Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kirschroter Sommer

(135)
Die erste Liebe vergisst man nicht - Niemand weiß das besser als Emely
Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas Schwarz – der Mann mit den türkisgrünen Augen und die Verkörperung all dessen, wovor Mütter ihre Töchter warnen. Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv. Sie hasst ihn, aus tiefstem Herzen, und trotzdem ist da immer dieses Kribbeln in ihrem Bauch, sobald sie in seiner Nähe ist.

Höchste Zeit die Handbremse zu ziehen, findet Emely, und lenkt ihre Aufmerksamkeit daher auf Luca, den anonymen E-Mail-Schreiber, der ihr mit sensiblen und romantischen Nachrichten die Zeit versüßt. Doch wer verbirgt sich hinter dem Mann ohne Gesicht? Und was steckt wirklich hinter Elyas' Absichten?

Bei der Geschichte handelt es sich um einen Zweiteiler. Die Fortsetzung »Türkisgrüner Winter« ist ebenfalls als eBook erhältlich.
Portrait
Carina Bartsch wurde 1985 in Erlangen geboren. Sie brach die Realschule ab, schmiss die Wirtschaftsschule und dann eine Lehre. Nach diversen Kleinjobs fand sie mit Anfang zwanzig ihre wahre Bestimmung: das Schreiben. Mit Kurzgeschichten gewann sie mehrere Schreibwettbewerbe. Dann wagte sie sich 2011 an ihr Romandebüt: «Kirschroter Sommer» und «Türkisgrüner Winter» avancierten zum Bestseller als E-Book und Printausgabe und machten Carina Bartsch zu einer erfolgreichen deutschen Autorin.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783000358227
Verlag Via tolino media
Dateigröße 671 KB
Verkaufsrang 8.310
eBook
3,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Was für eine tolle & humorvolle Geschichte! Ich mag den Schreibstil der Autorin wahnsinnig gerne, hatte viel Spaß beim Lesen und habe mich eventuell ein wenig in Elyas verliebt. :D Was für eine tolle & humorvolle Geschichte! Ich mag den Schreibstil der Autorin wahnsinnig gerne, hatte viel Spaß beim Lesen und habe mich eventuell ein wenig in Elyas verliebt. :D

Mia Bachmayer, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein super schöner Roman zum Weglesen. Die Charaktere sind authentisch, die Geschichte faszinierend, sodass man das Buch kaum weglegen kann. Ein super schöner Roman zum Weglesen. Die Charaktere sind authentisch, die Geschichte faszinierend, sodass man das Buch kaum weglegen kann.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Absolut fantastische Bücher von Carina Bartsch!
Hier werden die großen Gefühle angespochen.. Liebe - Hass - Verzeihen - Vertrauen

Diese Bücher hauen einen um!
Absolut fantastische Bücher von Carina Bartsch!
Hier werden die großen Gefühle angespochen.. Liebe - Hass - Verzeihen - Vertrauen

Diese Bücher hauen einen um!

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine charmant und humorvoll erzählte Liebesgeschichte rund um Studentin Emely und ihr perfektes Chaos. Einer meiner absoluten Lieblingsromane mit Suchtpotenzial!
Eine charmant und humorvoll erzählte Liebesgeschichte rund um Studentin Emely und ihr perfektes Chaos. Einer meiner absoluten Lieblingsromane mit Suchtpotenzial!

Alina Hopf, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Die Geschichte von Emely und Elyas ist ebenso unterhaltsam, wie abwechslungsreich und einfach schön! Zum immer wieder lesen und träumen. Einer meiner absoluten Lieblinge! Die Geschichte von Emely und Elyas ist ebenso unterhaltsam, wie abwechslungsreich und einfach schön! Zum immer wieder lesen und träumen. Einer meiner absoluten Lieblinge!

