Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Bauer Sauer und der Maulwurf Ulf

Der Bauer Sauer liebte seinen Garten. Doch dann suchte sich Maulwurf Ulf den Garten von Bauer Sauer als neues Jagdgebiet aus. Für Bauer Sauer war dies ein großes Ärgernis. Er beschloss, den Maulwurf Ulf aus seinem Gartehn zu vertreiben.

Portrait
Thomas Leibe, geboren 1977 in Halle an der Saale, arbeitet als Karikaturist, Illustrator, Pressegrafiker und Journalist. Er zeichnete u.a. Porträtkarikaturen, Anglerwitze für Fachmagazine, Cartoons für ein Börsen-Magazin und illustrierte Kinderbücher.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 13.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942929-23-3
Verlag Lychatz Verlag
Maße (L/B/H) 30,4/21,5/1 cm
Gewicht 393 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 1
Illustrator Thomas Leibe
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Humorvolles und lehrreiches Kinderbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 05.08.2013

Der schnauzbärtige Bauer Sauer ist mächtig sauer. Grund seines Ärgers ist der Maulwurf Ulf. Der hat sich gerade seinen Garten als Jagdgebiet ausgesucht, um hier nach Würmern und Käfern zu buddeln. Dabei verunstaltet Ulf natürlich Bauer Sauers geliebtes Gartenreich mit zahllosen Maulwurfshügeln. Der bisher gemütliche Sauer wil... Der schnauzbärtige Bauer Sauer ist mächtig sauer. Grund seines Ärgers ist der Maulwurf Ulf. Der hat sich gerade seinen Garten als Jagdgebiet ausgesucht, um hier nach Würmern und Käfern zu buddeln. Dabei verunstaltet Ulf natürlich Bauer Sauers geliebtes Gartenreich mit zahllosen Maulwurfshügeln. Der bisher gemütliche Sauer will jedoch nicht tatenlos zusehen, wie aus seinem Obstgarten mit grünem Rasen ein holpriger Rübenacker wird. Also überlegt er, wie er dem unsichtbaren Ulf den Garaus machen kann. Und so bewaffnet sich Sauer mit einer Hacke, um den ungeliebten Gartengast aufzulauern - im Morgengrauen und bei abnehmendem Mond. Das Unternehmen endet allerdings mit einer Katastrophe für seinen gepflegten Garten. Als auch der Versuch mit teurem Pariser Parfum fehlschlägt, greift Bauer Sauer zu letzten, rabiaten Mitteln: Silvesterraketen, Böller und Kracher. Schließlich geht es um die Frage: Bauer oder Maulwurf? Wer jedoch als Sieger im Garten zurückbleibt, soll hier nicht verraten werden. Der bekannte sorbische Schriftsteller Jurij Koch erzählt die Geschichte der beiden Widersacher anschaulich und kindgerecht. Obwohl es ja um Sein und Nichtsein geht, versteht es Koch dennoch, das Kräftemessen humorvoll zu vermitteln. Auch die Eltern oder Großeltern als Vorleser finden hier so manche kritische Anspielung auf unsere Zeit, wenn Bauer Sauer z.B. die seltsamen Leserratschläge in der Zeitung ernst nimmt. Neben dem witzigen, aber durchaus lehrreichen Text besticht das großformatige Kinderbuch vor allem auch durch seine meist ganzseitigen Illustrationen. Der Grafiker Thomas Leibe begleitet die Geschichte nicht nur mit seinen farbenfrohen Bildern sondern macht sie für die Kleinen fast erlebbar. Bauer Sauer und Maulwurf Ulf sind hier zwei einprägsame Figuren. Fazit: Ein wunderbares Vorlese- und Lesebuch ab fünf Jahre. Eine echte Bereicherung für jedes Kinderzimmer und eine absolute Empfehlung.