Meine Filiale

Das Ende des Projektmanagements

Wie die Digital Natives die Führung übernehmen und Unternehmen verändern

Ronald Hanisch

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Projekte erreichen selten ihr Ziel: Sie dauern zu lange, sprengen das Budget, bieten nicht die versprochene Qualität. Die neuen Führungskräfte haben sich vom Projektmanagement der alten Schule verabschiedet. Sie arbeiten schneller, vernetzter, mobiler, erfolgreicher. Ronald Hanisch hat bereits zahlreiche Projekte mit der neuen Generation durchgeführt. In seinem Buch verrät er, warum wir Projektmanagement komplett neu denken müssen und was wir dabei vom technischen Know-how und dem individuellen Lebensgefühl der Generation Y lernen können.

Ronald Hanisch, MAS, MBA und ehemaliger Spitzensportler, ist Mitbegründer und Gesellschafter der Derale Consulting mit Sitz in Hamburg, Wien und Melbourne. Sein direkter Draht zu den Entscheidern der Wirtschaft ermöglicht ihm die Zusammenarbeit mit etlichen namhaften Top-30-Unternehmen wie etwa Magna, BMW, Chrysler oder Philips.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 24.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7093-0509-6
Verlag Linde
Maße (L/B/H) 21,6/15,1/1,7 cm
Gewicht 380 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1. Auflage 2013

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Wenn er recht hat
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wenn er recht hat, und vieles spricht dafür, dass dem so ist, dann werden bald die Stellenbeschreibungen für Projektmanagment ganz anders aussehen, bzw. überhaupt verschwinden. Projekte an sich haben die unangenehme Eigenschaft, dass sie des öfteren den Budgetrahmen sprengen, viel zu lange dauern, und sehr oft in den Sand gesetz... Wenn er recht hat, und vieles spricht dafür, dass dem so ist, dann werden bald die Stellenbeschreibungen für Projektmanagment ganz anders aussehen, bzw. überhaupt verschwinden. Projekte an sich haben die unangenehme Eigenschaft, dass sie des öfteren den Budgetrahmen sprengen, viel zu lange dauern, und sehr oft in den Sand gesetzt werden. Wenn Sie jetzt wissen wollen, warum dies unter Generation Y ganz anders abläuft, dann werden Sie um den Erwerb des Buches nicht herum kommen.


  • Artikelbild-0