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Dieser Roman gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Ich habe ihn schon dreimal gelesen und trotzdem packt mich Elyas' und Emelys Geschichte jedes Mal aufs Neue. Suchtgefahr!! Dieser Roman gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Ich habe ihn schon dreimal gelesen und trotzdem packt mich Elyas' und Emelys Geschichte jedes Mal aufs Neue. Suchtgefahr!!

„Nette Liebesgeschichte in Berlin“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Ich war erst ziemlich überrascht, weil das Buch für einen Young Adult-Roman doch sehr dick ist mit über 500 Seiten. Und dann haben sich meine Befürchtungen leider bestätigt, dass die Seiten nur durch sehr ausführliche Beschreibungen und Gedankengänge zustande kommen.
Sowas mag ich leider nicht so gerne, weil sich die Story dann einfach so zieht und die Spannung ein bisschen gedrückt wurde. So war es auch hier, sodass ich sogar stellenweise weitergeblättert habe. Denn dieses Prickeln, bei dem man eigentlich nur darauf wartet, dass jeden Moment was spannendes passiert (ein Kuss zum Beispiel oder ähnliches), war auf jeden Fall da und da wollte man keine langweiligen Gedanken lesen, die ungefähr in derselben Art und Weise schon zwanzig Seiten vorher beschrieben wurden.
Gegen Ende wird es dann aber wieder besser. Man wartet zwar immer noch auf das entscheidende bei diesem Prickeln, aber die Spannung ist auf jeden Fall da! Sogar so sehr, dass ich das Buch die letzten 150 Seiten gar nicht mehr weglegen konnte (inklusive weiterblättern, leider).

Charaktere:
Elyas gefällt mir richtig gut. Anfangs hatte ich bei ihm so meine Bedenken, aber er ist wirklich toll. Genau so, wie man es sich wünscht: Harte Schale, weicher Kern. Und er stellt sich auch wirklich süß an, um Emely zu beeindrucken.
Emely ist mir dagegen nicht ganz so sympathisch vorgekommen. Anfangs konnte ich mich noch ganz gut mit ihr identifizieren. Sie ist eine ruhige Studentin, die lieber für sich selbst ist, als Party zu machen oder neue Leute kennen zu lernen. Aber dann ist sie…nicht direkt nervig geworden, aber etwas unsympathisch. Ich mag dieses ewige Hin und Her nicht, bei dem das Mädchen nicht checkt, dass der Junge etwas für sie übrig hat. Emely ist da ein bisschen so. Sie sagt sich selbst auch immer, dass sie nicht schön ist und dass ein Typ wie Elyas nur auf Schönheiten steht und nicht auf jemanden wie sie. Sowas geht mir leider relativ schnell auf die Nerven.
Alex ist so die typische beste Freundin, wie man sie in vielen Jugend- bzw. Young Adult-Romanen findet. Sie ist aufgedreht, offen und das komplette Gegenteil der Protagonistin. Nichts neues, aber trotzdem sympathisch.
Zu Luca will ich nicht besonders viel sagen, außer dass ich denke, dass es ziemlich offensichtlich ist, wer Luca ist…

Schreibstil:
Der Schreibstil ist an sich nichts Besonderes. Wie oben schon erwähnt, waren mir die Gedankengänge oft etwas zu ausführlich und insgesamt hätte man das Buch meiner Meinung nach an einigen Stellen etwas kürzen können. Was mir auch nicht gefällt, sind diese Aufzählungen in Gesprächen (Erstens: blablabla, zweitens: blabla, und drittens: bla). Das kam leider sogar relativ oft vor.


