Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hellas Channel

Ein Fall für Kostas Charitos 1

(8)
Er liebt es, Souflaki aus der Tüte zu essen, dabei im Wörterbuch zu blättern und sich die neuesten Amerikanismen einzuverleiben. Seine Arbeit bei der Athener Polizei dagegen ist kein Honigschlecken. Im Trubel um den Mord an der Reporterin von ›Hellas Channel‹ gelingt es Kostas Charitos dennoch stets, er selbst zu bleiben – ein hitziger Einzelgänger, ein Nostalgiker im modernen Athen.
Portrait
Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre und wurde damit international erfolgreich. Er hat zahlreiche europäische Preise gewonnen, darunter den ›Pepe-Carvalho-Preis‹ sowie die ›Goethe-Medaille‹. Petros Markaris lebt in Athen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783257603224
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1996 KB
Übersetzer Michaela Prinzinger
Verkaufsrang 19.769
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Hellas Channel

Hellas Channel

von Petros Markaris
eBook
10,99
+
=
Nachtfalter

Nachtfalter

von Petros Markaris
eBook
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Ein Fall für Kostas Charitos mehr

  • Band 1

    35137963
    Hellas Channel
    von Petros Markaris
    eBook
    10,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    35137982
    Nachtfalter
    von Petros Markaris
    eBook
    10,99
  • Band 3

    38798244
    Live!
    von Petros Markaris
    eBook
    10,99
  • Band 4

    35137950
    Balkan Blues
    von Petros Markaris
    eBook
    8,99
  • Band 5

    41200628
    Der Großaktionär
    von Petros Markaris
    eBook
    10,99
  • Band 6

    35454395
    Die Kinderfrau
    von Petros Markaris
    eBook
    9,99
  • Band 7

    33074366
    Zahltag
    von Petros Markaris
    (18)
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Spannender Athen-Krimi mit einem sympathischen Kommissar und einer sehr atmosphärischen Beschreibung des "Molochs" Athen.
Kostas Charitos ist Kult-"Hellas Channel"-der erste Fall !
Spannender Athen-Krimi mit einem sympathischen Kommissar und einer sehr atmosphärischen Beschreibung des "Molochs" Athen.
Kostas Charitos ist Kult-"Hellas Channel"-der erste Fall !

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein wunderbarer Charakter im Dschungel der Kommissare... Tief verwurzelt mit seiner griechischen Seele schaut er auf seine Landsmänner Ein wunderbarer Charakter im Dschungel der Kommissare... Tief verwurzelt mit seiner griechischen Seele schaut er auf seine Landsmänner

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Typischer Diogenes Krimi mit sympathischen Protagonisten/Kommissar plus Ehegespons,der dem Leser das Athen des 20.Jahrhunderts plastisch vor Augen führt,s.auch die späteren Bände. Typischer Diogenes Krimi mit sympathischen Protagonisten/Kommissar plus Ehegespons,der dem Leser das Athen des 20.Jahrhunderts plastisch vor Augen führt,s.auch die späteren Bände.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sehr spannender Krimi !!! Sehr spannender Krimi !!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Unterhaltsamer Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Latterbach am 07.02.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Krimi ist der erste in der Serie von Komissar Charitos. Ein unterhaltsames Buch mit viel Spannung, wenig Brutalität, aber immer wieder mit Humor, der im Milieu eines Fernsehsenders stattfindet. Neben der Handlung bekommt man auch noch einen kleinen Einblick ins Eheleben der Charitos, der ältere Leser wahrscheinlich zum... Dieser Krimi ist der erste in der Serie von Komissar Charitos. Ein unterhaltsames Buch mit viel Spannung, wenig Brutalität, aber immer wieder mit Humor, der im Milieu eines Fernsehsenders stattfindet. Neben der Handlung bekommt man auch noch einen kleinen Einblick ins Eheleben der Charitos, der ältere Leser wahrscheinlich zum Schmunzeln bringen wird. Schade, dass der Schluss etwas schwach ist.

Als ob man in Griechenland wäre ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Reinbek am 26.10.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einfach Klasse, bei allen Merkwürdigkeiten dieses Kommissars und seiner Ehe! Ein Krimi, bei dem ich nicht das Gefühl hatte, meine Zeit zu verschwenden. Und eine wunderbare Möglichkeit, sich weiter in Griechenland zu wähnen, wenn der Urlaub vorbei ist. Die neueren von Markaris finde ich noch besser ...

Ein starker Krimi
von Alexia am 06.05.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ein albanisches Paar ermordet aufgefunden wird, gelingt es der Mordkommission unter Kostas Charitos sehr schnell, den Täter dingfest zu machen. Doch den Erfolg kann Charitos nicht lange genießen, denn die Journalistin des Senders Hellas Channel, Janna Karajorgi, verunsichert ihn durch ihre Bemerkungen bezüglich Kinder, die das albanische Paar... Als ein albanisches Paar ermordet aufgefunden wird, gelingt es der Mordkommission unter Kostas Charitos sehr schnell, den Täter dingfest zu machen. Doch den Erfolg kann Charitos nicht lange genießen, denn die Journalistin des Senders Hellas Channel, Janna Karajorgi, verunsichert ihn durch ihre Bemerkungen bezüglich Kinder, die das albanische Paar angeblich hatte. Es waren aber keine Kinder in der Wohnung der Albaner und auch nichts, was auf Kinder hinweisen würde. Stattdessen finden die Polizisten beim nochmaligen Durchsuchen der schäbigen Behausung einen großen Geldbetrag. Wie kamen die Albaner an das Geld? Doch bevor Charitos die Journalistin befragen kann, wird sie ebenfalls ermordet. Was wusste die Karajorgie? Und welchen Zusammenhang gibt es zwischen den beiden Mordfällen? Charitos tappt im Dunkeln und rennt von einer Sackgasse zur nächsten… Petros Markaris ist mit „Hellas Channel“ ein wunderbarer Kriminalroman gelungen. Charitos, der Ich-Erzähler, ist sympathisch. Kein Überflieger, sondern ein solider Arbeiter, der sich auch mal bei der Tätersuche verrennt. Er liebt Wörterbücher und seine Tochter Katerina, die Jura studiert, über alles. Zu Hause wird Charitos von seiner Ehefrau Adriani erwartet. Gegenseitig machen sie sich das Leben so schwer, wie es nur geht. Und auf der Arbeit muss er sich mit seinem Chef Gikas und seinem noch nicht einmal mittelmäßigen Assistenten Thanassis herumschlagen. Markaris zeichnet die Schwächen und Stärken seines Protagonisten gut heraus. Der Roman ist spannend und schnörkellos aufgebaut und der Täter bleibt bis zum Ende hin im Dunkeln. Wirklich gelungen.