Warenkorb
 

Mein Esel Benjamin (Mini-Ausgabe)

Eine erstaunliche, aber bestimmt wahre Geschichte für Kinder und große Leute, erzählt von Susi

(5)
*** Der Lieblingsbuch-Klassiker ab 4 Jahren***

Susi wohnt auf einer leinen Insel im Mittelmeer, zusammen mit ihrem Papa, ihrer Mama, ihrem Schwesterchen Angelika und mit dem Esel Benjamin.

Benjamin wohnt bei ihnen seit dem Tag, an dem Susi ihn gefunden hat.

In diesem Buch erzählt sie die wunderbare Geschichte: wie Benjamin zu ihr nach Hause kam, was sie alles zusammen gemacht haben und von dem großen Abenteuer, das sie zusammen erlebten.

Seit 45 Jahren nicht mehr wegzudenken: die erstaunliche, aber bestimmt wahre Geschichte von Susi und dem Esel Benjamin, die Generationen von Kindern lieben!
Portrait
Hans Limmer wurde 1926 geboren. In den 1960er-Jahren wanderte er mit seiner Familie nach Griechenland aus. Seitdem lebte er auf der Insel Rhodos, wo auch die Geschichte des Bilderbuchklassikers »Mein Esel Benjamin« spielt, welche noch heute mit Limmers wunderbarer Geschichte und Lennart Osbecks zeitlosen Fotografien viele Kinder und Erwachsene fasziniert. 2015 starb Hans Limmer im Alter von 88 Jahren in Griechenland.
Zitat
Dieses Bilderbuch stammt aus dem Jahre 1968 und hat Generationen von Kindern so glücklich gemacht, dass viele heutige Erwachsene in Verzückung geraten, wenn sie ihr geliebtes Buch von damals wiederentdecken. Die Welt hat sich in den vergangenen 38 Jahren stark verändert, aber diese Geschichte könnte genau so auch heute noch stattfinden. Man stelle sich eine griechische Insel vor, nicht eine, die vom Tourismus in Besitz genommen wurde, sondern eine, die noch Strände hat, an denen keine Hotels stehen. Dort könnte eine kleine Susi sehr wohl mit ihrem Eselchen Benjamin spazieren gehen, ohne anderes zu erleben, als mit Kieseln zu spielen, danach auszuruhen und mit ihm, dem niedlichen Begleiter, zu plaudern - völlig ungestört. Auch die Eltern könnten derweil gelassen abwarten, bis die beiden wieder nach Hause kommen, ohne in Panik zu geraten bei der Vorstellung, was ihnen alles passieren könnte, wenn sie nicht mehr im Blickfeld der Erwachsenen sind. Diese Geschichte erzählt von einer völlig heilen Welt, in der Mensch und Natur in Einklang miteinander leben. In einem solchen Umfeld können Kinder sich zu selbstsicheren Persönlichkeiten entwickeln. Das ist ein Traum, den viele Eltern für sich und ihre Kinder verwirklichen wollten. Wir erfahren nicht, wovon die Bilderbucheltern leben, und dies legt nahe, dass es sich tatsächlich um ein Märchen handelt - aber das macht nichts. Wenn man schon nicht wirklich mit einem wolligen Eselbaby auf einer Gänseblümchenwiese spielen kann, dann wird man doch wohl wenigstens davon träumen dürfen. Das ist besser als nichts - viel besser!
Gabriele Hoffmann (Leanders Leseladen, Heidelberg)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 2 - 6
Erscheinungsdatum 01.01.1990
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-6477-5
Verlag Fischer Duden
Maße (L/B/H) 23,7/22,2/1,3 cm
Gewicht 396 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotos.
Auflage 41. Auflage
Fotografen Lennart Osbeck
Verkaufsrang 18.435
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Ein fantastisches und anrührendes Kinderbuch, in dem die kleine Susi auf der Suche nach ihrem Esel Benjamin verloren geht.Natürlich mit Happy End! Ein fantastisches und anrührendes Kinderbuch, in dem die kleine Susi auf der Suche nach ihrem Esel Benjamin verloren geht.Natürlich mit Happy End!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein großartiger Kinderklassiker! Eine zauberhafte Geschichte einer großen Freundschaft zwischen der kleinen Susi und dem Esel Benjamin. Seit über 40 Jahren nicht mehr wegzudenken. Ein großartiger Kinderklassiker! Eine zauberhafte Geschichte einer großen Freundschaft zwischen der kleinen Susi und dem Esel Benjamin. Seit über 40 Jahren nicht mehr wegzudenken.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Das Buch ist einfach nur zum Lieb haben! Allein schon die Fotobebilderung ist wunderschön, die Geschichte geht zu Herzen. Das Buch ist einfach nur zum Lieb haben! Allein schon die Fotobebilderung ist wunderschön, die Geschichte geht zu Herzen.

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Für alle Eselliebhaber. Für alle Eselliebhaber.

„SW-Klassiker“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

1968 (!) im Kinderbuchverlag Luzern erschienen,gibt es dieses Bilderbuch heutzutage immer noch....
Und etliche Mütter bekommen einen verklärten Blick, wenn sie eine Ausgabe von ihm bei uns in der Kinderbuch-Abteilung entdecken.
Quadratisch, praktisch, gut: Ideal für den Autorücksitz bzw.längere Fahrten ist diese Mini-Ausgabe der liebenswürdigen Geschichte um ein kleines,blondes Mädchen, das mit seiner Familie auf eine Insel im Mittelmeer gezogen ist und dort ein kleines Eselchen zum besten Freund bekommt,auch ein wunderbares Mitbringsel.
Die schwarz-weiß gestaltete Fotogeschichte entspricht in Teilen der Realität : der Autor Hans Limmer war nach Lindos ausgewandert mit Frau und zwei Töchtern und hatte dort tatsächlich ein Eselchen am Strand gefunden.
Für das Bilderbuch spielte die Frau des Fotografen Lennart Osbeck die Mutter von "Heldin" Susi und ein befreundeter Künstler mimte den Papa, während Susi und Benjamin, das Eselfohlen echt waren...
Die schlichte Story vom Eselkind, das erst von Susis Papa gerettet wird, zum geliebten Spielkameraden wird und als es mit dem kleinen Mädchen morgens einen Ausflug ans Meer macht und sich beide dort verirren,bzw.Susi den Rückweg nicht mehr weiß, Eselchen Benjamin aber sehr wohl problemlos nach Hause findet, hat schon mehr als 2 Millionen Kinder erfreut ! Will heißen, es muss mehr als nur nostalgischer Charme sein, der Eltern von heute dazu bringt, diese Kind-Tier-Freundschaftsgeschichte für ihren Nachwuchs zu erstehen...
Demnächst auch als Papp-Bilderbuch für ungelenkere Fingerchen ! Viel Spaß!!
1968 (!) im Kinderbuchverlag Luzern erschienen,gibt es dieses Bilderbuch heutzutage immer noch....
Und etliche Mütter bekommen einen verklärten Blick, wenn sie eine Ausgabe von ihm bei uns in der Kinderbuch-Abteilung entdecken.
Quadratisch, praktisch, gut: Ideal für den Autorücksitz bzw.längere Fahrten ist diese Mini-Ausgabe der liebenswürdigen Geschichte um ein kleines,blondes Mädchen, das mit seiner Familie auf eine Insel im Mittelmeer gezogen ist und dort ein kleines Eselchen zum besten Freund bekommt,auch ein wunderbares Mitbringsel.
Die schwarz-weiß gestaltete Fotogeschichte entspricht in Teilen der Realität : der Autor Hans Limmer war nach Lindos ausgewandert mit Frau und zwei Töchtern und hatte dort tatsächlich ein Eselchen am Strand gefunden.
Für das Bilderbuch spielte die Frau des Fotografen Lennart Osbeck die Mutter von "Heldin" Susi und ein befreundeter Künstler mimte den Papa, während Susi und Benjamin, das Eselfohlen echt waren...
Die schlichte Story vom Eselkind, das erst von Susis Papa gerettet wird, zum geliebten Spielkameraden wird und als es mit dem kleinen Mädchen morgens einen Ausflug ans Meer macht und sich beide dort verirren,bzw.Susi den Rückweg nicht mehr weiß, Eselchen Benjamin aber sehr wohl problemlos nach Hause findet, hat schon mehr als 2 Millionen Kinder erfreut ! Will heißen, es muss mehr als nur nostalgischer Charme sein, der Eltern von heute dazu bringt, diese Kind-Tier-Freundschaftsgeschichte für ihren Nachwuchs zu erstehen...
Demnächst auch als Papp-Bilderbuch für ungelenkere Fingerchen ! Viel Spaß!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0