Fazit:
Dieses Buch bietet nicht unbedingt viel neues und es sind einige Young Adult-Klischees vertreten, aber es bietet dennoch eine gute Unterhaltung.
Handlung & Umsetzung:
Ich war erst ziemlich überrascht, weil das Buch für einen Young Adult-Roman doch sehr dick ist mit über 500 Seiten. Und dann haben sich meine Befürchtungen leider bestätigt, dass die Seiten nur durch sehr ausführliche Beschreibungen und Gedankengänge zustande kommen.
Sowas mag ich leider nicht so gerne, weil sich die Story dann einfach so zieht und die Spannung ein bisschen gedrückt wurde. So war es auch hier, sodass ich sogar stellenweise weitergeblättert habe. Denn dieses Prickeln, bei dem man eigentlich nur darauf wartet, dass jeden Moment was spannendes passiert (ein Kuss zum Beispiel oder ähnliches), war auf jeden Fall da und da wollte man keine langweiligen Gedanken lesen, die ungefähr in derselben Art und Weise schon zwanzig Seiten vorher beschrieben wurden.
Gegen Ende wird es dann aber wieder besser. Man wartet zwar immer noch auf das entscheidende bei diesem Prickeln, aber die Spannung ist auf jeden Fall da! Sogar so sehr, dass ich das Buch die letzten 150 Seiten gar nicht mehr weglegen konnte (inklusive weiterblättern, leider).

Charaktere:
Elyas gefällt mir richtig gut. Anfangs hatte ich bei ihm so meine Bedenken, aber er ist wirklich toll. Genau so, wie man es sich wünscht: Harte Schale, weicher Kern. Und er stellt sich auch wirklich süß an, um Emely zu beeindrucken.
Emely ist mir dagegen nicht ganz so sympathisch vorgekommen. Anfangs konnte ich mich noch ganz gut mit ihr identifizieren. Sie ist eine ruhige Studentin, die lieber für sich selbst ist, als Party zu machen oder neue Leute kennen zu lernen. Aber dann ist sie…nicht direkt nervig geworden, aber etwas unsympathisch. Ich mag dieses ewige Hin und Her nicht, bei dem das Mädchen nicht checkt, dass der Junge etwas für sie übrig hat. Emely ist da ein bisschen so. Sie sagt sich selbst auch immer, dass sie nicht schön ist und dass ein Typ wie Elyas nur auf Schönheiten steht und nicht auf jemanden wie sie. Sowas geht mir leider relativ schnell auf die Nerven.
Alex ist so die typische beste Freundin, wie man sie in vielen Jugend- bzw. Young Adult-Romanen findet. Sie ist aufgedreht, offen und das komplette Gegenteil der Protagonistin. Nichts neues, aber trotzdem sympathisch.
Zu Luca will ich nicht besonders viel sagen, außer dass ich denke, dass es ziemlich offensichtlich ist, wer Luca ist…

Schreibstil:
Der Schreibstil ist an sich nichts Besonderes. Wie oben schon erwähnt, waren mir die Gedankengänge oft etwas zu ausführlich und insgesamt hätte man das Buch meiner Meinung nach an einigen Stellen etwas kürzen können. Was mir auch nicht gefällt, sind diese Aufzählungen in Gesprächen (Erstens: blablabla, zweitens: blabla, und drittens: bla). Das kam leider sogar relativ oft vor.


Fazit:
Dieses Buch bietet nicht unbedingt viel neues und es sind einige Young Adult-Klischees vertreten, aber es bietet dennoch eine gute Unterhaltung.

L. Rothenstein, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Diese Liebesgeschichte zwischen Emily und Elyas ist etwas ganz Besonderes. Sie ist toll erzählt und die Charaktere wachsen einem sofort ans Herz. Klare Kaufempfehlung! Diese Liebesgeschichte zwischen Emily und Elyas ist etwas ganz Besonderes. Sie ist toll erzählt und die Charaktere wachsen einem sofort ans Herz. Klare Kaufempfehlung!

