Warenkorb
 

Sinister

Sinister

(3)
Der letzte Erfolg, den der True-Crime-Autor Ellison Oswalt je erzielte, liegt zehn Jahre zurück und der Familienvater braucht dringend Geld. Damals hatte er es sich mit der Polizei verscherzt, weshalb ihm beim Einzug in sein neues Haus behördliche Feindseligkeit entgegenschlägt. Seine Frau Tracy und die beiden Kinder ahnen nicht, dass die Voreigentümer im Garten ermordet wurden und Ellison auf dem Dachboden das dazugehörige Snuff-Video sichtet. Fortan häufen sich unheimliche Vorfälle einer dunklen Macht, die es auf die Oswalts abgesehen hat. Pressezitate: "Schauriger Horror mit Gänsehautgarantie" (TV Movie) "Okkulter Haunted-House-Horror, der für Gänsehaut sorgt!" (Screen Magazine)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 11.07.2013
Regisseur Scott Derrickson
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 5050582952162
Genre Horror/Thriller
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 105 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 10.294
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Mr. Boogie
von einer Kundin/einem Kunden am 04.09.2013

Bei Sinister darf man sich nicht vom Cover täuschen lassen, denn auf blutige Szenen muss man in diesem Film verzichten. Was jedoch nicht heißt, dass der Film langweilig ist, ganz im Gegenteil, denn ein Gänsehautmoment folgt dem nächsten. Die Geschichte handelt vom Krimiautor Ellison Oswalt der mit seinen Romanen leider... Bei Sinister darf man sich nicht vom Cover täuschen lassen, denn auf blutige Szenen muss man in diesem Film verzichten. Was jedoch nicht heißt, dass der Film langweilig ist, ganz im Gegenteil, denn ein Gänsehautmoment folgt dem nächsten. Die Geschichte handelt vom Krimiautor Ellison Oswalt der mit seinen Romanen leider nie so richtig Erfolg hat. Er beschließt mit seiner Familie in ein Haus zu ziehen, das vor ein paar Jahre Schauplatz eines Mordes war. Seiner Familie erzählt er von dieser Tatsache jedoch nichts, denn es möchte über diesen Mord in seinem neuen Roman schreiben. Als er am Dachboden eine Kiste mit alten Filmrollen findet, kann er nicht widerstehen und sieht sie sich an, doch was er damit lostritt ist unvorstellbar. Er beginnt ein Muster bei verschiedenen Morden zu erkennen bei denen immer ein Name auftaucht… Mr. Boogie! Ein wirklich spannender, nervenraubender Film mit einem sehr unerwartenden Ende.

Subtile Schockmomente
von Thomas Ludwig aus Weimar am 14.08.2013

Zunächst sieht es so aus, als sei dies ein Horrorfilm wie viele andere auch - halt typisch für dieses Genre. Aber in diesem Film werden auch Folgen des Schreckens auf den Protagonisten auf erschreckend reale Weise dargestellt: Besessenheit, Alkoholkonsum, Wirklichkeitsverdrängung. Dadurch wird die Handlung zumindest nachvollziehbarer, was für einen... Zunächst sieht es so aus, als sei dies ein Horrorfilm wie viele andere auch - halt typisch für dieses Genre. Aber in diesem Film werden auch Folgen des Schreckens auf den Protagonisten auf erschreckend reale Weise dargestellt: Besessenheit, Alkoholkonsum, Wirklichkeitsverdrängung. Dadurch wird die Handlung zumindest nachvollziehbarer, was für einen Horrorfilm schon etwas Besonderes ist. Das Ende folgt dann auch der Logik der Handlung, auch wenn genau dieser Punkt mich ein wenig enttäuscht hat - verraten wird trotzdem nichts :-)

Stimmungsvoller Horror
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2013

Wer in Horrorfilmen das spritzende Blut liebt oder auf immer wiederkehrende Schockmomente hofft, der ist bei "Sinister" falsch, denn dieser Film kommt fast ohne diese Effekte aus. Die Atmosphäre ist eher ruhig, anfangs getränkt mit dunklen Vorzeichen, die sich später bestätigen, und genau das macht den Streifen so unheimlich.... Wer in Horrorfilmen das spritzende Blut liebt oder auf immer wiederkehrende Schockmomente hofft, der ist bei "Sinister" falsch, denn dieser Film kommt fast ohne diese Effekte aus. Die Atmosphäre ist eher ruhig, anfangs getränkt mit dunklen Vorzeichen, die sich später bestätigen, und genau das macht den Streifen so unheimlich. "Sinister" hat mich gefesselt und ich musste mich noch nicht mal über allzuviele unschlüssige Handlungen ärgern, wie es sonst bei Horrorfilmen eigentlich üblich ist. Toll gemacht!