Meine Filiale

Ich träumte von Afrika

Roman

Kuki Gallmann

(3)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Als Kuki Gallmann nach Kenia geht, ahnt sie nicht, dass Afrika die größten Freuden und das schrecklichste Leid für sie bereithält. In ihrer Wahlheimat verliert sie auf tragische Weise ihren Mann und ihren Sohn. Doch trotz dieser Schicksalsschläge gibt sie nicht auf - und bewahrt sich ihre Liebe zu diesem Kontinent und seinen Menschen.
Kuki Gallmanns bewegendes Memoir über das Gründen einer Familie in Kenia in den 70er Jahren, zunächst ­zusammen mit ihrem Mann Paolo, dann alleine, ist ein elegisches Feiern und zugleich eine Tragödie. Und es ist eine Liebeserklärung an den magischen Geist Afrikas.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426420065
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 9667 KB
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Verkaufsrang 5479

Buchhändler-Empfehlungen

Jasmin Haider, Thalia-Buchhandlung Vaihingen

Wie wundervoll ist dieses Buch? Für mich ist es seit Jahren eines der schönsten Afrikaromanbücher. Es ist tragisch. Dramatisch. Gefühlvoll. Erschreckend. Überraschend. Aber vor allem eine riesige Liebeserklärung an das wundervolle Kenia. Weckt Fernweh tief im Herzen. Wunderbar.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Dieses Buch ist trotz aller Tragik eine Liebeserklärung an Kenia und an das Leben. Sehr lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Naturnah !
von Vielgood aus Hamburg am 17.06.2013

Hier beschreibt Kuki Gallmann wie sie mit ihrem Mann nach Afrika auswandert. Sie verliebt sich in die Landschaft und Tierwelt Afrikas, in die Weite und es gibt trotzdem viele Freunde dort. In Afrika leben und die Natur nicht mögen, das geht gar nicht. Leider wird sie dem Sohn zum Verhängnis. Kurz danach stirbt auch noch ihr Mann... Hier beschreibt Kuki Gallmann wie sie mit ihrem Mann nach Afrika auswandert. Sie verliebt sich in die Landschaft und Tierwelt Afrikas, in die Weite und es gibt trotzdem viele Freunde dort. In Afrika leben und die Natur nicht mögen, das geht gar nicht. Leider wird sie dem Sohn zum Verhängnis. Kurz danach stirbt auch noch ihr Mann. Sie lässt sich nicht unterkriegen und bleibt dort. Mit ihrer Tochter. Eine sehr bewegende Geschichte !!!


  • Artikelbild-0