Der Vampir und die Polizistin

(1)

Die weltweite Organisation der Vampire sucht einen Nachfolger des Königs der Finsternis. Catherine Drake, fünfhundert Jahre alt und Oberhaupt der Londoner Vampire, ist eine Anwärterin auf den Thron, doch sie gerät unter Verdacht, mehrere Menschen brutal getötet zu haben. Die Polizei ist ihr bald dicht auf den Fersen. Catherine verliebt sich in Audrey, eine Polizistin. Die kann sich dem Bann und der erotischen Ausstrahlung des Vampirs nicht entziehen. Doch ihre Liebe wird bedroht. Unterdessen wird das Vampirblut Bloody C heimlich unter die Menschen gebracht. Mit unvorhersehbaren Folgen... EINE GELUNGENE MISCHUNG AUS CRIME-, LOVE-, UND VAMPIRSTORY

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Verlag DeBehr
Seitenzahl 274
Erscheinungsdatum 20.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944028-28-6
Verlag DeBehr
Maße (L/B/H) 19/12,1/1,7 cm
Gewicht 260 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Vampir und die Polizistin

Der Vampir und die Polizistin

von Dale Cooper
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Mitten ins Herz

Mitten ins Herz

von Shamim Sarif
(1)
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

25,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gutes Buch !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 05.04.2013

Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen, da ich ein Vampir- und Krimi-Fan bin. Die Verknüpfung dieser beiden Genres hebt das Buch von vielen anderen Vampir-Romanen ab. Außerdem fand ich gut, dass der zentrale Charakter einen weiblichen Vampir darstellt, der seinen Blutdurst stillt und nicht so ein Schmusekätzchen... Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen, da ich ein Vampir- und Krimi-Fan bin. Die Verknüpfung dieser beiden Genres hebt das Buch von vielen anderen Vampir-Romanen ab. Außerdem fand ich gut, dass der zentrale Charakter einen weiblichen Vampir darstellt, der seinen Blutdurst stillt und nicht so ein Schmusekätzchen darstellt, wie Edward & Co. Für Twilight-Fans dürfte das Buch eher nichts sein. Ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen.