Wir gehen auf Bärenjagd (Mini-Ausgabe)

Winner of the 1989 Nestle Smarties Book Prize and Deutscher Jugendliteraturpreis 1987

Michael Rosen

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wann gehen wir wieder auf Bärenjagd?

Der Bilderbuchklassiker jetzt als kleine Ausgabe!

Was macht ein Vater, der mit seinen Kindern spazieren geht? Er spielt Bärenjagd. Na ja, aber so ganz ohne kitzlig-schöne Zweifelswonnen geht es dann doch nicht ab. Und da lässt man sich ja richtig gerne jagen, wenn es am Schluss heißt: »Ach, wie schön, ach, wie nett, ist doch so ein großes, warmes Bett!« - und man dort auch noch einen bekannten Kuschelbären vorfindet. Nach so viel Mut heißt es dann: Und wann gehen wir wieder auf Bärenjagd? Denn der Reiz liegt nicht nur im Ende des Gutenacht-Spiels, sondern in der allabendlichen Wiederholung - auch für Eltern.

Helen Oxenbury zeigt in diesem aufregend schönen und auch kuschelig warmen Bilderbuch, wie viel sie von Kindern und von Büchern für Kinder versteht. Eine herrlich aufregende Geschichte, unvergesslich, humorvoll und treffend in Bilder gesetzt.

3. Auflage 2007.

Deutscher Jugendliteraturpreis 1987

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.01.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-6066-1
Verlag FISCHER Sauerländer
Maße (L/B/H) 13,9/12,5/1 cm
Gewicht 88 g
Originaltitel We're Going on a Bear Hunt
Abbildungen mit zahlreichen meist bunten Bildern
Auflage 4. Auflage
Illustrator Helen Oxenbury
Verkaufsrang 25037

Buchhändler-Empfehlungen

einfach schön....

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Spannung schon für die Allerkleinsten bietet dieses preisgekrönte Bilderbuch nun schon seit über 20 Jahren und meine Kinder haben es beide mit Begeisterung (+ häufigem "noch mal") abends von uns vorgelesen bekommen. Und nun liegt dieser Schatz zusätzlich in einer Mini-Ausgabe für kleine Kinderhände vor - wie schön. Er erzählt, in zarten Aquarelltönen gehalten, die spannende (für Kleine!) Geschichte vom Papa mit seinen vier Kindern plus Hund , die losziehen, um einen Bären zu fangen. Mit fünf, sechs lautmalerischen Sätzen pro Seite, die immer nur leicht variieren, kommt die kleine Truppe dem Bären langsam näher und als sie in einer Höhle auf ihn stoßen, o Schreck, eilen sie den ganzen Weg durch Gras/Fluss/Schlamm/Wald/Schneesturm/Höhle zurück nach Hause, werfen dem verfolgenden Bären die Tür vor der Nase zu und fallen gemeinsam ins große Elternbett, wo das ganze Abenteuer in Wirklichkeit wohl auch stattgefunden hat..... :-) Und Baby fragt:"Wann gehen wir wieder auf Bärenjagd ?" Wenn Ihre Lütten es kennen, auch gut als Rücksitz-Lektüre/Unterhaltung für`s Auto.

Sonne, Luft, Meer und ganz viel Papa!

Nadine Wobedo, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Die Leichtigkeit dieses Bilderbuches spürt man auf jeder Seite. Diese Bärenjagd von vier Kindern mit ihrem Papa, macht Groß und Klein Spaß. Der Vater spielt mit der lebhaften Vorstellungskraft seiner Kinder und flieht mit ihnen vor einem Bär. Sie "wischel, wascheln" durch Felder, "plitsch, platschen" durch Flüsse, "holper, stolpern" durch dunkle Wälder bevor die "Türe zu! Jetzt ist Ruh" ins Schloss fällt und alle sich glücklich und erschöpft ins große Bett retten. Spannend, rasant und für mich von Helen Oxenbury unwiderstehlich schön illustriert! Auch für Sammler besonderer Bilderbücher ein Fest. Einfach wundervoll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Geborgenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Paderborn am 24.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe das Buch vor ca. 28 Jahren für meine Kinder "entdeckt" und dadurch erfahren, wie wichtig Kindern das Gefühl der Geborgenheit ist, wie beruhigend "abendliche Rituale" sich auf ein entspanntes Zu-Bett-Gehen auswirken. Nun habe ich es auf Wunsch meiner Kinder für die Enkel erworben. Es ist wunderschön, leicht verständlic... Ich habe das Buch vor ca. 28 Jahren für meine Kinder "entdeckt" und dadurch erfahren, wie wichtig Kindern das Gefühl der Geborgenheit ist, wie beruhigend "abendliche Rituale" sich auf ein entspanntes Zu-Bett-Gehen auswirken. Nun habe ich es auf Wunsch meiner Kinder für die Enkel erworben. Es ist wunderschön, leicht verständlich und gut zu merken geschrieben und mit ansprechenden Zeichnungen gestaltet.


  • Artikelbild-0