Warenkorb

Abgeschnitten

Thriller

Sebastian Fitzek, geboren 1971 in Berlin, hat mit "Der Nachtwandler" soeben seinen neunten Bestseller in Folge gelandet und ist längst der deutsche Star des Psychothrillers; seine Werke werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt.

Michael Tsokos, geboren 1967 in Kiel, leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité in Berlin. Er ist der bekannteste deutsche Rechtsmediziner und als Experte im In- und Ausland tätig. Sein neuer Sachbuch-Bestseller "Die Klaviatur des Todes" ist vor kurzem erschienen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 01.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51091-9
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,2 cm
Gewicht 361 g
Auflage 17. Auflage
Verkaufsrang 600
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eines meiner Lieblingsbücher!

Laura Treffer, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eine grausame Schnitzeljagd erwartet Sie in „Abgeschnitten“. In der Hauptrolle haben wir einen Rechtsmediziner, der allerdings zur Obduktion nicht vor Ort sein kann und deshalb einer Comiczeichnerin, die sich gar nicht über ihre neu gewonnene Berufung freut, per Telefon Anweisungen gibt. Wenn das doch nur das einzige Problem wäre. „Abgeschnitten“ hat mich ab der ersten Seite in seinen Bann gezogen und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Die Perspektivenwechsel fand ich toll und abwechslungsreich, die Geschichte durchdacht und gut ausgeführt. Für jeden Fitzek-Fan, Anhänger von Tsokos als auch für jeden Thriller-Liebhaber, der nicht allzu schwache Nerven hat und Blut „lesen“ kann.

Crime-Duo par excellence

Franziska Lauszus, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Wenn man liest, ´Fitzek und Tsokos haben ein Buch zusammen rausgebracht´, heißt das in meiner Krimiwelt schon - Wow! Das muss schaurig genial sein! Wenn dann aber, die Hörbuchfassung von David Nathan & Simon Jäger gelesen wird, ist das ein unschlagbares Argument. Die beiden besten dt Synchronsprecher lesen im Wechsel. Und verdammt - ist es gruselig. Tolle Amosphäre, klasse Setting und ein undurchsichtiger bzw sehr persönlicher Fall für Herzfeldt. "Abgeschnitten" lässt jedes ThrillerLeserHerz höher schlagen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
84 Bewertungen
Übersicht
59
14
7
1
3

WOW
von einer Kundin/einem Kunden aus Oer-Erkenschwick am 29.05.2020

Ich bin ein Fan von den Büchern von Sebastian Fitzek und bin dann weil ich mich auch für Medizin und dann bin ich auf das Buch hier gestoßen es ist einfach nur Genial dieses ineinanderklinken zweier Autoren habe ich noch nie so gut gesehen wie hier die Story ist einfach nur brilliant es bleibt von vorne bis hinten Spannend und i... Ich bin ein Fan von den Büchern von Sebastian Fitzek und bin dann weil ich mich auch für Medizin und dann bin ich auf das Buch hier gestoßen es ist einfach nur Genial dieses ineinanderklinken zweier Autoren habe ich noch nie so gut gesehen wie hier die Story ist einfach nur brilliant es bleibt von vorne bis hinten Spannend und ist keinesfalls in die Länge gezogen oder ähnliches

Absolut spannend und lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2020

Zusammenfassend, wie schon erwartet, ein absolut spannendes und fesselndes Buch, welches man kaum aus der Hand legen mag. Auch wenn einige Abschnitte erschreckend detailliert beschrieben werden und man ab und an das Gefühl hat, das Buch einen Moment sacken lassen zu müssen, hat man doch kurz danach wieder den Drang weiterzulesen... Zusammenfassend, wie schon erwartet, ein absolut spannendes und fesselndes Buch, welches man kaum aus der Hand legen mag. Auch wenn einige Abschnitte erschreckend detailliert beschrieben werden und man ab und an das Gefühl hat, das Buch einen Moment sacken lassen zu müssen, hat man doch kurz danach wieder den Drang weiterzulesen. Das Buch ist demnach nichts für schwache Nerven oder für „Thriller-Einsteiger“. Eine spannende und ausgeklügelte Geschichte, die bis zum Ende nicht an Spannung und unerwarteten Wendungen verliert.

Packender Thriller bis zur letzten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 11.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie man es von Fitzek gewohnt ist, ist dieser Thriller absolut spannend und mit Tsokos an seiner Seite sind die rechtsmedizinischen Details sehr genau und spannend beschrieben. Ich konnte das Buch nur schwer zur Seite legen, da ich wissen wollte wie es weiter geht und habe dieses dann auch ziemlich schnell durchgelesen. Auf je... Wie man es von Fitzek gewohnt ist, ist dieser Thriller absolut spannend und mit Tsokos an seiner Seite sind die rechtsmedizinischen Details sehr genau und spannend beschrieben. Ich konnte das Buch nur schwer zur Seite legen, da ich wissen wollte wie es weiter geht und habe dieses dann auch ziemlich schnell durchgelesen. Auf jeden Fall empfehlenswert, für die, die gerne packende Thriller lesen!