Liebe ist ein Nashorn

oder der längste (und peinlichste) Liebesbrief der Welt

Nashorn-Trilogie Band 1

Uli Leistenschneider

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lea ist zum ersten Mal verliebt - in Jan. Aber wie soll man nur mit seiner ersten großen Liebe reden, wenn es sich anfühlt, als hätte man statt zarter Schmetterlinge eine ganze Herde Nashörner im Bauch? Lea ist Schulzeitungs-Comiczeichnerin und so beginnt sie den längsten und definitiv peinlichsten Liebesbrief der Welt zu schreiben - und zu zeichnen. Er darf nur nie, nie, niemals in Jans Hände geraten ...

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 11 - 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-13356-9
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 22,5/16,1/2,9 cm
Gewicht 562 g
Abbildungen Raster, schwarz-weiss, schwarz-weiss Illustrationen, Raster, farbig, farbige Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Isabelle Göntgen
Verkaufsrang 63827

Weitere Bände von Nashorn-Trilogie

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Toller Roman für Teenie-Mädels rund um das Thema erste Liebe. Witzig und authentisch. Man sich leicht mit der Hauptfigur identifizieren.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sehr witzige Liebesgeschichte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2021

Es hat sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich kann dieses und die anderen Bücher aus dieser Trilogie empfehlen. Die Story und der Schreibstill haben mir gut gefallen,genauso wie die Charaktere.

Nashörner zum Verlieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 17.12.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lea ist zum ersten Mal verliebt! In Jan aus der Neunten! So viel möchte sie ihm erzählen! Von dem Stress mit ihren frisch getrennten Eltern. Von ihrem nervigen kleinen Bruder, den sie Troll nennt. Von ihrer besten Freundin Pinky, die eigentlich zu cool für Lea ist. Und und und! Doch jedes Mal wenn Lea sich Jan nähert wird sie zu... Lea ist zum ersten Mal verliebt! In Jan aus der Neunten! So viel möchte sie ihm erzählen! Von dem Stress mit ihren frisch getrennten Eltern. Von ihrem nervigen kleinen Bruder, den sie Troll nennt. Von ihrer besten Freundin Pinky, die eigentlich zu cool für Lea ist. Und und und! Doch jedes Mal wenn Lea sich Jan nähert wird sie zu Wackelpudding! Deshalb beschließt sie ihm einen Brief zu schreiben: den längsten/peinlichsten Liebesbrief der Welt! Eine humorvolle Comic-Liebesgeschichte, die treffend Probleme und Problemchen von Teenagern beschreibt. Absolut empfehlenswert!

von Elaine Hammond am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine tolle Geschichte über Familie, Freundschaft und die erste Liebe mit Zeichnungen im Comic-Stil. Witzig, spritzig, turbulent.


  • Artikelbild-0