Vom Glück, mit der Natur zu leben

Das Tagebuch der Edith Holden

Edith Holden

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


»Dieses Buch ist eins der bezauberndsten Bücher, das ich je in der Hand hatte.« Loki Schmidt

Flora und Fauna ihrer englischen Heimat im Wandel der Jahreszeiten: Alles, was Edith Holden auf ihren Spaziergängen und Wanderungen beobachten konnte, hat sie sorgfältig niedergeschrieben, ihre Lieblingsgedichte und Sprüche zur Jahreszeit hinzugesetzt, die Monatsnamen erläutert, vor allem aber ihre Eintragungen mit eigenen Aquarellen von Pflanzen und Tieren illustriert: Vögeln, Schmetterlingen, Bienen, Blumen und Kräutern.

Blatt für Blatt zeugt von ihrer Liebe zur Natur und ihrer Begabung, das Erlebte empfindungsreich zu vermitteln.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 01.12.2013
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-423-28027-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/14,9/2,2 cm
Gewicht 396 g
Originaltitel The Country Diary of an Edwardian Lady
Abbildungen Farbig illustriert von Edith Holden
Illustrator Edith Holden, Karin ter Wey
Verkaufsrang 31301

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Schatz
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederfischbach am 09.02.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch zum Geburtstag bekommen und bin begeistert von den Tagebuchaufzeichnungen der Edith Holder. Ein Buch für Naturliebhaber das auch heute, über 100 Jahre später, Interessantes zu bieten hat, nicht nur bei Beschreibungen der Jahreszeiten, Pflanzen und Tiere, sondern auch in den liebevollen Zeichnungen und Gedich... Ich habe dieses Buch zum Geburtstag bekommen und bin begeistert von den Tagebuchaufzeichnungen der Edith Holder. Ein Buch für Naturliebhaber das auch heute, über 100 Jahre später, Interessantes zu bieten hat, nicht nur bei Beschreibungen der Jahreszeiten, Pflanzen und Tiere, sondern auch in den liebevollen Zeichnungen und Gedichten bekannter und unbekannter Dichter.


  • Artikelbild-0