Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Sonne am Westufer

(1)
Marco Bessell, Anfang Vierzig, verbringt seinen ersten Winter am Schweizer Ostufer des Lago Maggiore. Als sein Nachbar mit eingeschlagenem Schädel tot unten am See gefunden wird, gerät er zusammen mit der attraktiven Noch-Ehefrau des Toten in Verdacht. Es beginnt eine Spurensuche, die viele Fragen aufwirft. Ein spannender Krimi um Liebe, gescheiterte Ehen und unerwartete Verwicklungen. Alles eingerahmt von der wunderschönen Landschaft des Tessin.
Portrait
Fabian Holting, geboren 1972 in Überlingen am Bodensee, studierte in Bremen und München Kommunikationswissenschaften und arbeitet für ein international tätiges Unternehmen in Norddeutschland. Er lebt mit seiner Frau in Travemünde und Südfrankreich.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847631798
Verlag Neobooks
Dateigröße 974 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannung mit Anspruch
von Tim am 17.04.2013

Dieser Krimi hat das gewisse Etwas und hebt sich angenehm von der Masse der teilweise abgedrehten und blutüberströmten Krimis ab. Nicht nur der Kriminalfall selbst, sondern auch die Hauptfiguren erzeugen eine knisternde Spannung. Der Autor versteht es zudem, seinen weiblichen Protagonisten eine erotische Ausstrahlung zu verleihen, die das Lesevergnügen... Dieser Krimi hat das gewisse Etwas und hebt sich angenehm von der Masse der teilweise abgedrehten und blutüberströmten Krimis ab. Nicht nur der Kriminalfall selbst, sondern auch die Hauptfiguren erzeugen eine knisternde Spannung. Der Autor versteht es zudem, seinen weiblichen Protagonisten eine erotische Ausstrahlung zu verleihen, die das Lesevergnügen nochmals steigern. Daher fünf Sterne.