Mein Lieblingsbuch von den wilden Zwergen

Die wilden Zwerge. Sammelband 1. Kindergartenreihe

Die wilden Zwerge Band 1

Meyer/Lehmann/Schulze

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

„Die wilden Zwerge werden bei uns zu Hause heiß geliebt. Immer, wenn ich in Deutschland bin, wundere ich mich, dass die in den Buchhandlungen nicht überall im Stapel liegen!“ Axel Scheffler

Die Autoren Meyer/Lehmann/Schulze heißen natürlich in Wirklichkeit anders. Sie wollen ihre richtigen Namen lieber nicht verraten. Nur soviel: Frau Lehmann lebt mitten in Berlin, hat viel Humor und zwei Kinder im besten Zwergenalter.

Susanne Göhlich, geb. 1972 in Jena; Kunstgeschichtsstudium in Leipzig; illustriert Sachbücher für Kinder, entwirft Plakate, leitet Zeichenkurse und betreut den Bleilaus-Verlag, in dem Kinder ihre eigenen Bücher herstellen können.

Die Autoren Meyer/Lehmann/Schulze heißen natürlich in Wirklichkeit anders. Sie wollen ihre richtigen Namen lieber nicht verraten. Nur soviel: Frau Schulze ist eine alte, erfahrene Erzieherin, der nichts Kindliches fremd ist.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95470-078-3
Verlag Klett Kinderbuch
Maße (L/B/H) 24/17,5/1,5 cm
Gewicht 385 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 3. Auflage
Illustrator Susanne Göhlich

Weitere Bände von Die wilden Zwerge

Buchhändler-Empfehlungen

Diana Goldack, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Die Geschichten aus dem Kindergartenalltag machen einfach Spaß und greifen interessante Themen auf, die Kinder bewegen. Lustig aus Kindersicht geschrieben und bunt illustriert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Prima Geschichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 17.06.2015

Das Buch beinhaltet drei Geschichten von der "Zwergengruppe" aus einem Kindergarten. Die Geschichten sind reich illustriert. Was mir als Mutter gut an den Geschichten gefällt, ist, dass so viel Wahres in ihnen steckt: die Mutter, die das Gemüse für den Kochtag vergisst (aber alle anderen Eltern denken daran...), der freche Junge... Das Buch beinhaltet drei Geschichten von der "Zwergengruppe" aus einem Kindergarten. Die Geschichten sind reich illustriert. Was mir als Mutter gut an den Geschichten gefällt, ist, dass so viel Wahres in ihnen steckt: die Mutter, die das Gemüse für den Kochtag vergisst (aber alle anderen Eltern denken daran...), der freche Junge, der zu anderen Kindern immer gemein ist (und eigentlich Anerkennung will), die Erzieherinnen, die auch mal genervt von ihren eigenen pädagogischen Ideen sind ("Ich wünschte, wir hätten keine Kochtage im Kindergarten"). Und dann noch: Der Neue, der sich gegen den frechen Jungen wehrt, indem er ihm fest in die Augen schaut, die Beerdigung eines Vogels mit allen Gebräuchen, die die Kinder mit einbringen... Meine beiden Jungen (4 und 6 Jahre alt) mögen diese Geschichten sehr.. Und mir machen sie beim Vorlesen auch Spaß! So muss es sein!


  • Artikelbild-0