Gedichte des Häftlings in Kondengui

Mit einem begleitenden Kommentar von Philo Ikonya

edition pen 11

Der vorliegende Gedichtband des kameruner Schriftstellers und politischen Aktivisten Enoh Meyomesse ist während seiner Haft im berüchtigten Kondengui Gefängnis entstanden.
Nachdem Enoh Meyomesse im Oktober 2011 als Gegenkandidat gegen den seit 30 Jahren amtierenden Präsidenten Paul Biya angetreten war, war er massiven Repressionen ausgesetzt und wurde verhaftet. Ihm wurden Putschversuch, illegaler Waffenbesitz und schwerer Diebstahl vorgeworfen und er kam ins Gefängnis von Bertoua, wo er bei völliger Dunkelheit in Einzelhaft eingesperrt wurde. Rechtlicher Beistand wurde ihm verweigert. Im Dezember 2011 wurde er ins Kondengui Zentralgefängnis in Yaoundé, der Hauptstadt Kameruns, verlegt. Die Haftbedingungen werden vom Amnesty International Report als "verherrend" beschrieben.
Der Gedichtband ist ein erschütterndes Dokument aus diesem Gefängnis - die Insassen bekommen bloß einmal täglich zu essen, die sanitären Anlagen sind dürftig. Mit Folter und Schutzgelderpressungen wird versucht, den Inhaftierten Geständnisse zu entreißen. Die Behörden missbrauchen das Strafrechtssystem, um Oppositionelle, MenschenrechtsaktivistInnen oder kritische JournalistInnen mundtot zu machen oder gegen Homosexuelle vorzugehen.
Enoh Meyomesse wurde 2012 in Anerkennung der Fortführung seiner Arbeit trotz Verfolgung mit dem Oxfam Novib / PEN Award ausgezeichnet.
Portrait

Enoh Meyomesse, geb. 1955, ist Schriftsteller, Blogger, Historiker und politischer Aktivist, der zahlreiche Bücher mit Gedichten, Prosa, Essays und Arbeiten zu politischen und kulturellen Themen veröffentlicht hat, er ist Gründungsmitglied und Präsident der Writers Association Kamerun und Honorary Member mehrerer PEN-Zentren, u. a. auch des Österreichischen PEN.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 84
Erscheinungsdatum 16.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85409-692-4
Verlag Loecker Erhard Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/12,5/1 cm
Gewicht 135 g
Übersetzer Jürgen Strasser
Verkaufsrang 66.216
Buch (Kunststoff-Einband)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Gedichte des Häftlings in Kondengui

Gedichte des Häftlings in Kondengui

von Enoh Meyomesse
Buch (Kunststoff-Einband)
19,80
+
=
Darmstadt

Darmstadt

von Enoh Meyomesse
Buch (Kunststoff-Einband)
14,00
+
=

für

33,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition pen mehr

  • Band 5

    33785497
    "Als alle tot waren, hatten wir ein schönes Land"
    von Helmut Stefan Milletich
    Buch
    19,80
  • Band 6

    33785503
    Mari
    von Easterine Kire
    Buch
    19,80
  • Band 10

    35148945
    So und anders
    von Herbert Eisenreich
    Buch
    24,80
  • Band 11

    35173902
    Gedichte des Häftlings in Kondengui
    von Enoh Meyomesse
    Buch
    19,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 12

    35148996
    Pallawatsch und Palaver
    von Harald Kollegger
    Buch
    9,80
  • Band 14

    37945681
    Djerba, La Douce Rommel.Stille
    von Dorethea Macheiner
    Buch
    19,80
  • Band 16

    37945708
    Schwarze Orphea / Black Orphea Bedeutsame Wut/ Relevant Rage
    Buch
    22,00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.