Meine Filiale

Projektaufgaben Maschinenelemente

Gestaltet und Berechnet

Günter Born

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
74,99
74,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

Die Projektaufgaben Maschinenelemente wollen Lasungswege flir die Gestaltung und Berech nung von Konstruktionseinheiten aufzeigen. Der Studierende mu Pds. komplexe Aufgaben stellungen analysieren, die einzelnen Rechnungs-und Gestaltungsschritte festlegen und die notwendigen Anderungen sinnvoll durchflihren und begrtinden. Er sollte dabei beachten, daB Maschinenelemente nicht nur beanspruchungsgerecht, sondern z. B. auch kostengerecht, fertigungsgerecht, montagegerecht, formschan und in den richtigen Proportionen zu den anderen Bauteilen gestaltet werden mtissen. In der vorhandenen Literatur tiber Maschinenelemente werden die einzelnen Maschinen elemente systematisch besprochen, Formeln flir die Berechnung entwickelt und Beispiele durchgerechnet oder nur zur Dbung angeboten. Jedes Element wird flir sich allein betrachtet. Die Aufgabensammlungen sttitzen dieses Ziel durch Bereitstellung von Dbungsmaterial. In der Praxis mtissen jedoch mehrere Maschinenelemente zu einer Baugruppe - einem Projekt - verbunden werden und deshalb aufeinander abgestimmt sein. Anderungen eines Teiles mtissen beztiglich ihrer Foigewirkungen auf andere Teile durchdacht werden. Au Pds. erdem ist man in der Regel durch festliegende Ma Pds. e anderer Bauteile gestalterisch eingeengt. Diese bei der Projektbearbeitung auftretenden Wechselwirkungen will das Buch an Beispielen aus der Konstruktionspraxis zeigen und dem Leser Anregungen und Ubungsstoff geben flir' seine eigene Konstruktionsarbeit in der Ausbildung oder im Beruf. Das Buch eignet sich besonders flir die Vorbereitung auf Abschlu Pds. prtifungen und Klausuren. Der Studierende sollte maglichst selbstandig arbeiten. Die Erlauterung des Lasungsweges und die Lasung der Aufgabe sollten erst gelesen werden, wenn eine Projektaufgabe gelast ist. Beim Vergleich der eigenen Lasung mit der im Buch vorgestellten Lasung sollte der Studierende seine Abweichungen begriinden und entscheiden, ob sie vertretbar sind.

Dipl.-Ing. Günter Born gehört mit rund 200 veröffentlichten Titeln zu den erfahrensten und erfolgreichsten deutschsprachigen Computerbuch-Autoren. Er ist bekannt dafür, auch komplizierte Inhalte kompetent, aber einfach und verständlich darzustellen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 129
Erscheinungsdatum 01.01.1978
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-528-04065-9
Verlag Vieweg & Teubner
Maße (L/B/H) 24,6/17,4/1 cm
Gewicht 254 g
Auflage 1978

