Warenkorb

Blutbraut


Magie macht ihn stark, Liebe verletzlich

Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine »Blutbraut«, und nur ihr Blut kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Doch gerade als Lucinda sich zum ersten Mal verliebt hat, wird sie entführt und auf Joaquíns Anwesen gebracht. Sie ist in eine Falle gelaufen: Chris, für den sie schwärmt, ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut. Und noch andere Magier begehren Lucindas Blut. Je näher sie Joaquín aber kennenlernt, desto mehr gerät ihr Bild von ihm ins Wanken und stürzt sie in ein Wechselbad der Gefühle …

Portrait
Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 736
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30887-5
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,4/12,7/5,7 cm
Gewicht 610 g
Verkaufsrang 61402
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Ein toller nicht 0/8/15-Vampirroman und eins meiner Lieblingsbücher dieser Autorin. Das Cover lässt eine klassische alterstümliche Geschichte vermuten, doch sie spielt in der Gegenwart und nichts ist hier so wie es scheint. Rein lesen und überraschen lassen - es lohnt.

Spitzenklasse!

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Unglaublich gute Urban - Fantasy mit packender Action und Romantik ohne Kitschig zu sein. Hier sind sogar die "bösen" Charaktere so gut gezeichnet, dass sie einem sympathisch sind. Lucinda denkt in Chris endlich einen Halt gefunden zu haben, nachdem sie ihr Leben lang vor demjenigen weglief der ihr Blut braucht um nicht zum Monster zu werden. Doch dann bringt man sie zu IHM und sie muss feststellen, dass nichts so ist wie sie es immer dachte und Chris SEIN Bruder ist.. Die 700 Seiten fliegen nur so vorbei!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
43
14
3
1
0

Toller darf romance Roman mit überragenden Wendungen !
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 10.04.2020

Inhalt: In dem Roman Blutbraut geht es um Lucinda, die schon ihr ganzes Leben lang vor dem Magier Joaquín wegläuft, da sie seine Blutbraut ist. Eines Tages wird sie aber doch geschnappt und auf sein Anwesen nach Santa Reyada gebracht. Dort lebt sie mit ihm zusammen und die beiden nähern sich allmählich an. Geheimnisse werden au... Inhalt: In dem Roman Blutbraut geht es um Lucinda, die schon ihr ganzes Leben lang vor dem Magier Joaquín wegläuft, da sie seine Blutbraut ist. Eines Tages wird sie aber doch geschnappt und auf sein Anwesen nach Santa Reyada gebracht. Dort lebt sie mit ihm zusammen und die beiden nähern sich allmählich an. Geheimnisse werden aufgedeckt und Leben gerettet. Die Protagonisten: Lucinda ist eine durchschnittliche junge Frau. Sie wirkt Taff und mutig. Der Leser kann sich gut mit ihr identifizieren und ihr anfänglich Angst nachvollziehen. Auch die Entwicklung ihrer Gefühle bezüglich Joaquín und seinem Bruder Cris, der zunächst ihr Freund ist. Joaquín ist ein beeindruckender und gut aussehender Mann. Für Lucinda verkörpert er alles böse und schlimme in ihrem Leben. Im Laufe des Buches lernt man ihn jedoch richtig kennen und sieht, dass man selbst und auch Lucinda ein ganz falsches Bild von ihm hatte. Er ist bereit alles für sie, sein Dorf und seine Freunde zu tun. An dem Wendepunkt im Buch setzt er dies auch in Diktat um. Cris hingegen ist ein egoistischer kleiner Junge, der nicht damit klar kommt im Schatten seines Bruder zu stehen. Er wird dem Leser im Verlaufe der Geschichte immer unsympathischer. Schreibstil: Das Buch ist spannend und super geschrieben. Die Autorin hat eine eigene kleine Welt aufgebaut, die, mir persönlich gefällt und in der ich mich sehr wohl gefühlt habe. Cover: Das Cover ist recht schlicht gestaltet und fasst den Inhalt des Romanes recht gut zusammen. Leider fehlt mir etwas die Magie und der spanische Haus. Jedoch ist es auch ein Cover, dass nicht auf jedem Buch zu sehen ist und aus der masse heraussticht. Mir persönlich gefällt es sehr. Fazit: Die Idee von Magie, Blutbräuten, Liebe und dem setting hat mir sehr gut gefallen. Besonders tollfand ich es, dass die Brüder und alle Hausangestellten spanisch gesprochen haben. Das war auf der einen Seite sehr sexy und auf der anderen hat es die Gegend & Menschen noch sympathischer gemacht. Der Schreibstil von Lynn Raben har mir, wie in all ihren Büchern sehr gut gefallen. Mal wieder ein sehr tolles dark romance Buch.

Dramatisch schön!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2019

Lucinda Moreira ist eine besondere junge Frau: Ihr Blut ist in der Lage, einen Magier davor zu bewahren, dass er zum Nosferatu, eine gefährliche und bestialische Gestalt, wird. Ihre Bestimmung ist es dem mächtigen Magier Joaquín de Alvaro vor diesem Schicksal zu bewahren. Doch Lucinda will nicht zu seiner Blutbraut werden und is... Lucinda Moreira ist eine besondere junge Frau: Ihr Blut ist in der Lage, einen Magier davor zu bewahren, dass er zum Nosferatu, eine gefährliche und bestialische Gestalt, wird. Ihre Bestimmung ist es dem mächtigen Magier Joaquín de Alvaro vor diesem Schicksal zu bewahren. Doch Lucinda will nicht zu seiner Blutbraut werden und ist schon seit sie denken kann auf der Flucht vor ihm. Doch dann verliebt sie sich in Chris, seinen Bruder, der sie direkt zu Joaquín führt. Das ist ihr Ende! Oder? Warum scheint der angeblich so grausame Magier, ihr eigentlich helfen zu wollen? Lynn Raven ist einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen und mit diesem Einzelband, hat sie es geschaft, eine glaubhafte Fantasywelt in unserer bestehenden zu schaffen und dann auch noch zwei wundervoll ausgearbeitete Figuren in sie hinein zu setzen, die man einfach lieben muss!

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Hardt am 10.05.2019

Dieses Buch hat mich zutiefst beeindruckt. Ich habe gelacht, ich habe geweint und ich habe gewisse Charaktere zum Teufel gewünscht. Für mich als Bücherwurm gibt es nichts schöneres als beim lesen so mit zu fiebern wie ich es getan hab. Großes Dankeschön. Ich kann es nur weiter empfehlen.