Road to Serfdom

Addressing economics, fascism, history, socialism and the Holocaust, Hayek unwraps the trappings of socialist ideology. The Road to Serfdom remains one of the all-time classics of twentieth-century intellectual thought.
Portrait
Friedrich A. Hayek, geb. 1899, gest. 1992, absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften sowie der Staatswissenschaften (mit Abschluss als Dr. rer. pol.). 1929 erfolgte seine Habilitation an der Universität Wien. Sein Lebensweg führte ihn an verschiedene Universitäten in London, New York, Chicago, Freiburg sowie Salzburg. Er pflegte Kontakte zu wichtigen Persönlichkeiten wie L. von Mises, M. Friedman, G. Stigler, G. von Haberler, F. Machlup, O. Morgenstern, E. Voegelin, M. Herzfeld und J. W. Jenks. In den Dreißigerjahren wurde Hayek zu einem Hauptkritiker des Sozialismus. Neben einer Fülle von akademischen Auszeichnungen und Ehrungen erhielt Hayek 1974 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Sein Lebenswerk umfasst 50 Bücher, knapp 30 Broschüren und rund 270 wissenschaftliche Aufsätze sowie Übersetzungen seiner Werke in nahezu 20 Sprachen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.05.2001
Sprache Englisch
ISBN 978-0-415-25389-5
Reihe Routledge Classics
Verlag Taylor & Francis
Maße (L/B/H) 19,8/12,9/2,2 cm
Gewicht 302 g
Verkaufsrang 15.979
Buch (Taschenbuch, Englisch)
19,09
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Road to Serfdom

Road to Serfdom

von Friedrich A. Hayek
Buch (Taschenbuch)
19,09
+
=
Masters of the Universe

Masters of the Universe

von Daniel Stedman Jones
Buch (Taschenbuch)
19,99
+
=

für

39,08

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.