Nuramon

Ein Elfenroman

James A. Sullivan

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1-2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1-2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Nuramon

    Heyne

    Lieferbar in 1-2 Wochen

    14,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Ein lange gehütetes Geheimnis aus der Welt der Elfen wird gelüftet

»Eine Reise endet hier, eine neue beginnt.« So endet die Geschichte von Noroelle, Farodin und Nuramon im Bestseller-Epos »Die Elfen«, doch für Nuramon, den letzten Elfen in der Welt der Menschen, ist es auch ein neuer Anfang. Von seiner großen Liebe zurückgewiesen, von seinem besten Freund getrennt und gestrandet auf einem fremden Kontinent, beginnt für Nuramon das größte Abenteuer seines Lebens — ein Abenteuer voller Intrigen, Gefahren und Magie ... Ein atemberaubendes Epos — endlich erzählt James Sullivan die Geschichte der sagenumwobensten Figur der deutschen Fantastik.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 832
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-52994-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 21,2/13,7/5 cm
Gewicht 646 g
Verkaufsrang 41363

Buchhändler-Empfehlungen

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Spannende schöne Fantasy. Wer den Helden Nuramon aus Bernhards Hennen "Die Elfen" gemocht hat, kann auf seine Kosten kommen.. Viel Spass!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
3
6
2
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Grandiose Unterhaltung.

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine gelungene Fortsetzung der Elfen Reihe von Bernhard Hennen. Allerdings hat der Hauptcharakter ein wenig nachgelassen. Man merkt das Hennen nicht selbst geschrieben hat.

von Sandra Bischoff aus Bad Oeynhausen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine schöne Ergänzung zu den Originalen von Bernhard Hennen. Endlich erfährt man wie es weiter geht. Allerdings nicht so facettenreich wie die Romane von Hennen selbst.

  • Artikelbild-0