„Gut, besser, genial!!!“

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch der letzten Zeit, von den Titeln die ich gelesen habe! Liebe, Humor und das ganz große Knistern… Leider kann man meine leuchtenden Augen nicht in dieser Rezension abbilden, sonst bräuchte ich kein einziges Wort mehr zu sagen, und Sie wären überzeugt! Das MÜSSEN Sie lesen… Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch der letzten Zeit, von den Titeln die ich gelesen habe! Liebe, Humor und das ganz große Knistern… Leider kann man meine leuchtenden Augen nicht in dieser Rezension abbilden, sonst bräuchte ich kein einziges Wort mehr zu sagen, und Sie wären überzeugt! Das MÜSSEN Sie lesen…

Sina-Marie Perkuhn, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Carina Bartsch hat eine wunderschöne Geschichte zweier Liebenden, die einfach füreinander bestimmt sind, erschafft. Vollgepackt mit Dramen - man muss einfach mitfiebern! Carina Bartsch hat eine wunderschöne Geschichte zweier Liebenden, die einfach füreinander bestimmt sind, erschafft. Vollgepackt mit Dramen - man muss einfach mitfiebern!

Tina Wels, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Sie trifft nach einigen Jahren ihren ex Freund wieder. Kann man sich in so langer Zeit wirklich so geändert haben das es wieder Sinn macht? Sollte man eine 2. Chance geben? Sie trifft nach einigen Jahren ihren ex Freund wieder. Kann man sich in so langer Zeit wirklich so geändert haben das es wieder Sinn macht? Sollte man eine 2. Chance geben?

Melissa Orhan, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein besonderer Liebesroman, der es schafft, lustig, originell und romantisch zu sein, ohne kitschig zu werden. Leider sehr unbekannt, aber jede Seite ist es wert, gelesen zu werden Ein besonderer Liebesroman, der es schafft, lustig, originell und romantisch zu sein, ohne kitschig zu werden. Leider sehr unbekannt, aber jede Seite ist es wert, gelesen zu werden

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Deutscher New Adult Roman, der süchtig macht. Witzige Dialoge und bittersüße Romantik machen diesen Roman zum Must-Read! Deutscher New Adult Roman, der süchtig macht. Witzige Dialoge und bittersüße Romantik machen diesen Roman zum Must-Read!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Weimar

Herrlich kitschig und für jeden der mal verliebt war nachvollziehbar. Lockere Sommerlektüre. Herrlich kitschig und für jeden der mal verliebt war nachvollziehbar. Lockere Sommerlektüre.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Vorsicht Lachanfall Gefahr! Bei diesem Buch bleibt kein Auge trocken vor Lachen, denn die Wortgefechte sind lustig, charmant und schnippisch. Vorsicht Lachanfall Gefahr! Bei diesem Buch bleibt kein Auge trocken vor Lachen, denn die Wortgefechte sind lustig, charmant und schnippisch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

An sich eine niedliche Geschichte, wäre da nicht diese sehr anstrengende und kaum auszuhaltende Hauptprotagonistin...schade An sich eine niedliche Geschichte, wäre da nicht diese sehr anstrengende und kaum auszuhaltende Hauptprotagonistin...schade

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Die Autorin hat einen grandiosen lustigen Schreibstil, authentische Charaktere, eine glaubhafte Szenerie und einen Händchen für Situationen, die einen zum Dahinschmelzen bringen. Die Autorin hat einen grandiosen lustigen Schreibstil, authentische Charaktere, eine glaubhafte Szenerie und einen Händchen für Situationen, die einen zum Dahinschmelzen bringen.

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Emily ist die lustigsten und zynischte Mädchen über das ich je gelesen habe. Es ist einfach Klasse zu lesen wie sie sich gegen ihr große Liebe behauptet, der sie sehr verletzt hat. Emily ist die lustigsten und zynischte Mädchen über das ich je gelesen habe. Es ist einfach Klasse zu lesen wie sie sich gegen ihr große Liebe behauptet, der sie sehr verletzt hat.

„Wenn Liebe doch so einfach wäre.. “

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ist sie aber nicht und das hat Emely am eigenen Leib zu spüren bekommen.
Jahre liegt es schon zurück und trotzdem kann sie dem "Blödmann Elyas" einfach nicht verzeihen... oder doch?

