Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt

Roman

(44)

Hitzewellen an der Ostsee


Gibt es etwas Schlimmeres, als den 50. Geburtstag in einem spießigen Lokal mit der Familie feiern zu müssen, Geschäftskollegen des Mannes und Nachbarn inklusive? Doris (49) sucht ihr Heil in der Flucht: Dem gefürchteten Datum will sie lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja und Anke die Stirn bieten – bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee, mit allem Drum und Dran. Früher, zu Schulzeiten, waren die Erwartungen der drei ans Leben hoch. Aber wer gibt schon gerne zu, dass nicht alles nach Wunsch gelaufen ist? Den großen Knall kann dann aber selbst die beste Hot-Stone-Massage nicht verhindern …

Rezension
»Witzig und einfühlsam erzählt Dora Heldt von den Sorgen in der Fünfziger-Generation.«
Journal München Herbst 2011
Portrait

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783423418225
Verlag Dtv
Dateigröße 2949 KB
Verkaufsrang 14.197
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein super humorvoller Roman. Wieder mal beweist Dora Held das es mit der eigenen Familie manchmal gar nicht so einfach ist. Ein super humorvoller Roman. Wieder mal beweist Dora Held das es mit der eigenen Familie manchmal gar nicht so einfach ist.

„Späte Mädchen....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Der 50. Geburtstag ist ja nicht nur mit dem Schreckgespenst Alter verbunden, sondern auch oft der Zeitpunkt für die Zwischenbilanz - was ist eigentlich aus den Teenagerträumen geworden ? Und mit wem lässt sich schöner diese Bilanz ziehen, als mit den Freundinnen von früher... Also feiert Doris ihren 50. Geburtstag nicht mit der üblichen Familienfeier sondern gönnt sich eine Wellnessauszeit mit den Freundinnen, aber wie in jedem gelebten Leben gibt es bei allen Frauen Höhen, Tiefen und Schicksalsschläge und immer nur zum Lachen ist es dann doch nicht...ein trotz allem witiges Buch über hitzige Zeiten ! Der 50. Geburtstag ist ja nicht nur mit dem Schreckgespenst Alter verbunden, sondern auch oft der Zeitpunkt für die Zwischenbilanz - was ist eigentlich aus den Teenagerträumen geworden ? Und mit wem lässt sich schöner diese Bilanz ziehen, als mit den Freundinnen von früher... Also feiert Doris ihren 50. Geburtstag nicht mit der üblichen Familienfeier sondern gönnt sich eine Wellnessauszeit mit den Freundinnen, aber wie in jedem gelebten Leben gibt es bei allen Frauen Höhen, Tiefen und Schicksalsschläge und immer nur zum Lachen ist es dann doch nicht...ein trotz allem witiges Buch über hitzige Zeiten !

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Einfach genial! Dieser Roman greift die Lachmuskeln an, gerade da man sich so gut mit den Figuren identifizieren kann. Klasse! Einfach genial! Dieser Roman greift die Lachmuskeln an, gerade da man sich so gut mit den Figuren identifizieren kann. Klasse!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Leider sehr viel weniger amüsant als die anderen Dora Heldt Bücher. Mittelmaß. Leider sehr viel weniger amüsant als die anderen Dora Heldt Bücher. Mittelmaß.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Sehr amüsante, schräge Komödie. Kann man wunderbar als Urlaubslekture lesen, dennoch fällt es dem Leser nicht schwer das Buch im Hotel liegen zu lassen. Sehr amüsante, schräge Komödie. Kann man wunderbar als Urlaubslekture lesen, dennoch fällt es dem Leser nicht schwer das Buch im Hotel liegen zu lassen.

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Roman für und über Frauen um die 50. Sehr lebensbejahend und mutmachend. Roman für und über Frauen um die 50. Sehr lebensbejahend und mutmachend.

„Magische 50“

Karin Gertdenken, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Doris wird 50; wären da nicht die unangehmen Seiten der Wechseljahre; Bitte nur keine Feier!!!
Nur weg: weit weg, flüchten vom Alltag, mit den alten Schulfreundinnen Anke und Katja; zur Ostsee-ein Wellnesswochenende.
Aber ihr Mann Torsten plant eine Überraschungsparty....

