Meine Filiale

Menu d'amour

Eine Liebesgeschichte

Nicolas Barreau

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Menu d'amour

    Piper

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Piper

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Menu d'amour

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

10,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als sich der verträumte Literaturstudent Henri Bredin in die lebenslustige Valérie Castel verliebt, scheint diese so unerreichbar für ihn wie der Mond. Fast hat er schon die Hoffnung aufgegeben, das Herz des schönen Mädchens mit den aquamarinblauen Augen zu gewinnen, da entdeckt er bei einem Bouquinisten ein altes Buch mit dem Rezept für ein Liebeselixier. Doch kann so etwas heutzutage überhaupt funktionieren?

Sie kommt immer zu spät. Sie ist das strahlendste Mädchen des Seminars. Und sie ist unerreichbar. Die Liebe des zurückhaltenden Literaturstudenten Henri Bredin scheint aussichtslos, auch wenn er und die schöne Valérie Castel dasselbe Lieblingsbuch haben. Denn Valérie sieht in Henri nur einen guten Freund, für Henri jedoch ist das Mädchen mit den aquamarinblauen Augen und dem spöttischen Lächeln diejenige, die er lieben könnte wie keine andere.

Als Valérie in den Semesterferien mit ihren Eltern an die italienische Riviera reist und dort dem Charme eines Italieners erliegt, der wohlhabend, gutaussehend und zehn Jahre älter ist als er selbst, ist der verliebte Student am Boden zerstört. Gegen diesen Mann hat er keine Chance. Oder doch?

Wenig später macht Henri bei einem Bouquinisten einen schicksalhaften Fund: Ein ochsenblutrotes Giftmischer-Büchlein aus dem sechzehnten Jahrhundert mit dem Rezept für ein Elixir d'amour". Wider jede Vernunft beschließt Henri das Menu seines Lebens zu kochen und seine große Liebe zum Essen einzuladen. Doch ausgerechnet an diesem Abend kommt die unpünktliche Valérie eine halbe Stunde zu früh ...

Eine zauberhafte kleine Geschichte, die vom Glück und Herzweh der ersten Liebe erzählt und von den wahrhaft magischen Momenten im Leben.

Mit sieben Liebes-Menüs aus dem persönlichen Kochbuch des Autors.

Menu d´amour - freuen Sie sich auf die Vorgeschichte des Welterfolgs "Das Lächeln der Frauen".

Es war so schön romantisch, das Lächeln der Frauen. Ganz ohne Kitschklischees zu bedienen. Jetzt schreibt Nicolas Barreau wieder über die Liebe, leise und zauberhaft. Und verrät seine Rezepte für einen Abend bei Kerzenschein.
Cosmopolitan

"Nicolas Barreau, aus dessen Feder viele stimmungsvolle Parisromane flossen, lässt uns nun in sein Rezeptbüchlein schauen. Menu damour erzählt einerseits, wie der schüchterne Literaturstudent Henri die flirrende Valerie bezirzt indem er ein Liebeselixier nachkocht, das er in einem alten Buch fand. Andererseits verrät Barreau Rezepte für Menüs, die allein schon Herzen höher schlagen lassen: Lammragout mit Granatapfelkernen, Himbeerclafoutis ... Braucht es da noch einen Zaubertrank? Die Antwort ist die Pointe des Büchleins, das geeignet ist für alle, die demnächst bei Herzensmenschen eingeladen sind oder sie bekochen wollen.
WAZ (hei)

"Kulinarischer Lesegenuss"
"Hach, diese Franzosen wieder: Student Henri liebt Valérie. Um sie zu erobern, greift er zum Kochlöffel und bereitet ein magisches Elixier damour Rezepte zum Nachkochen inklusive!"

Meine Familie und Ich

"Nicholas Barreau, der von sich immerhin behauptet, lieber zu kochen als zu schreiben, serviert mit 'Menu d'amour' ein weiteres Liebesmenu - oder besser gesagt gleich deren sieben. Garniert weren die Rezepte für verliebte Geniesser mit einer neuen Liebesgeschichte, die von Glück, Herzschmerz und den wahrhaftig magischen Momenten im Leben erzählt. Der Beweis ist erbracht: Liebe geht eben doch durch den Magen."