Ein unglaublich spannendes Buch. Ich habe es verschlungen, als ich erstmal angefangen habe. An ein Aufhören war gar nicht zu denken! Die Wortgefechte zwischen dem einfach nicht nachgebenden Elyas, der wirklich alle Register zieht, um bei Emely zu landen, und der starrköpfigen und schlagfertigen Emely sind einfach zu köstlich! Und außerdem musste ich einfach wissen, wie sich die Beziehung zwischen den beiden entwickelt.
An einem einzigen Abend habe ich dieses Buch verschlungen - und sofort mit der Fortsetzung "Türkisgrüner Winter" weiter gemacht.
Einfach wundervoll und zum Dahinschmelzen!
Ist sie aber nicht und das hat Emely am eigenen Leib zu spüren bekommen.
Jahre liegt es schon zurück und trotzdem kann sie dem "Blödmann Elyas" einfach nicht verzeihen... oder doch?

Ein unglaublich spannendes Buch. Ich habe es verschlungen, als ich erstmal angefangen habe. An ein Aufhören war gar nicht zu denken! Die Wortgefechte zwischen dem einfach nicht nachgebenden Elyas, der wirklich alle Register zieht, um bei Emely zu landen, und der starrköpfigen und schlagfertigen Emely sind einfach zu köstlich! Und außerdem musste ich einfach wissen, wie sich die Beziehung zwischen den beiden entwickelt.
An einem einzigen Abend habe ich dieses Buch verschlungen - und sofort mit der Fortsetzung "Türkisgrüner Winter" weiter gemacht.
Einfach wundervoll und zum Dahinschmelzen!

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Herrlich witzig geschrieben. Man hofft, man betet, man fiebert mit der tollpatschigen Emely richtig mit. Herrlich witzig geschrieben. Man hofft, man betet, man fiebert mit der tollpatschigen Emely richtig mit.

Emily trifft Elyas wieder in den sie früher schon verliebt war? Und offenbar kommt sie nicht von ihm los, da er sie nicht in Ruhe lässt. Doch warum? Einfach wunderschön! Emily trifft Elyas wieder in den sie früher schon verliebt war? Und offenbar kommt sie nicht von ihm los, da er sie nicht in Ruhe lässt. Doch warum? Einfach wunderschön!

„Kirschroter Sommer“

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Der erste Teil rund um die Liebesgeschichte von Emely und Elyas - unbedingt auch den zweiten Teil "Türkisgrüner Winter" lesen, denn der erste Teil endet doch relativ abrupt und offen.
Das Buch hat sympathische Charaktere, mit denen man sofort mit fiebert und lädt einfach zum Entspannen und Träumen ein.
Wunderschön, jung, frech und romantisch - mein Frühlings-Highlight!
Der erste Teil rund um die Liebesgeschichte von Emely und Elyas - unbedingt auch den zweiten Teil "Türkisgrüner Winter" lesen, denn der erste Teil endet doch relativ abrupt und offen.
Das Buch hat sympathische Charaktere, mit denen man sofort mit fiebert und lädt einfach zum Entspannen und Träumen ein.
Wunderschön, jung, frech und romantisch - mein Frühlings-Highlight!

„Leicht zu haben? Denkste...“

R.Lüke, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Im Prinzip ist "Kirschroter Sommer" eine typische Liebes-Sommerlektüre, die man super mal eben weglesen kann.
Was ist daran so besonders?
Also, der verbale Schlagabtausch, den sich Elyas und Emely bieten ist einfach der Hammer und sehr oft auch zum Schmunzeln.
Ich mag die Charaktere sehr gerne, sie sind nicht stereotypisch und haben das Gewisse Etwas.
Im Prinzip ist "Kirschroter Sommer" eine typische Liebes-Sommerlektüre, die man super mal eben weglesen kann.
Was ist daran so besonders?
Also, der verbale Schlagabtausch, den sich Elyas und Emely bieten ist einfach der Hammer und sehr oft auch zum Schmunzeln.
Ich mag die Charaktere sehr gerne, sie sind nicht stereotypisch und haben das Gewisse Etwas.

