Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Tylwyth Teg

(1)
Der Guardian Loy ist durch einen Angriff entstellt und wird von seinen Schwarmmitgliedern gemieden. Nur Findil, der selbst gern ein Guardian wäre, bewundert ihn. Als ein Dieb die Farben der Tylwyth Teg stiehlt, sieht Findil seine Chance gekommen, sich zu beweisen. Gemeinsam mit dem widerspenstigen Loy macht er sich auf die Suche, und ihm wird immer klarer, dass er Loy nicht nur bewundert ...
Gay Romance
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 196 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783943678796
Verlag Dead soft verlag
Dateigröße 1723 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Tylwyth Teg

Tylwyth Teg

von Sandra Busch
eBook
5,99
+
=
Next Generation - Awaken

Next Generation - Awaken

von Sandra Busch
eBook
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Winzig kleine Helden mit riesigen Herzen
von ramona am 24.08.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Bei den Tylwyth Teg herrscht Panik. Ihre Flügelfarben werden gestohlen. Ein Graus, wo sie doch so auf Äußerlichkeiten achten. Der Guardian Loy ist ein Held. Todesmutig hat er ein paar Schwarmmitglieder vor einer Drachenechse gerettet. Doch dabei wurde er entstellt. Auch seine wunderschönen Flügel sind jetzt pechschwarz. Von seinem... Inhalt: Bei den Tylwyth Teg herrscht Panik. Ihre Flügelfarben werden gestohlen. Ein Graus, wo sie doch so auf Äußerlichkeiten achten. Der Guardian Loy ist ein Held. Todesmutig hat er ein paar Schwarmmitglieder vor einer Drachenechse gerettet. Doch dabei wurde er entstellt. Auch seine wunderschönen Flügel sind jetzt pechschwarz. Von seinem Schwarm wird er seitdem gemieden, da sein Anblick kaum zu ertragen ist. Nur Findil ist ganz fasziniert von diesem mutigen Tylwyth Teg. Gemeinsam mit ihm macht er sich auf die Suche nach dem Dieb, damit Loy wieder in den Schwarm zurück kann, denn der Farbendiebstahl wird ihm angelastet. Neid soll sein Motiv sein. Meinung: Sandra Busch entführt den Leser in eine wunderschöne Märchenwelt. Tylwyth Teg sind winzig kleine,wunderschöne und ätherische Wesen. Ihre Flügel erstrahlen in den schönsten Farben. Doch sie sind sehr oberflächlich und reduzieren sich hauptsächlich auf ihre wunderschönen Flügel. Die soziale Struktur ähnelt der eines Bienenschwarmes. Es gibt die Guardian (Wächter), Gatherer (Sammler), Breeder (sichern den Fortbestand) und die Searcher (Sucher). In prächtigen Bilden wird dem Leser die Welt der kleinen Tylwyth Teg vor Augen geführt. Diese süßen Wesen haben mich wirklich verzaubert, vor allem natürlich Findil und Loy, die einen angenehmen Ausgleich zu den anderen oberflächlichen Tylwyth Teg bilden. Besonders fasziniert hat mich diese winzige Größe. Sie suchen Schutz unter einem Pilz oder in einem Nest. Marienkäfer erscheinen riesengroß und Regentropfen werden zum tödlichen Risiko. Sehr gelungen fand ich auch zwei Nebencharaktere, die Marienkäfer Oiffi und Friddi. Die beiden sind unheimlich frech und lieben es andere zu piesacken, dennoch sind sie immer für ihre Freunde da und bleiben keinem Abenteuer fern. Und davon gibt es viele. Natürlich gibt es auch eine wundervolle Liebesgeschichte zwischen den beiden Tylwyth Teg Männern Findil und Loy. Die beiden sind sooo niedlich und dabei sehr männlich. Am liebsten würde ich sie aufessen! Die Sex steht in dieser Geschichte deutlich im Hintergrund. Es gibt aber ein paar sehr dezente Szenen, die dieses fragile Märchen perfekt abrunden. Fazit: Ein wunderschönes Märchen und winzig kleine Helden mit riesigen Herzen.