Meine Filiale

Jeden Tag ein bißchen näher

Eine ungewöhnliche Geschichte

Irvin D. Yalom

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Jeden Tag ein bißchen näher

    btb

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    btb

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Reise in die Welt der Psychoanalyse!

Als Ginny Elkin, eine begabte und problembeladene junge Schriftstellerin, sich zu einer persönlichen Analyse bei dem Psychoanalytiker Irvin D. Yalom entschließt, treffen Therapeut und Patientin eine Übereinkunft: Jeder wird ein Tagebuch führen, in dem er minutiös festhält, wie ihre Arbeit vorankommt. Eine ungewöhnliche Therapie, in deren Verlauf ganz persönlich Fortschritte und Rückschläge geschildert werden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 13.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74716-0
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/3,2 cm
Gewicht 323 g
Originaltitel Every Day Gets a Little Closer. A Twice-Told Therapy
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Übersetzer Lutz-W. Wolff
Verkaufsrang 38017

Buchhändler-Empfehlungen

Die Doppelbeleuchtung einer Therapiebeziehung

I. D., Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Ginny Elkin stellt fest, dass ihre psychischen Probleme ihr zunehmend den Weg zum Leben versperren. Die junge Schriftstellerin leidet unter mehr als nur einer Schreibblockade. Ohne Geld sucht sie den Psychoanalytiker Irvin D. Yalom auf, der eine Chance sieht und sich bereiterklärt sie zu behandeln, wenn sie eine Art Tagebuch bestehend aus ihren beiden niedergeschriebenen Gedanken zur Therapie veröffentlichen. Herausgekommen ist bei diesem ungewöhnlichen therapeutischem Experiment ein Zeugnis der Fortschritte, Reflexionen und Stagnationen der Behandlung. Es ist eines meiner Lieblingsbücher, das ich vor etwa zehn Jahren erstmals gelesen habe. Irvin D. Yalom ist ein berühmter Psychotherapeut in den USA, und obwohl viele seiner Werke psychologische Attribute enthalten, sieht man niemals mehr so tief in seine Arbeit (und ihre Auswirkungen) als durch die Doppelbeleuchtung dieser Therapie von Ginny. Es ist schön vor Augen geführt zu bekommen wie unterschiedlich zwei Menschen denselben Moment beurteilen können, und dies hat mir in schwierigen Zeiten, in denen ich einen Tunnelblick auf mein eigenes Leben hatte, vor Augen geführt, dass man die eigene Situation reflektieren sollte, um ein differenziertes und gesünderes Bild auf sich zu haben. Als ich das Buch zum ersten Mal gelesen habe, fiel es mir schwer Ginny loszulassen, da ich so eingenommen von ihrer Therapiegeschichte war. Ich kehre aber gerne zwischen all meinen neuen Büchern auch immer wieder zu Ginny und Dr. Yalom zurück.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0