Eine leichte Urlaubslektüre zum entspannen und schmunzeln
Doris wird 50; wären da nicht die unangehmen Seiten der Wechseljahre; Bitte nur keine Feier!!!
Nur weg: weit weg, flüchten vom Alltag, mit den alten Schulfreundinnen Anke und Katja; zur Ostsee-ein Wellnesswochenende.
Aber ihr Mann Torsten plant eine Überraschungsparty....

Eine leichte Urlaubslektüre zum entspannen und schmunzeln

„Bei Hitze...“

Tina Dammer, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Doris steht vor ihrem 50. Geburtstag. Sie möchte auf keinen Fall eine große Familienfeier machen. Stattdessen plant sie ein Wellness-Wochenende mit ihren langjährigen Freundinnen, Katja und Anke, an der Ostsee. Angekommen im Hotel "Seeblick" tauschen sich die Freundinnen, wie in alten Zeiten, ihre Neuigkeiten aus. Zu ihren frivolen Gedanken sind die Themen Hitzewallungen und Schlaflosigkeit neu hinzugekommen. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund-so geht es ums Älterwerden, Hormone und andere kleine Geheimnisse. Es ist ein herrlich witziges Buch, um den Alltag zu entfliehen. Dora Heldt lässt durch Chaos und Zufälle eine Situationskomik entstehen, die mehrfach zum Lachen anregen. Doris steht vor ihrem 50. Geburtstag. Sie möchte auf keinen Fall eine große Familienfeier machen. Stattdessen plant sie ein Wellness-Wochenende mit ihren langjährigen Freundinnen, Katja und Anke, an der Ostsee. Angekommen im Hotel "Seeblick" tauschen sich die Freundinnen, wie in alten Zeiten, ihre Neuigkeiten aus. Zu ihren frivolen Gedanken sind die Themen Hitzewallungen und Schlaflosigkeit neu hinzugekommen. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund-so geht es ums Älterwerden, Hormone und andere kleine Geheimnisse. Es ist ein herrlich witziges Buch, um den Alltag zu entfliehen. Dora Heldt lässt durch Chaos und Zufälle eine Situationskomik entstehen, die mehrfach zum Lachen anregen.

„Frauen im "besten" Alter“

Inge Pflugmacher, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Wer selbst schon die 50 erreicht oder überschritten hat, findet vieles von sich hier wieder: Angst vor dem Alter, eine Bilanz des bisherigen Lebens, das Auf und Ab der Hormone, aber wie immer von Dora Heldt, die das Hörbuch auch selbst liest, in eine humorvolle und heitere Form gebracht. Ihre drei Freundinnen (welche davon könnte ich sein?),die sich ein "Mädelwochenende" im Wellnesshotel kurz vor dem großen runden Geburtstag gönnen, bieten wunderbare Unterhaltung und regen zur Nachahmung an. Selbst hören und dann auf die Geschenkliste für die beste Freundin setzen! Wer selbst schon die 50 erreicht oder überschritten hat, findet vieles von sich hier wieder: Angst vor dem Alter, eine Bilanz des bisherigen Lebens, das Auf und Ab der Hormone, aber wie immer von Dora Heldt, die das Hörbuch auch selbst liest, in eine humorvolle und heitere Form gebracht. Ihre drei Freundinnen (welche davon könnte ich sein?),die sich ein "Mädelwochenende" im Wellnesshotel kurz vor dem großen runden Geburtstag gönnen, bieten wunderbare Unterhaltung und regen zur Nachahmung an. Selbst hören und dann auf die Geschenkliste für die beste Freundin setzen!

„Köstlich“

Sylvia Holtschke, Thalia-Buchhandlung Plauen

Ich hab mich wiedermal köstlichst amüsiert und Tränen gelacht. Es ist so lebensnah und so offen. Unbedingt lesen. Und für alle Dora Heldt Fans, Christine taucht auch kurz auf. Ich hab mich wiedermal köstlichst amüsiert und Tränen gelacht. Es ist so lebensnah und so offen. Unbedingt lesen. Und für alle Dora Heldt Fans, Christine taucht auch kurz auf.

