Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

So leben wir mit Endometriose - Der Alltag mit der chronischen Unterleibserkrankung: Begleitbuch für betroffene Frauen, ihre Familien und medizinische

Das Buch bietet: Aufklärung und fundierte Informationen über das Krankheitsbild,
Erfahrungsberichte von rund 100 an Endometriose erkrankten Frauen, Übersicht der möglichen Therapieansätze
Was ist Endometriose?
Endometriose ist eine gutartige, aber häufig chronische und zuweilen schwerwiegende Erkrankung. Dabei siedeln sich Gebärmutterschleimhautzellen auch außerhalb der Gebärmutter an und rufen - zumeist im Bauchraum - Zysten, Verwachsungen und Entzündungsprozesse hervor. Frauen mit Endometriose leiden vor allem rund um die Menstruation an zyklusabhängigen Unterleibsschmerzen. Oft kommt es zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Furchtbarkeitsstörungen und einer durchgehend eingeschränkten Lebensqualität. Das Buch "So leben wir mit Endometriose" lässt betroffene Frauen zu Wort kommen. Es bietet außerdem prägnante Informationen zum Krankheitsbild dieser manchmal erst spät erkannten Frauenkrankheit und zeigt gegenwärtige Therapiemöglichkeiten auf.
Wie lebt frau mit Endometriose?
Erkrankte Frauen berichten über den Umgang mit Endometriose und über:
* Beschwerden und individuelle Wege bis zur korrekten Diagnosestellung
* Erfahrungen mit 1 bis 18 Endometriose-Operationen
* Hormonbehandlungen und komplementärmedizinische Anwendungen
* Rehabilitation und Selbsthilfearbeit
* positive und negative Erlebnisse mit ÄrztInnen und TherapeutInnen
* Auswirkungen der Krankheit auf Alltag, Familienleben und Beruf
* Lösungswege bei (unerfülltem) Kinderwunsch
* Stellenwert der Krankheit in Medizin und Gesellschaft
ExpertInnen erklären Endometriose
Begleitende Fachartikel von ÄrztInnen, TherapeutInnen und Betroffenen:
* Bedingungen einer effizienten Endometriose-Chirurgie
* verschiedene Wege zum Babyglück
* aktuelle Forschungen zur Endometriose
* Bewältigungsstrategien bei großer psychischer Belastung
* Nutzen von Rehabilitationsaufenthalten
* Frau-Sein und kulturelle Zwänge
* zwischenmenschlicher Umgang mit Patientinnen
* Endometriose in der Partnerschaft
Zusätzlich: Abdruck der Patientinneninformationen aus der interdisziplinären Endometriose-Leitlinie
Portrait
Kathrin Steinberger: Freie Autorin, Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft, Germanistik und Theaterwissenschaft. Sie lebt in Wien und schreibt vorrangig Kinder- und Jugendliteratur. 2007 erhielt sie nach etlichen Jahren, die von starken Menstruationsschmerzen geprägt waren, die Diagnose 'Endometriose'. Nach zwei Operationen ist sie heute beschwerdefrei. 2008 und 2011 kamen ihre Töchter zur Welt. Die Autorin engagiert sich seit 2008 in der österreichischen Endometriose-Selbsthilfe.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 360 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783902647085
Verlag Edition Riedenburg E.U.
Dateigröße 15502 KB
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

So leben wir mit Endometriose - Der Alltag mit der chronischen Unterleibserkrankung: Begleitbuch für betroffene Frauen, ihre Familien und medizinische

So leben wir mit Endometriose - Der Alltag mit der chronischen Unterleibserkrankung: Begleitbuch für betroffene Frauen, ihre Familien und medizinische

von Kathrin Steinberger
eBook
19,99
+
=
Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie

eBook
9,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.