte Estermann Videoaufnahmen. Gleich danach wurden die Aufnahmen manipuliert. Hat sie etwas gesehen, das nicht für sie bestimmt war.
Portrait
Peter Beutler, geboren 1942, ist in Zwieselberg aufgewachsen, einem kleinen Dorf in den Berner Alpen. Als promovierter Chemiker war er Lehrer am Gymnasium Musegg/Luzern. Seit 2007 lebt er mit seiner Frau in Leissigen am Thunersee.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783863582050
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3287 KB
eBook
eBook
8,49
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Beat Lauber

  • Band 1

    32260495
    Weissenau
    von Peter Beutler
    eBook
    8,49
  • Band 2

    34682716
    Hohle Gasse
    von Peter Beutler
    eBook
    8,49
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    38635040
    Morgarten
    von Peter Beutler
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Mutiger Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2013
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Polizei-Krimis sind nicht jedermanns Sache. Dachte ich auch. Trotzdem zog es mich bald in die Geschichte hinein. Von einer wahren Begebenheit abgeleitet, erscheint mir der Roman als eine Mutprobe. Die Luzerner Polizei kommt nicht gut davon. Ob in unserer kleinen Schweiz solche Fälle vorkommen, ist auch fraglich. Doch der Fantasi... Polizei-Krimis sind nicht jedermanns Sache. Dachte ich auch. Trotzdem zog es mich bald in die Geschichte hinein. Von einer wahren Begebenheit abgeleitet, erscheint mir der Roman als eine Mutprobe. Die Luzerner Polizei kommt nicht gut davon. Ob in unserer kleinen Schweiz solche Fälle vorkommen, ist auch fraglich. Doch der Fantasie des Schriftstellers sind keine Grenzen gesetzt. Gut recherchiert, zuweilen etwas trocken beschrieben. Alles in allem tolle Unterhaltung.