Warenkorb

Das Glück eines Sommers

Roman

Rührend und gefühlvoll - Thrillerstar David Baldacci mal ganz anders!

Eigentlich sollte Jack der glücklichste Mensch der Welt sein, hat er doch gerade erst eine tödliche Krankheit besiegt. Doch er kann sich nicht recht darüber freuen, zu sehr schmerzt die Trauer um seine kürzlich verstorbene Frau Lizzie. Nun bleiben ihm nur noch seine drei Kinder. Doch die wollen nichts mehr von ihm wissen. Um das Familienglück zu retten, beschließt Jack, mit ihnen den Sommer an der Küste von South Carolina zu verbringen - so, wie Lizzie es sich immer gewünscht hatte. Dabei muss er die Erfahrung machen, dass einige Wunden nur langsam heilen. Und manche sogar nie.
Rezension
"Ein Buch, das den Leser sowohl zum Lachen als auch zum Weinen bringt - und mit dem man sich ans Meer träumt." Augsburger Allgemeine
Portrait
David Baldacci, geboren 1960 in Virginia, studierte Politikwissenschaft und Jura und arbeitete nach dem Studium neun Jahre als Strafverteidiger und Wirtschaftsjurist in Washington, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Sein erstes verkauftes Manuskript war 'Absolute Power'; es verhalf ihm zu Weltruhm. David Baldaccis Romane wurden mittlerweile in mehr als 30 Sprachen übersetzt und in mehr als 80 Ländern der Welt verkauft. Neben seiner Arbeit als Schriftsteller engagiert er sich für eine Reihe karitativer und gesellschaftlicher Institutionen, darunter die National Multiple Sclerosis Society, die Barbara Bush Literacy Foundation oder die Virginia Foundation for the Humanities.
David Baldacci lives with his family in Virginia. He and his wife have founded the "Wish You Well Foundation", a nonprofit organization dedicated to supporting literacy efforts across America.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 13.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-16907-8
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/2,9 cm
Gewicht 344 g
Originaltitel One Summer
Auflage 1. Auflage 2014
Übersetzer Rainer Schumacher
Verkaufsrang 122250
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Einfach zum Weglesen!

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein mitreißender Schmöker über eine Familie in einer tiefen Krise. Ein bisschen an den Haaren herbei gezogen ist Jacks Wunderheilung von seiner nicht benannten tödlichen Krankheit. Allerdings ist das Verarbeiten seines großen Verlustes wieder nachvollziehbar und traurig. Das Buch ist spannend geschrieben und hat einige berührende Szenen. Das Glück eines Sommers ist eine schöne Geschichte über Liebe, Verlust, Trauer und Neuanfang. Was leichtes für zwischendurch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
1
0

Spannend
von Melanie M. aus Graz am 04.01.2018

Ein sehr mitfühlendes Buch. Traurige und dennoch hoffnungsvolle Geschichte, über einen Mann der Tod krank ist und dann doch noch seine Krankheit besiegt, um für seine Kinder da zu sein. Einfach fesselnd.

Ein berührendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Obfelden am 09.12.2015

Nachdem ich den spannenden Triller "Verfolgt" von Baldacci gelesen hatte, bestellte ich dieses Buch eher zufällig in einer Buchhandlung. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass Baldacchi auch die Feder für emotional sehr berührende Geschichten hat, verlgeichbar mit Büchern von Jojo Moyes (Ein halbes Leben). Nastücher sind ... Nachdem ich den spannenden Triller "Verfolgt" von Baldacci gelesen hatte, bestellte ich dieses Buch eher zufällig in einer Buchhandlung. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass Baldacchi auch die Feder für emotional sehr berührende Geschichten hat, verlgeichbar mit Büchern von Jojo Moyes (Ein halbes Leben). Nastücher sind also bereit zu legen. Ein Buch mit berührenden Höhen- und Tiefpunkten rund um eine Familie, die letztlich ihr Domizil in einem Haus mit Leuchtturm am Meer findet.

Leichte Urlaubslektüre!
von Bani am 12.08.2015

Ich müsste mich mehrere Male beim Lesen vergewissern das dieses Buch doch nicht von Nicolaus Spark ist!!! Sehr ähnliche Schreibstil. Am Ende dachte ich es kann auch ein nettes Holly Wood Film werden, wie alle Sparks Filme. Leichte Unterhaltung beim Sonnen im Strand nicht mehr und nicht weniger.