Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ich sitze vorn

(1)
Daniel fährt 10 Tage ins Schullandheim nach Südtirol. In seiner Klasse ist er der klare Außenseiter und hat eine beste Freundin und auch sonst versteht er sich mehr mit den Mädchen. Die Jungs hacken auf ihm herum und deshalb hat er große Angst vor dem Schullandheim und zehn Tage weg von daheim und seiner gewohnten Umgebung. Mit welchem der Jungs soll er ins Zimmer? Was ist das kleinere Übel? Die Entscheidung trifft der Lehrer und Daniel muss mit Simon ins Zimmer. Er ist der Held der Klasse und der Anführer der Jungs. Daniels Freundin Silvia unterstützt ihn und macht ihm Mut und dann entdeckt Daniel Gefühle, die ihm völlig fremd sind.
Eine Geschichte über die erste Liebe, den Mut seine Gefühle zuzulassen und wahre Freundschaft.
Die Themen Ausgrenzung, Mobbing, Homosexualität und Freundschaft sind sehr wichtig.
Portrait
Tilman Schneider, geboren 1976, ist gelernter Buchhändler. Er arbeitet als Selbständiger Buchhändler und nennt sich "Das fliegenden Bücherzimmer."
"Ich sitze vorn" ist seine erste Buchveröffentlichung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 136 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783848289288
Verlag Books on Demand
Dateigröße 415 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ich sitze vorn

Ich sitze vorn

von Tilman Schneider
eBook
7,99
+
=
Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1

Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1

von Emily Bold
(90)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

MUT AUF DEM WEG ZUM "ICH"
von einer Kundin/einem Kunden aus Wandlitz am 04.03.2011
Bewertet: Taschenbuch

Jeder von uns erlebt im Alltag besonders höfliche, besonders gepflegte und besonders zuvorkommende Männer, als Gastwirte, Friseure, Tänzer und z.B. auch in der Modebranche. Tilman Schneider erzählt in seinem Buch „ICH SITZE VORN“ die Geschichte des 16-jährigen Daniel. Daniel ist Außenseiter in der Klasse, er macht lieber... Jeder von uns erlebt im Alltag besonders höfliche, besonders gepflegte und besonders zuvorkommende Männer, als Gastwirte, Friseure, Tänzer und z.B. auch in der Modebranche. Tilman Schneider erzählt in seinem Buch „ICH SITZE VORN“ die Geschichte des 16-jährigen Daniel. Daniel ist Außenseiter in der Klasse, er macht lieber Dinge in seiner Freiheit, die auch Mädchen gerne tun. Von den Jungen aus seiner Klasse wird er als Schwuchtel bezeichnet. Vor der Klassenfahrt graut es ihm, zu gern würde er den Bus verpassen. Aber, es kommt ganz anders-er erkennt während der Fahrt, dass er schwul ist und hat seine ersten sehr schönen Erfahrungen mit einem Jungen aus seiner Klasse. Das Buch „Ich sitze vorn“ sollten nicht nur alle Jugendliche ab ca. 14 Jahre lesen, sondern auch als Erwachsener bekommt man ein anderes Verhältnis zum „Anderssein“-zum „ Schwulsein“. Für homosexuelle Jungen, die es aber noch nicht wissen, ist es ganz bestimmt eine große Hilfe sich zu erkennen, sich zu finden und sich zu bekennen! Den vermeintlich normalen zeigt es, dass man auch glücklich sein kann, wenn man anders ist. Ich kann das Buch sehr empfehlen.