Meine Filiale

City of Bones / The shadow hunter chronicles 1

The shadow hunter chronicles Band 1

Cassandra Clare

(7)
eBook
eBook
9,66
9,66
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 9,19 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

13,39 €

Accordion öffnen
  • City of Bones. The Mortal Instruments 01. 10th Anniversary Edition

    Walker Books

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    13,39 €

    Walker Books

eBook (ePUB)

9,66 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

17,99 €

Accordion öffnen
  • City of Bones / The shadow hunter chronicles 1

    CD (2013)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    17,99 €

    CD (2013)

Beschreibung

When fifteen-year-old Clary Fray heads out to the Pandemonium Club in New York City, she hardly expects to witness a murder -- much less a murder committed by three teenagers covered with strange tattoos and brandishing bizarre weapons. Then the body disappears into thin air. It's hard to call the police when the murderers are invisible to everyone else and when there is nothing -- not even a smear of blood -- to show that a boy has died. Or was he a boy?

This is Clary's first meeting with the Shadowhunters, warriors dedicated to ridding the earth of demons. It's also her first encounter with Jace, a Shadowhunter who looks a little like an angel and acts a lot like a jerk. Within twenty-four hours Clary is pulled into Jace's world with a vengeance, when her mother disappears and Clary herself is attacked by a demon. But why would demons be interested in ordinary mundanes like Clary and her mother? And how did Clary suddenly get the Sight? The Shadowhunters would like to know. . . .

Exotic and gritty, exhilarating and utterly gripping, Cassandra Clare's ferociously entertaining fantasy takes readers on a wild ride that they will never want to end.

Cassandra Clare


"City of Bones has everything: vampires, werewolves, faeries, true love, and stuff that blows up. What's more, Clare's characters are brilliant -- she better not kill any of them off in the next two volumes!"-- Justine Larbalestier, author of Magic or Madness

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 14.04.2009
Sprache Englisch
EAN 9781416995753
Verlag Simon + Schuster
Dateigröße 12736 KB
Verkaufsrang 20641

Weitere Bände von The shadow hunter chronicles

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

"Welcome to the `City of Bones`"

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung

Clary denkt, dass sie ein vollkommen normaler Teenager ist....bis zu ihrem Geburtstag. Als sie von unheimlichen Gestalten angegriffen wird und nur sie diese sehen kann, wird ihr bewusst, dass hier etwas nicht stimmen kann. Bestätigt wird sie dann von dem attraktiven Jace. Denn Clary ist ein "Schattenjäger". Quasi halb Mensch und halb Engel. Nach dieser Begegnung verändert sich ihr Leben komplett und sie muss sich auf eine gefährliche Reise begeben. "City of Bones" ist der grandiose Auftakt einer unbeschreiblich tollen Buchreihe. Clare hat ein eigenes Universum geschaffen, in dem sich z.B. Vampire, Feen, Werwölfe und Dämonen tummeln. Die Chroniken gehören zu meinen absoluten Lieblingen und fesseln direkt ab der ersten Seite. Sie machen regelrecht süchtig und ständig lassen gemeine Wendungen den Atem stocken. Wer auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Fantasy-Reihe ist, der sollte hier auf jeden Fall zuschlagen! Viel Spannung, Liebe, Freundschaft und Humor werden dich garantiert begeistern!

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

The first book of a epic series.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
1

5 Sterne für die Geschichte
von Laura aus Dortmund am 09.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

An der Geschichte ist nichts verkehrt. Die Handlung ist spannend, die Charaktere haben Tiefgang und der Schreibstil ist angenehm einfach und einfach nur zum verschlingen des Buches. Allerdings ist die Verarbeitung dieser Coverversionen echt dürftig! Die Prägungen stimmen nicht mit den bedruckten Farben überein (alles versetzt), ... An der Geschichte ist nichts verkehrt. Die Handlung ist spannend, die Charaktere haben Tiefgang und der Schreibstil ist angenehm einfach und einfach nur zum verschlingen des Buches. Allerdings ist die Verarbeitung dieser Coverversionen echt dürftig! Die Prägungen stimmen nicht mit den bedruckten Farben überein (alles versetzt), die Seitenränder haben unterschiedliche Breiten vom Druck her und das Papier ist an den Kanten ausgefranst. An sich ist die Optik immer noch gut und für meinen Geschmack tausend mal schöner als die originalen Cover nur leider wurde an der Verarbeitung gespart, deswegen nur ein Stern.

Alles super
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 10.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin sehr zufrieden, sowohl mit dem Buch. Das Buch is super und nur empfehlenswert.

To lose one parent may be regarded as a misfortunes. To lose both seems like carelessness. Oscar Wilde
von Glimmer am 06.10.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch zuerst im deutschen cover gesehn, was ein glück gewesen ist, da man bei dem englsichen cover ( nicht wie im bild oben angegeben) auch den halbnackten kerl sieht, was meiner meinung nach ein völlig falsches bild auf den inhalt wirft. city of bones ist der erste tel einer 6 teiligen serie, zu der die autroin auch... Ich habe das Buch zuerst im deutschen cover gesehn, was ein glück gewesen ist, da man bei dem englsichen cover ( nicht wie im bild oben angegeben) auch den halbnackten kerl sieht, was meiner meinung nach ein völlig falsches bild auf den inhalt wirft. city of bones ist der erste tel einer 6 teiligen serie, zu der die autroin auch noch ein dreiteiliges prequel schreibt( clockwork angels). dass und das total hirnlose cover haben mich lange an einem kauf gehindert, weil ich immer den horror habe das die autorin am ende keine ahnung mehr hat was er/sie schreiben soll und alles immer unrealistischer und verworrender wird, probleme auftreten die den leser nur nerven und man am ende nur noch die bücher kauft damit man die reihe komplett hat, ohne das sie einem wirklich noch gefallen. dach dem ich jetzt den ersten teil gelesen habe, ist diese angst wenigtens teilweise verflogen, richtig kann man das ja dann erst am ende sagen. city of bones ist unglaubig amüsant, ich habe schon lange nicht mehr so beim lese gelacht. des weiteren ist jede einzelne figur (abgesehn von clary mutter die nun sehr gluckenhaft rüberkommt) absolut zum verlieben. jede figur hat tiefgang, ist sarkastisch und irgendwie eitel, was ja völlig normal ist, hier rennt aber keiner rum wie in einer hinlänglich bekannter vampier serie und sagt ständig wie sexy der angebetete aussieht. die beziehung der figuren untereinander ist ungläubig komplex und deswegen sind einem so symmpatisch, weil das normal ist, das sich der beste freund in dich verliebt, anders als bella quält clary simon damit jedoch nicht gerade weil sie selber gar nicht weiß was sie für ihn empfindet außer das sie ihn liebt. richtig genial ist noch magnus, ein schwuler warlock, der ein auge auf alec wirft. über die ganzen 442 seiten kommt keine langeweile auf ich freu mich schon auf band 2 und 3. band 4 soll im april erscheinen. punkt abzug gibt es dafür das die dämonischen gegner einfach irgendwie nicht real wirken, ist auch schwierig sich ne riesen skelett, dass stinkt vorzustellen. einfach kaufen und sich in eine andere welt entführen lassen mit lauter menschen mit fantastischen humor. wie kann man eine autorin nicht mögen die oscar wild zitiert?


  • Artikelbild-0