Warenkorb
 

Scary Movie 5 - Extended Version

Scary Movie 5

(1)
Jody und Dan sind ein glücklich verheiratetes Paar. Als sie mit den Kindern von Dans verstorbenen Bruder, die drei Jahre lang alleine in der Wildnis lebten, nach Hause kommen, geschehen auf einmal bizarre Dinge. Schon bald greift das Chaos auch auf die Jobs der beiden über und breitet sich in Jodys Ballettgruppe und Dans Affenforschungszentrum aus. Dies kann nur bedeuten, dass der böse Geist der Mama der Kinder ihre neue Familie stalked. Mithilfe von Experten für Paranormales und einer Vielzahl von Kameras im Haus begeben sie sich auf Spurensuche um dem Unheil ein Ende zu machen.
RezensionBild
Das Bild (1,78:1; anamorph) ist gerade mal mittelmäßig. Die Schärfe ist gerade noch gut, weist aber Schwächen in der Detaildarstellung auf. Manche Szenen wirken einfach zu weich. In schnellen Bewegungen knickt die Schärfe weiter ein. Der Kontrast ist recht ausgewogen, lässt aber gelegentlich in dunklen Szenen und Flächen Details verschlucken. Die Farben wurden nachbearbeitet und sind fast durchweg blass und kühl gehalten. Die Kompression könnte besser sein, neigt sie doch wiederholt zu dezenten Unruhen.
RezensionTon
Beide DD 5.1-Fassungen (Dt. & Engl.) bieten eine gute Abmischung, die eine ordentliche, räumliche Klangkulisse erzeugt. Viele Soundeffekte und Umgebungsgeräusche, aber auch der Score, sorgen für allerlei Aktivitäten in allen Lautsprechern. Auch der Bass kommt nicht zu kurz. Die deutsche DTS-Spur bringt keinerlei signifikante Vorteile. Die zusätzliche DD 2.0-Streo-Spur macht ihre Arbeit gut.

Es gibt optionale deutsche Untertitel.
RezensionBonus
Die Extras bestehen aus einem Blick hinter die Kulissen (ca. 14 min),vier Interviews mit Charlie Sheen (2:32 Min.), Ashley Tisdale (7:43 Min.), Simon Rex (4:30 Min.) und Ben Cornish (3:19 Min.) sowie zwei Trailern (Deutsch und Englisch).

Die Extras liegen alle in Englisch mit optionalen Untertiteln vor.
Zitat
Man hat sich sieben Jahre seit dem letzten SCARY MOVIE (Teil 4=2006) Zeit gelassen und angesichts des Gebotenen fragt man sich, warum man nicht noch länger hätte warten können oder gleich ganz darauf verzichtet hat. Die SCARY MOVIE-Reihe stand noch nie für Qualitätskino, aber zumindest die ersten beiden Teile waren noch recht frisch und hatten diverse Jokes zu bieten. Doch mit jedem weiteren Teil ging es in Sachen Niveau und Güte talabwärts.

SCARY MOVIE 5 (USA, 2013) startet vielversprechend mit Charlie Sheen und Lindsay Lohan. Eigentlich bieten diese zwei genug Stoff um einen ganzen Film zu füllen, doch schon hier geht es los: Alles an Potential wird so ziemlich verbrannt und die Jokes verpuffen peinlich im Nichts. Und stand man hier schon am (Humor-)Abgrund, geht es danach noch einen Schritt weiter.

In den Mittelpunkt rücken nun Ashley Tisdale, die Anna Faris ersetzt, und Simon Rex, die beide blass bleiben und wenig zum Gelingen beitragen, was angesichts des üblen Scripts auch kaum zu bewerkstelligen ist.

Die meisten Parodien beziehen sich auf Filme wie MAMA und das PARANORMAL ACTIVITY-Franchise, dazu kommen INCEPTION, RISE OF THE PLANET OF THE APES, BLACK SWAN, EVIL DEAD, CABIN IN THE WOODS, TED, THE HELP und nebenbei wird noch der Hype um die \'mommy porn\'-Buchreihe \"50 Shades of Grey\" aufs Korn genommen.

Subtilität ist hier natürlich kein Thema, stattdessen wird rüde, grob und derbe der Holzhammer geschwungen. Die Witze sind alles andere als clever, wenig gehaltvoll, extrem albern, flach und mit viel Toilettenhumor gesegnet. Gag an Gag reiht sich im Minutentakt, doch keiner will zünden, weil sie lustlos, lieblos und uninspiriert aneinandergereiht wurden. Auch die Inszenierung ist eher lausig. Das alles macht den Film so unglaublich langatmig und langweilig.

Der Film bekam umfangreiche Re-Shoots aufgedrückt, die nicht vom eigentlichen Regisseur Malcolm D. Lee beaufsichtigt wurden, sondern von David Zucker (THE NAKED GUN 1-3) und die laut Aussagen einiger Beteiligter 60% der Kinofassung ausmachen sollen. Auf DVD und Blu-ray liegt übrigens die ca. zwei Minuten längere Unrated-Fassung vor.

Gastauftritte gibt es von Snoop Dogg, Jerry O’Connell, Heather Locklear, Tyler Perry, Mike Tyson, Terry Crews und Usher, aber das hilft natürlich überhaupt nichts gegen einen Rohrkrepierer übelster Sorte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 02.10.2013
Regisseur Malcolm D. Lee
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 4011976885580
Genre Horror-Komödie
Studio Constantin Film AG
Spieldauer 85 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Deutsch: DTS 5.1, Deutsch: DD 2.0
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Serientitel zu Scary Movie

  • Serientitel 1

    1772558
    Scary Movie
    mit Jonathan Abrahams
    (1)
    Film
    8,99
  • Serientitel 2

    1785380
    Scary Movie 2 [2 DVDs]
    mit Anna Faris
    (4)
    Film
    8,99
  • Serientitel 3

    30585844
    Scary Movie 3
    mit Leslie Nielsen
    Film
    11,99
  • Serientitel 4

    13950318
    Scary Movie 4
    mit Carmen Electra
    (5)
    Film
    9,99
  • Serientitel 5

    35282683
    Scary Movie 5 - Extended Version
    mit Jerry O'Connell
    (1)
    Film
    11,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Scary Movie 5
von einer Kundin/einem Kunden aus Ehrendingen am 10.11.2017

Ganz lustiger Film. Kommt aber nicht an die ersten, besonders 1 und 2 an. Der Kauf lohnt sich nicht unbedingt. Aber für Geniesser trotzdem interessant.