„Heldt, Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Doris(49) ergreift die Flucht: das Schreckgespenst 50.Geburtstag steht vor der Tür und damit eine unsägliche Familienfeier.... Nix da, mit ihren Freundinnen Katja und Anke geht es zu einem Wellness-Wochenende an die Ostsee. Verwöhnprogramm schwebt den Mädels vor, aber es kommt natürlich anders, denn niemand entgeht der neuen Realität, die da heißt: Wechseljahre!! Und wenn man dann noch Bilanz zieht, was man denn wirklich von seinen Teenagerträumen verwirklicht hat, könnte man meinen Stimmungsschwankungen und Schweißausbrüche sind das kleinere Übel. Aber Dora Heldt wäre nicht Dora Heldt, wenn sie diese Geschichte nicht auch mit einem Augenzwinkern erzählen könnte. Ich (51) jedenfalls habe Tränen gelacht, habe ich meinen 50. auch in dieser Art unter den Tisch gekehrt und mich in vielen Dingen wiedergefunden.( Wie peinlich?)
Also, liebe späten Mädels, hier gibt´s spritzige Unterhaltung für Alle, die auch über sich selbst lachen können.
Doris(49) ergreift die Flucht: das Schreckgespenst 50.Geburtstag steht vor der Tür und damit eine unsägliche Familienfeier.... Nix da, mit ihren Freundinnen Katja und Anke geht es zu einem Wellness-Wochenende an die Ostsee. Verwöhnprogramm schwebt den Mädels vor, aber es kommt natürlich anders, denn niemand entgeht der neuen Realität, die da heißt: Wechseljahre!! Und wenn man dann noch Bilanz zieht, was man denn wirklich von seinen Teenagerträumen verwirklicht hat, könnte man meinen Stimmungsschwankungen und Schweißausbrüche sind das kleinere Übel. Aber Dora Heldt wäre nicht Dora Heldt, wenn sie diese Geschichte nicht auch mit einem Augenzwinkern erzählen könnte. Ich (51) jedenfalls habe Tränen gelacht, habe ich meinen 50. auch in dieser Art unter den Tisch gekehrt und mich in vielen Dingen wiedergefunden.( Wie peinlich?)
Also, liebe späten Mädels, hier gibt´s spritzige Unterhaltung für Alle, die auch über sich selbst lachen können.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
26
15
1
2
0

Ein tolles Buch für Frauen um die 50
von Lesefieber aus der Baar am 23.09.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch macht Hoffnung, dass einem das beste Jahrzehnt noch bevorsteht, wenn man vor der 50 steht. Der Autorin ist eine wirklich wunderschöne Geschichte über das Älterwerden und Frauenfreundschaft gelungen. Sie erzählt mit viel Gefühl, dass jeder mit seiner persönlichen Einstellung auch viel für sein eigenes Glück tun kann.... Das Buch macht Hoffnung, dass einem das beste Jahrzehnt noch bevorsteht, wenn man vor der 50 steht. Der Autorin ist eine wirklich wunderschöne Geschichte über das Älterwerden und Frauenfreundschaft gelungen. Sie erzählt mit viel Gefühl, dass jeder mit seiner persönlichen Einstellung auch viel für sein eigenes Glück tun kann. Es macht Hoffnung, bringt einem zum Lachen und auch Nachdenken.

Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2017

Ein sehr kurzweiliger Roman den ich nicht weglegen konnte. Ein großes Lesevergnügen. Eine gute Mischung aus Humor, Lebenskrise und Leichtigkeit.

Lesenswerte leichte Leküre mit viel Humor und Tiefgang
von Buchliebhaberin aus Trippstadt am 30.10.2016
Bewertet: Taschenbuch

Wer Dora Heldt liest, liebt ihren Schreibstil. Eine herrlich amüsante Geschichte mit viel Humor aber auch Tiefgang. Doris Goldstein-Wagner wird 50 Jahre alt und statt mit der Familie zu feiern sucht sie die Flucht. Das gefürchtete Datum möchte sie viel lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja und Anke bei... Wer Dora Heldt liest, liebt ihren Schreibstil. Eine herrlich amüsante Geschichte mit viel Humor aber auch Tiefgang. Doris Goldstein-Wagner wird 50 Jahre alt und statt mit der Familie zu feiern sucht sie die Flucht. Das gefürchtete Datum möchte sie viel lieber mit ihren ehemaligen Schulfreundinnen Katja und Anke bei einem Wellness-Wochenende an der Ostsee mit Hot-Stone-Massagen, Papaya-Peeling, Yoga, Pediküre und viel Champagner feiern. Dennoch kann selbst das beste Wellness-Hotel den großen Knall nicht verhindern und Doris beginnt sich mit ihrem Leben auseinanderzusetzen.