BOOKS (Nr.4/2013)

"Eine entzückende Geschichte über den Zauber der ersten großen Liebe und wie man die Frau seiner Träume so richtig einkocht. Nicolas Barreau wurde mit dem Bestseller 'Das Lächeln der Frauen' bekannt, in 'Menu d'amour' verrät er das Liebesmenü seines Romanhelden sowie weitere aus seinem ganz persönlichen Kochbuch."

KURIER (9. Feb. 2014)

Nicolas Barreau (geboren 1980 in Paris) studierte Romanistik und Anglistik an der Sorbonne und ist heute freier Autor. Mit seinen im Thiele Verlag erschienenen erfolgreichen Romanen Die Frau meines Lebens (2007), Du findest mich am Ende der Welt (2008) und Eines Abends in Paris (2012) hat er sich ein begeistertes Publikum erobert. Sein Buch Das Lächeln der Frauen (2010) brachte ihm den internationalen Durchbruch.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 17.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85179-262-1
Verlag Thiele & Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 19,3/12,5/2,2 cm
Gewicht 253 g
Abbildungen zahlreiche farbige Abbildungen
Übersetzer Sophie Scherrer
Verkaufsrang 146621

Buchhändler-Empfehlungen

für Freunde der guten Küche und der Liebe

Britta Weiler, Thalia-Buchhandlung

Sie erinnern sich an das Menu, das die Restaurantbesitzerin im Lächeln der Frauen für ihren Autor kocht und mit dem ihre Liebesgeschichte mit dem Lektor beginnt? Hier erfahren Sie, woher ihr Vater das Geheimrezept hatte - und das Rezept gibt es obendrein. Die Liebesgeschichte ist sehr kurz, aber wieder wunderbar erzählt. Und für alle Kochfans gibt es in diesem wunderschönen Buch die Lieblingsmenus des Autors mit Rezepten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
2
0
0

Fesselnd und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 19.11.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch in einem Zuge ausgelesen, es ist ja nicht so umfangreich. Die Kombination mit den Rezepten hat mir ausnehmend gut gefallen. Das Buch las sich genau so leicht wie die anderen von Nicolas Barreau. Ich war nach dem 1. Buch, das ich las, dem "Lächeln der Frauen" süchtig geworden und habe inzwischen alle seine Büc... Ich habe das Buch in einem Zuge ausgelesen, es ist ja nicht so umfangreich. Die Kombination mit den Rezepten hat mir ausnehmend gut gefallen. Das Buch las sich genau so leicht wie die anderen von Nicolas Barreau. Ich war nach dem 1. Buch, das ich las, dem "Lächeln der Frauen" süchtig geworden und habe inzwischen alle seine Bücher förmlich "verschlungen"

Buch mit Rezepten
von Lesebegeisterte am 19.05.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Henri verliebt sich unsterblich in Valerie. Doch dieses Mädchen ist unerreichbar für ihn, denkt er! Per Zufall entdeckt er ein altes Buch mit Rezepten für ein Liebeselixier. Wird es damit klappen, das Herz von Valerie zu gewinnen? Eine kurze, zarte Liebesgeschichte. Im Anhang befinden sich acht Menüs vom Autor zum Nachkochen.

Entäuschung
von Skater aus Schwäbisch Gmünd am 12.11.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach bisher so tollen Büchern von Nicolas Barreau, kaufte ich natürlich auch "Menu d'amour"- als eBook für den Urlaub. Aber die Entäuschung war groß. Die Geschichte war zwar schon wieder ganz toll, aber nach fünfzig (!!!) Seiten schon zu Ende. Der Rest des Buches: Kochrezepte. Das war für mich in diesem Ausmaß bei der Buchbesch... Nach bisher so tollen Büchern von Nicolas Barreau, kaufte ich natürlich auch "Menu d'amour"- als eBook für den Urlaub. Aber die Entäuschung war groß. Die Geschichte war zwar schon wieder ganz toll, aber nach fünfzig (!!!) Seiten schon zu Ende. Der Rest des Buches: Kochrezepte. Das war für mich in diesem Ausmaß bei der Buchbeschreibung nicht erkennbar- auch jetzt im nachhinein nicht! Da frage ich mich, hat der junge Starautor es nicht mehr nötig, mehr als diese Seitenzahl abzuliefern? Und: Warum akzeptiert ein so bekannter Verlag solche Praktiken? Für mich ist es jedenfalls klar, dass ich kein Buch mehr von diesem Autor kaufen werde.


  • Artikelbild-0