Verwüstung

Eine Geschichte des Dreißigjährigen Krieges

Peter Englund

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Schrecken des Dreißigjährigen Krieges sind über Jahrhunderte im kollektiven Gedächtnis präsent geblieben. Millionen von Menschen kamen ums Leben, manche Gegenden im heutigen Deutschland und in seinen Nachbarstaaten wurden regelrecht entvölkert. Ausgehend vom Schicksal eines schwedischen Zeitgenossen schildert Peter Englund, wie der Krieg die Kultur, die Gesellschaft und die Geschichte in Europa geprägt hat und wie er die Menschen formte, die in seinen Mahlstrom hineingezogen wurden.
«Englund vollbringt das Kunststück, die Ereignisse dieses ersten europäischen Krieges von den Staubwolken zu befreien, um sie dem Leser fast greifbar nahezubringen.»
Deutschlandfunk

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 848 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783644488915
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel Ofredsår
Dateigröße 7982 KB
Übersetzer Wolfgang Butt
Verkaufsrang 72917

Buchhändler-Empfehlungen

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

Der 30- jährige Krieg aus der schwedischen Perspektive. Komplexes Thema, klug, verständlich und lesbar aufbereitet, interessant als Ergänzung zum Werk von Herfried Münkler.

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannend und lehrreich, informativ, gleichzeitig fast eine Kulturgeschichte Schwedens im Zeitraum 1600-1680 sowie eine kleine Geschichte des Barocks!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0