Meine Filiale

Landpartie mit drei Damen

Nancy Mitford - Meisterwerke neu aufgelegt Band 1

Nancy Mitford

(4)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Chalford, eine idyllische Kleinstadt in den dreißiger Jahren. Eugenia, hoffnungsvolle Erbin des Malmain-Anwesens, macht ihrer Großmutter Kummer. Seit sie ihren treuen Begleiter "Reichshund" ruft, auf Waschzubern vor gelangweilten Hausfrauen faschistische Parolen skandiert und ihre Freunde mit erhobenem Arm begrüßt, fürchtet die Großmutter um den Frieden in ihrem Haus. Erst als zwei junge Männer mit ausgezeichneten Manieren auftauchen, schöpft sie Hoffnung. Oder sind Jasper und Noel nur auf eine Mitgift aus?

Nancy Mitford wurde am 28. November 1904 als Tochter David Mitfords, des zweiten Baron Redesdale, in London geboren. Sie war das älteste seiner sieben Kinder und eine der berühmt-berüchtigten Mitford-Sisters. Schon früh machte sich Nancy einen Namen als geistreiche und scharfsinnige Beobachterin der Aristokratie und des Zeitgeschehens. 1946 ging sie aus Liebe zu Gaston Palewski, einem engen Mitarbeiter de Gaulles nach Paris. Dort entstanden ihre berühmtesten Romane: "Englische Liebschaften" (The Pursuit of Love, 1945) und "Liebe unter kaltem Himmel" (Love in a Cold Climate, 1949). Nancy Mitford starb am 30. Juni 1972 in Versailles.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783843704748
Verlag Ullstein Verlag
Originaltitel Wigs on the Green
Dateigröße 3132 KB
Übersetzer Matthias Fienbork

Weitere Bände von Nancy Mitford - Meisterwerke neu aufgelegt

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Hier trügt der Schein. Nichts ist hier beschaulich, sondern ziemlich chaotisch und verrückt. Ein riesen Lesespass, um die gute Laune zu behalten oder wiederzufinden! Klasse!

England in den dreißiger Jahren – eine Parodie

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein wunderbares Cover und ein herrlicher Roman der englischen Lady Nancy Mitford, der, obwohl bereits 1935 geschrieben, erst jetzt auf Deutsch als Taschenbuch erschienen ist. Während man dieses Buch liest und dann wieder das Titelbild betrachtet, sieht man wirklich Eugenia leibhaftig vor sich! Aber der Reihe nach: „Landpartie mit drei Damen“ spielt Anfang der dreißiger Jahre in einer kleinen, idyllischen englischen Kleinstadt. Dort treffen die zwei Dandys Noel und Jasper auf die vier Damen Eugenia, Miss Smith und Miss Jones sowie Mrs. Lace. Die beiden Dandys sind eigentlich in diesen Ort gefahren, um sich eine reiche Erbin zu angeln, damit sie in Zukunft ohne Sorgen leben können. Leider macht ihnen die Liebe einen Strich durch die Rechnung, denn sie verlieben sie beide in verheiratete Frauen. Durch einige geschickt gestreute Falschinformationen entspinnt sich ein wahrer Liebesreigen wie man ihn sonst bei Shakespeares Komödien kennt. Den besonderen Charme dieses Buches macht allerdings ganz speziell Eugenia aus. Denn Eugenia ist ein Original und liebevoll überzeichnet von der Autorin. Eugenia ist Ortgruppenleiterin der neuen Partei deren Mitglieder sich Union Jackshirts nennen und natürlich Union Jack Shirts tragen. Ihre politische Ausrichtung ist faschistisch. Allerdings nimmt außer Eugenia niemand diese Partei für voll. Für alle anderen bietet sie einfach nur viel Spaß. Höhepunkt der Geschichte ist das Sommerfest, welches Eugenias Großmutter feiern will, damit sich ein standesgemäßer Ehemann für Eugenia findet. Eugenia will es allerdings dafür nutzen, um möglichst viel Geld für die Partei einzusammeln. Mit diesem Roman hat Nancy Mitford ihre jüngere Schwester Unity parodiert, die eine überzeugte Faschistin und Hitler-Anhängerin war. Eine weitere Schwester von Nancy war Diana, die in zweiter Ehe mit dem englischen Faschistenführer Oswald Mosley verheiratet war. Dadurch enthält dieses Buch natürlich eine ganz große Brisanz. Nach dem Erscheinen des Romans haben sich die Schwester zerstritten. Nancy Mitford selbst war nach den Gräuel des 2. Weltkrieges gegen eine Wiederveröffentlichung dieses Romans, da er das Thema Faschismus verniedlicht. Wenn man all dies weiß, erhält man eine sehr unterhaltsame englische Komödie, die nicht nur die Faschisten parodiert, sondern auch die ganze englische Upper Class mit ihren veralteten Ansichten. Herrlicher britischer Humor. Ich frage mich nur, warum er „Landpartie mit drei Damen“ heißt? Es sind doch vier Damen? Wer mehr über die Familie Mitford und speziell Nancy Mitford erfahren möchte, dem kann ich nur die Biografie von Selina Hastings empfehlen. Denn das Leben dieser Familie liest sich schon wie ein Roman. Leider ist sie allerdings nur noch antiquarisch erhältlich.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0