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Hinweise zur Lösung der Projektaufgaben.- 1 Schwenkantrieb für Butterfly-Ventile.- 1.1 Aufgabenstellung.- 1.2 Konstruktive Lösungsmöglichkeiten.- 1.2.1 Mechanischer Handantrieb.- 1.2.2 Hydraulische oder pneumatische Schwenkantriebe.- 1.3 Bewertung der Lösungsmöglichkeiten.- 1.4 Präzisierung der Aufgabe.- 1.5 Lösungshinweise.- 1.6 Lösungen.- 1.6.1 Vorentwurf.- 1.6.2 Zur Mechanik des Schwenkantriebes.- 1.6.3 Vorbestimmung der Antriebswelle.- 1.6.4 Bestimmung des Kolbendurchmessers und des Schwenkabstandes.- 1.6.5 Bestimmung der Kolbenlänge.- 1.6.6 Berechnung des Hebeldurchmessers.- 1.6.7 Berechnung des Antriebsbolzens.- 1.6.8 Bestimmung der Hebellänge.- 1.6.9 Kontrolle der Kolbenlänge.- 1.6.10 Nachrechnung der Antriebswelle.- 1.6.11 Bestimmung der Paßfedern.- 1.6.12 Bestimmung des Lagerwerkstoffes.- 1.6.13 Nachrechnung des Kolbens.- 1.6.14 Bestimmung der Gehäusedicke.- 1.6.15 Berechnung der Deckelschrauben.- 1.6.16 Endgültige Konstruktion.- 2 Eingangsstufe einer landwirtschaftlichen Maschine.- 2.1 Aufgabenstellung.- 2.2 Lösungshinweise.- 2.3 Lösungen.- 2.3.1 Überschlägige Berechnung der Wellen.- 2.3.2 Vorwahl der Zahnradabmessungen.- 2.3.3 Festlegung der Zahnradabmessungen.- 2.3.4 Berechnung der Zahn-fuß-Tragfähigkeit.- 2.3.5 Berechnung der Flanken-Tragfähigkeit.- 2.3.6 Berechnung der Auflagerkräfte, der Biegemomente und der Verformung.- 2.3.7 Nachrechnung der Welle.- 2.3.8 Auswahl der Kupplung und Berechnung der Paßfederverbindung.- 2.3.9 Berechnung der Wälzlager.- 2.3.10 Berechnung der Kegelverbindung.- 3 Antrieb einer Trockentrommel.- 3.1 Aufgabenstellung.- 3.2 Lösungshinweise.- 3.3 Lösungen.- 3.3.1 Überschlägige Berechnung der Wellen.- 3.3.2 Vorwahl der Zahn-radabmessungen.- 3.3.3 Berechnung der Zahn-radwerkstoffe.- 3.3.4 Berechnung der Auflagerkräfte, der Biegemomente und der Verformung.- 3.3.5 Nachrechnung der Wellen.- 3.3.6 Berechnung der Wälzlager.- 3.3.7 Berechnung d er Paßfederverbindung.- 3.3.8 Nachrechnung der Schweißnähte.- 3.3.9 Berechnung der Preßpassung.- 3.3.10 Berechnung der Kegelverbindung.- 3.3.11 Berechnung der Schraubenverbindung.- 4 Antrieb einer wassergekühlten Walze.- 4.1 Aufgabenstellung.- 4.2 Lösungshinweise.- 4.3 Lösungen.- 4.3.1 Überschlägige Berechnung der Welle I.- 4.3.2 Vorwahl der Zahnradabmessungen.- 4.3.3 Berechnung der Zahnradwerkstoffe.- 4.3.4 Berechnung der Paßfederverbindung.- 4.3.5 Berechnung der Kegelverbindung.- 4.3.6 Berechnung der Wälzlager.- 4.3.7 Nachrechnung der Welle I.- 4.3.8 Berechnung der Preßpassung.- 5 Antrieb einer Förderbandrolle.- 5.1 Aufgabenstellung.- 5.2 Lösungshinweise.- 5.3 Lösungen.- 5.3.1 Überschlägige Berechnung des Wellendurchmessers.- 5.3.2 Wahl der Zahnradabmessungen.- 5.3.3 Berechnung der Zahnradwerkstoffe.- 5.3.4 Berechnung der Wälzlager.- 5.3.5 Nachrechnung der Ritzelwelle.- 5.3.6 Berechnung der Paßfederverbindung.- 5.3.7 Berechnung der Preßpassung.- 6 Fahrantrieb eines Laufkranes.- 6.1 Aufgabenstellung.- 6.2 Lösungshinweise.- 6.3 Lösungen.- 6.3.1 Berechnung der Fahr-werkswelle.- 6.3.2 Berechnung der Lagerabstände und der Lageranzahl.- 6.3.3 Bestimmung der Kupplung für die Fahrwerkswelle.- 6.3.4 Bestimmung des Antriebsritzels.- 6.3.5 Berechnung der Zahnradwerkstoffe.- 6.3.6 Nachrechnung der Fahrwerkswelle.- 6.3.7 Berechnung der Paßfederverbindung.- 6.3.8 Nachrechnung der Laufradachse.- 6.3.9 Berechnung der Wälzlager.- 6.3.10 Berechnung der Flanschschrauben.- 6.3.11 Nachrechnung der Scherbuchse.- 6.3.12 Berechnung der Deckelschrauben.- 6.3.13 Berechnung der Flächenpressung in den Tragblechen.- 6.3.14 Bestimmung der Dichtung und der Schmierung für die Lagerstellen.- 7 Zweistufiges Universalgetriebe in Schweißkonstruktion.- 7.1 Aufgabenstellung.- 7.2 Lösungshinweise.- 7.3 Lösungen.- 7.3.1 Bestimmung der Übersetzungsverhältnisse.- 7.3.2 Überschlägige Wellenberechnung.- 7.3.3 Bestimmung der Zahnradabmessungen.- 7.3.4 Berechnung der Zahnradwerkstoffe.- 7.3.5 Berechnung der Schweißnähte.- 7.3.6 Entwurf des Getriebes.- 7.3.7 Genaue Berechnung der Wellen.- 7.3.8 Berechnung der Wälzlager.- 7.3.9 Berechnung der Paßfederverbindungen.- 7.3.10 Bestimmung des Abtriebzapfens einschließlich der Abdichtung.- 8 Getriebe einer Zweigang-Handbohrmaschine.- 8.1 Aufgabenstellung.- 8.2 Lösungshinweise.- 8.3 Lösungen.- 8.3.1 Entwurfsskizzen.- 8.3.2 Motorwahl.- 8.3.3 Wahl der Übersetzungsverhältnisse.- 8.3.4 Berechnung der ersten schrägverzahnten und profilverschobenen Getriebestufe.- 8.3.5 Berechnung der Ver-schieberadstufe.- 8.3.6 Entwurf des Getriebes.- 8.3.7 Kontrolle der Zwischenrad welle.- 8.3.8 Nachrechnung der Verschieberadwelle.- 8.3.9 Berechnung der Wälzlager.- 8.3.10 Berechnung der Preßpassung.- 9 Seilrollenkonsole.- 9.1 Aufgabenstellung.- 9.2 Lösungshinweise.- 9.3 Lösungen.- 9.3.1 Seilberechnung.- 9.3.2 Seilrollendurchmesser und Rillenprofil.- 9.3.3 Seilrollenlagerung.- 9.3.4 Konstruktion der Seilrolle einschließlich Lagerung und Befestigung.- 9.3.5 Nachrechnung der Achse.- 9.3.6 Konstruktion der Konsole.- 9.3.7 Berechnung der Schraubenverbindung.- 9.3.8 Nachrechnung der Konsolbleche auf Biegung in zwei Ebenen, und auf Zug.- 9.3.9 Nachrechnung der Schweißnaht auf Biegung in zwei Ebenen, und auf Zug.- Hinweis zur Zahnradberechnung.