Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Lächeln am Fuße der Leiter

(1)
Das erzählerische Kabinettstück Henry Millers: Die Geschichte vom Clown, der sich nicht damit zufriedengeben mag, die Leute zum Lachen zu bringen, sondern ihnen Glückseligkeit schenken will.
Ein seltener Glücksfall künstlerischen Zusammenwirkens: den poetischen Traum Henry Millers illustrieren die Blätter von Joan Miró.
Portrait
Henry Miller

Henry Miller, der am 26. Dezember 1891 in New York geborene deutschstämmige Außenseiter der modernen amerikanischen Literatur, wuchs in Brooklyn auf. Die Dreißiger Jahre verbrachte Miller im Kreis der «American Exiles» in Paris. Sein erstes größeres Werk, das vielumstrittene «Wendekreis des Krebses», wurde – dank des Wagemuts eines Pariser Verlegers – erstmals 1934 in englischer Sprache herausgegeben. In den USA zog die Veröffentlichung eine Reihe von Prozessen nach sich; erst viel später wurde das Buch in den literarischen Kanon aufgenommen. Henry Miller starb am 7. Juni 1980 in Pacific Palisades, Kalifornien.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 80 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783644022515
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 1307 KB
Illustrator Joan Miró
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

immer schön lächeln
von Saskia Panthen aus Darmstadt am 04.06.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein wunderbares, viel zu knappes Stück Literatur. Es geht um den Fluch eines Perfektionisten, der nie zufrieden sein wird und immer weiter kommen, besser werden will. Der sich dadurch einmal zugrunde richtet, zur Ruhe kommt, wieder aufsteht,wieder groß wird, einen Anderen zugrunde richtet, und wieder sich selbst. Ein rührender Teufelskreis den ich... Ein wunderbares, viel zu knappes Stück Literatur. Es geht um den Fluch eines Perfektionisten, der nie zufrieden sein wird und immer weiter kommen, besser werden will. Der sich dadurch einmal zugrunde richtet, zur Ruhe kommt, wieder aufsteht,wieder groß wird, einen Anderen zugrunde richtet, und wieder sich selbst. Ein rührender Teufelskreis den ich immer wieder lesen will und immer neu verstehe. Toll für alle, die das Nachdenken auch zur Unterhaltung eines Buches zählen.