„Mitreißend!“

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wow, was für ein super schöner Roman. Zwei Menschen, die sich durch ein Missverständnis zu hassen scheinen, lernen zu verzeihen.
Die Geschichte ist so fesselnd geschrieben, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Der Schluss ist so aufwühlend, dass ich sofort Band 2 brauchte. Also: unbedingt lesen!!!
Wow, was für ein super schöner Roman. Zwei Menschen, die sich durch ein Missverständnis zu hassen scheinen, lernen zu verzeihen.
Die Geschichte ist so fesselnd geschrieben, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Der Schluss ist so aufwühlend, dass ich sofort Band 2 brauchte. Also: unbedingt lesen!!!

„Herzklopfen garantiert!“

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Kennen Sie dass, wenn man sich mit einem Buch identifizieren kann und sogar Herzklopfen bekommt? Dann sollten Sie dieses Buch lesen, Sie werden es lieben...!

Es geht um Emely, 23 Jahre, studiert in Berlin und ist überglücklich als ihre beste Freundin Alex zu ihr nach Berlin zieht. Der einzige Haken an der Sache, Alex' Bruder Elyas..., denn dort wird Alex wohnen und zum Leidwesen Emely's kann sie ihm so nicht wirklich aus dem Weg gehen. Sie versucht es, bemüht sich, aber Elyas macht ihr einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, aber was beabsichtigt er eigentlich damit?

Der doch sehr sarkastische Humor zwischen den beiden, animiert einen doch sehr die Nächte durchzulesen. Eine der schönsten Liebesgeschichten der heutigen Zeit.

Kennen Sie dass, wenn man sich mit einem Buch identifizieren kann und sogar Herzklopfen bekommt? Dann sollten Sie dieses Buch lesen, Sie werden es lieben...!

Es geht um Emely, 23 Jahre, studiert in Berlin und ist überglücklich als ihre beste Freundin Alex zu ihr nach Berlin zieht. Der einzige Haken an der Sache, Alex' Bruder Elyas..., denn dort wird Alex wohnen und zum Leidwesen Emely's kann sie ihm so nicht wirklich aus dem Weg gehen. Sie versucht es, bemüht sich, aber Elyas macht ihr einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, aber was beabsichtigt er eigentlich damit?

Der doch sehr sarkastische Humor zwischen den beiden, animiert einen doch sehr die Nächte durchzulesen. Eine der schönsten Liebesgeschichten der heutigen Zeit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
135 Bewertungen
Übersicht
104
20
6
4
1

Lieblingsbuch!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Halver am 08.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Humorvoll, Romantische Schauer über den Rücken, Lesen bis spät in die Nacht, durchgelesen innerhalb von 4 Tagen von 2 Büchern! Es ist so wunderschön! So fesselnd und herzzerreißend. Es ist zwar vorhersehbar, aber welcher Liebesroman ist das nicht. Es ist eine wunderschöne Geschichte von Freundschaft, Liebe und Leben mit einer... Humorvoll, Romantische Schauer über den Rücken, Lesen bis spät in die Nacht, durchgelesen innerhalb von 4 Tagen von 2 Büchern! Es ist so wunderschön! So fesselnd und herzzerreißend. Es ist zwar vorhersehbar, aber welcher Liebesroman ist das nicht. Es ist eine wunderschöne Geschichte von Freundschaft, Liebe und Leben mit einer handvoll schlagfertigen Redeabläufen und verflixt romantischen Stellen!!! Ich liebe es!

von einer Kundin/einem Kunden aus Ulm am 02.05.2018
Bewertet: anderes Format

Sie brauchen auch gleich "Türkisgrüner Winter"! Diese Liebesgeschichte lässt einen nicht mehr los! Liebe, Hass, Chaos, Freundschaft, alles da und so toll zu lesen!

Super
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Das Buch ermöglicht einem ganz in Emelys Welt einzutauchen und sich mit ihr zu verlieben. Es ist gefühlsbetont und mit viel Humor verfasst. Ich bin begeistert und kann es jedem nur ans Herz legen.