Warenkorb
 

Anleitung zum Unglücklichsein

(4)
Tiffany Blechschmid ist verträumt, abergläubisch und Single. Ihr Feinkostladen in Berlin-Kreuzberg läuft sehr gut, trotzdem glaubt sie sich vom Pech verfolgt. Die Ampeln springen auf Rot, wenn sie sich nähert, der Nachbar ignoriert sie rüde und in der Liebe geht sowieso alles schief. Egal, ob der smarte Polizist Frank ihr den Hof macht oder der verträumte Fotograf Thomas: Tiffany steht sich einfach immer selbst im Weg. Zu allem Überfluss erscheint ihr regelmäßig ihre tote Mutter und überschüttet sie mit neunmalklugen Ratschlägen. Tiffanys Leben gerät vollends aus den Fugen, als Hans Luboschinski, ihr Klavierlehrer aus Kindheitstagen, ins Haus gegenüber einzieht. Längst verschüttet geglaubte Erinnerungen kommen hoch und überraschende Erkenntnisse warten auf die junge Frau. Sollte Tiffany am Ende doch noch den Weg zum Glück finden? Pressezitate: "Die deutsche Antwort auf 'Amelie'." (OK!) "Schööön! Heiter-hinreißendes Auf und Ab der Hormone." (TV Movie)
Portrait
Iris Berben, geboren 1950 in Detmold, brach das Gymnasium ab und kam Ende der 60er Jahre zum Film. Sie absolvierte eine Tanz- und Bewegungsausbildung in London sowie eine Sprech- und Gesangsausbildung in Berlin. Sie spielte in mehr als 300 Kino- und Fernsehfilmen und gehört zu den erfolgreichen deutschen Schauspielerinnen. 2003 ausgezeichnet für ihr Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 04.07.2013
Regisseur Sherry Hormann
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006680061702
Genre Komödie/Romanze
Studio Studiocanal
Spieldauer 84 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Deutsch: DD 2.0 Stereo
Verkaufsrang 1.674
Produktionsjahr 2012
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
0
3
1
0
0

Blu Ray Anleitung zum Unglücklichsein
von LilaMaus am 18.01.2015
Bewertet: Blu-ray

Dieser Film ist witzig charmant und humorvoll! Die Hauptrolle erinnert stark an "Amelie". Den Inhalt könnt ihr oben entnehmen. Tolle Schauspieler und ein gutes Drehbuch! Erfolgversprechendes Rezept. Das Buch hatte ich auch gelesen, ist aber schon ein Weilchen her. Der Film fand ich strukturierter als das Buch und daher auch besser! Empfehlenswerte 4... Dieser Film ist witzig charmant und humorvoll! Die Hauptrolle erinnert stark an "Amelie". Den Inhalt könnt ihr oben entnehmen. Tolle Schauspieler und ein gutes Drehbuch! Erfolgversprechendes Rezept. Das Buch hatte ich auch gelesen, ist aber schon ein Weilchen her. Der Film fand ich strukturierter als das Buch und daher auch besser! Empfehlenswerte 4 Sterne!

Johanna Wokalek holt das Beste aus der verhuschten Rolle raus !
von Vielgood aus Hamburg am 30.08.2013

Johanna Wokalek tat mir sehr leid in diesem Film. In " Die Päpstin " hatte sie eine sensationell anspruchsvolle Rolle und füllte sie genial aus. Und nun, hier, hat sie eine verhuschte Tussi zu spielen, die sehr verklemmt und stets im Schatten ihrer in den ungünstigsten Situationen auftauchenden Mutter,... Johanna Wokalek tat mir sehr leid in diesem Film. In " Die Päpstin " hatte sie eine sensationell anspruchsvolle Rolle und füllte sie genial aus. Und nun, hier, hat sie eine verhuschte Tussi zu spielen, die sehr verklemmt und stets im Schatten ihrer in den ungünstigsten Situationen auftauchenden Mutter, gar nicht dazu kommt ihr eigenes Leben auszuleben. Wären da nicht ihre heimlichen Wünsche und Gelüste, die sie immer wieder nah an sich ranlässt. Mich hat der Film auch sehr an "Amelie" erinnert !

Erinnert ein wenig an „Amelie“…
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.07.2013

…aber kommt leider niemals hinten nach. Tiffany Blechschmid (Johanna Wokalek) hat einen Vogel (nicht was Sie denken!!! Es handelt sich um einen Kakadu! Obwohl...in Tiffanys Wohnung spukt der Geist ihrer verstorbenen Mutter..., hm?) und besitzt einen kleinen entzückenden Feinkostladen in Berlin-Kreuzberg. Trotz der Tatsache, dass dieser sehr gut läuft... …aber kommt leider niemals hinten nach. Tiffany Blechschmid (Johanna Wokalek) hat einen Vogel (nicht was Sie denken!!! Es handelt sich um einen Kakadu! Obwohl...in Tiffanys Wohnung spukt der Geist ihrer verstorbenen Mutter..., hm?) und besitzt einen kleinen entzückenden Feinkostladen in Berlin-Kreuzberg. Trotz der Tatsache, dass dieser sehr gut läuft ist Tiffanys Grundlebensstimmung sehr negativ behaftet, was zur allgemeinen Belustigung ihrer Angestellten beiträgt. Einem Glück im Unglücksfall direkt vor ihrem Laden ist es zu verdanken, dass Tiffany doch beschließt ihr Leben von nun an in allen Zügen auszukosten. Ob ihr das gelingt?